Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KNX-Grundverständnis: Daikin Klimaanlage mit Zennio KLIC-DDv3 einbinden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • KNX-Grundverständnis: Daikin Klimaanlage mit Zennio KLIC-DDv3 einbinden

    Guten Morgen Schwarmwissen!

    Ich bin dieser Tage zum ersten Mal mit KNX in Berührung gekommen und benötige daher ein bisschen Unterstützung im Grundverständnis.
    Folgende Herausforderung:
    Ich möchte eine Daikin Klimaanlage mit dem Zennio KLICDDv3-KNX-Modul in das Loxone-System einbinden: https://www.voltus.de/hausautomation...einheiten.html

    Alle notwendigen Unterlagen und Tools habe ich mir zusammengesucht. Auch das „Applikationsprogramm“ zum Importieren dieses Devices habe ich heruntergeladen: https://www.zennio.com/produkte/klima/klic-dd-v3
    Die Verkabelung ist entsprechend hergestellt:
    • Trafo an KNX-Drossel, Miniserver und Zennio-Modul an KNX-Drossel

    Mir fehlt leider der Weg, wie ich nun den Miniserver bzw. eine Aktor aus der Config mit der entsprechenden Adresse und einem Wert an das KNX-Modul sende.
    Geschafft habe ich, dass ich mittels ETS5
    • vom Zenio-Modul die Adresse auslese: 15/15/255
    • und das Modul blinken lasse
    Dann habe ich ein neues Projekt mit Etage, Raum, .. in ETS5 angelegt und dort mein Zenio-Device aus dem Katalog „hineingezogen“. Dann ein paar Parameter angehakt und damit aktiviert; Doppelklick auf das hinzugefügte Device zum Vergeben von Gruppenadressen in der Schreibform x/y/z.
    Und hier steige ich leider mit meiner Phantasie aus. Was nun tun.
    • Ich habe für ein/aus eine Gruppenadresse 0/0/1 vergeben. Muss ich dies nun irgendwie an das Modul senden?
    • In der Loxone-Config habe ich einen Aktor eingefügt und die Adresse 0/0/1:1 für Klimaanlage ein vergeben und einen zweiten Aktor mit 0/0/1:0. Da bekam ich schon eine Warnung, dass ich keine 2 Aktoren mit der gleichen Adresse speichern darf. Weil :1 und :0 wurde beim Schalter abgeschnitten, das geht scheinbar nur bei einem Dimmer.
    • Was ich aber im Log von ETS5 gesehen habe ist, dass die Befehle vom Miniserver auf den KNX-Bus auf jeden Fall gesendet werden.
    Ich glaube, dass ich mit meiner Theorie der Adressierung einfach falsch liege. Warum hätte denn das Zenio-Modul dann sonst schon eine Adresse 15/15/255 „eingebrannt“.
    Aber wenn das so ist, adressiere ich dann mit 15/15/255:0 und :1 fürs Ein-/Ausschalten. Wie adressiere ich dann weiter wenn ich zB Temperatur steuern möchte: 15/15/255:xxx=21 ?
    Oder muss ich im ETS einmal alles vorgeben, dann dort wo auf speichern klicken, dass das Modul dies erst „lernt“?
    Hier fehlt mir das Verständnis.

    Ich bitte euch um Hilfe. Ggf. ist jmd. dabei der das schon mal geschafft hat. Ich würde wenn möglich gerne ein Telefonat führen bzw. eine TeamViewer-Session machen und das einmal gemeinsam durchspielen.

    Danke euch!


  • #2
    Hier ein paar Grundlagen zu KNX:
    https://www.loxwiki.eu/pages/viewpag...pageId=9339751

    Physikalische Adresse ist das Gerät, und Gruppenadressen sind wie Kommunikationskanäle („virtuell“). Check mal, was nun wirklich die Gruppenadresse ist.

    Du machst einen EIB Aktor (nicht Erweitert) mit 0/0/1, und der sendet von alleine EIN und AUS (Datentyp EIS1).

    Mit Screenshots aus Loxone/ETS können wir’s genauer sagen, was falsch ist.
    LoxBerry/Plugin Support: Wenn du einen Begriff in meiner Antwort nicht auf Anhieb verstehst, bitte nicht gleich rückfragen, sondern erst die Suche im LoxWiki und bei Google bemühen.
    PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

    Kommentar


    • #3
      haselbauer.harald - Vor kurzem habe ich einen Zennio KLIC-DDv3 für meine Daikin-Klimaanlage gekauft. Ich habe einige Fortschritte gemacht, aber sehen Sie, dass Ihr Beitrag zwei Monate alt ist.

      Brauchen Sie mehr Informationen? Ich habe derzeit Erfolg mit den folgenden Funktionen -

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Daikin control.png
Ansichten: 388
Größe: 42,9 KB
ID: 230223
      Ich spreche kein Deutsch. Gib Google Translate die Schuld, wenn ich unverständlich bin.

      Kommentar


      • #4
        Hier sind die Grundlagen für On-Off. Sie müssen die ETS-Software wie in der Abbildung konfiguriert bekommen.

        Ordnen Sie die Gruppenadressen wie abgebildet zu und laden Sie diese auf den Zennio. Es gibt viele bessere Ideen für die Organisation des Nummerierungsformats der Gruppenadressen. Wir werden es mit einem einzigen KNX-Gerät einfach halten.

        Wir wollen nur zuerst die Ein-Aus-Funktion nutzen.

        Ein/Aus - Gruppenadresse 1/1/2
        Ein/Aus (Status) - Gruppenadresse 1/1/3

        Dann bauen Sie die Loxone-Komponenten wie auf dem Bild.
        Angehängte Dateien
        Ich spreche kein Deutsch. Gib Google Translate die Schuld, wenn ich unverständlich bin.

        Kommentar


        • #5
          Tico danke für die Screenshots - ich werde dies bei Gelegenheit versuchen!

          Kommentar


          • #6
            Tico Thx for your screens helped me to get started. My Inverter is "waking up" and starting (flap goes down) but than nothing happens - is a combination of actions needed?
            (on AND cooling) or (on AND 'Heating?) any hint probably with screens is welcome

            thx

            Mike

            Kommentar


            • #7
              A trigger of the ON actuator will start the Daikin in the previous mode set. There is no need for sending a mode in combination.

              It's a good sign you have at least some activity from the aircon. I can only suggest that you ensure you have done a full download to the Zennio.


              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: KLIC download.png
Ansichten: 183
Größe: 44,5 KB
ID: 252139

              Highlight where KLIC-DD v3 is indicated. Then select 'Download all'.

              Programming mode must have already been selected on the Zennio (the red light will be flashing on the unit). Otherwise you can select the programming mode when the ETS prompts for it.
              Ich spreche kein Deutsch. Gib Google Translate die Schuld, wenn ich unverständlich bin.

              Kommentar


              • #8
                Tico Hi I already got this working - (On / Off) -> where i stuck now is the Mode - cooling / heating / drying etc. did you get this things working? For me i cannot change the Mode of the Spliiter.
                It seems you got it working as you have radiobuttons where you select the mode ...

                greetings

                Michael

                Kommentar


                • #9
                  Here are some screenshots for the control side. Will follow up in the next post with the feedback side.
                  Ich spreche kein Deutsch. Gib Google Translate die Schuld, wenn ich unverständlich bin.

                  Kommentar


                  • #10
                    The feedback side sets the Loxone GUI to match the settings applied by the Daikin IR remote control.
                    Ich spreche kein Deutsch. Gib Google Translate die Schuld, wenn ich unverständlich bin.

                    Kommentar


                    • bayoda
                      bayoda kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      yeah it works ... thx a lot

                    • Tico
                      Tico kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Happy to help.

                  • #11
                    Dankeschön für all die Ideen und konstruktive Hilfe!
                    Über den Winter habe ich nichts weiter am KNX erledigt - dies werde ich in den nächsten Wochen alles testen.
                    Aber mit eurer Hilfe bin ich zuversichtlich, dass alles funktionieren wird!

                    Kommentar


                    • #12
                      Hello. I am using also the same HW and have it operational for some years. Happy to help if needed (in english, sorry no german)
                      I am using all the modes and also the info signals (speed, dor, ref temp, set temp)Regards

                      Kommentar


                      • Tico
                        Tico kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Regarding getting the "Status" from On/Off - Did you check post #4? You will need the EIB switch.

                      • bayoda
                        bayoda kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        tico Did it with an EIB Switch. Same way as you did. but it seems that the IR doesn't reflect that at all. Did you get the "on" status on the IR if you switch it on in loxone? ('m probably misunderstood that - that the IR only send?)

                      • Tico
                        Tico kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        The IR control is one-way to the aircon. You will only see Loxone reproduce what has been set by the IR controller. The IR controller will never display what has been set by Loxone.

                    • #13
                      Hi

                      I have reviewed my config. I really have Zennio Klic-DI https://www.zennio.com/productos/climatizacion/klic-di, but the concepts are the same.
                      The config was done some years ago and has been working flawless since then. The gateway is my only KNX element in my system.

                      I have used the basic communication objects provided by Klic (Actuators and Sensors). No logic or complex things, always dealt in Loxone config.

                      For actuators I have used group address 0/0/x, according to zennio documentation

                      1: On/Off
                      2: Set Point
                      5: Auto mode
                      ...
                      Most of them are just switches or binaries so in Loxone EIS1 (DPT1)
                      Temperatures are analog value so in Loxone EIS5(DPT9)

                      For sensors I have used group adress 0/4/x (4=1024). Therefore x=1 is object 1025 and so on

                      1: Status
                      2: Set point
                      3: Mode
                      4: Machine Temperature

                      Same formats (EIS1/DPT9)



                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: KNX6.JPG
Ansichten: 78
Größe: 62,5 KB
ID: 253728

                      With those sensors/actuators (pink in my config), you can drive the logic you want. I am keeping it quite simple.





                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: KNX1.JPG
Ansichten: 88
Größe: 105,5 KB
ID: 253724Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: KNX2.png
Ansichten: 80
Größe: 57,9 KB
ID: 253725Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: KNX3.JPG
Ansichten: 76
Größe: 122,2 KB
ID: 253726


                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: KNX5.JPG
Ansichten: 74
Größe: 105,0 KB
ID: 253727






                      Hope this helps.

                      Kommentar


                      • bayoda
                        bayoda kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        jherraez

                        how did you manage it to Plus / Minus Ventilator? - I do get the values from the IR on the KNX Bus - but sending % Value seems nice but useless as it seems to have more / less power for the "fan"
                        Zuletzt geändert von bayoda; In den letzten 4 Wochen.

                    • #14
                      Fan with values from 1 to 3 and then a simple formula to convert to percentage 25*(I1-1)+25
                      Fan actuator is dimmer EIS6 (DPT5)

                      Maybe it could be even simpler using but was done some time ago

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X