Ankündigung

Einklappen

INFORMATION

Dieser Bereich ist für fertige Lösungen gedacht. Nutze bitte für Diskussionen die anderen Bereiche.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Günstige (und bessere) alternative zur DMX Extension

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie bekomme ich so eine Platine zum testen von dir?

    Kommentar


    • pmayer
      pmayer kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hey. Leider sind die zwei, die ich übrig habe schon vergeben. Ich könnte dir maximal meine geben, sowie ich den (dann doch) nächsten Prototypen mit der günstigeren LAN-Buchse fertig habe.
      Zuletzt geändert von pmayer; 17.Mr.2018, 17:34.

  • Hallo Patrick,

    Zufällig eine Variante von Gehäuse für das Modul gefunden.

    Grüß
    Andrii

    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • pmayer
      pmayer kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Danke!. Allerdings bin ich mit dem Phönix Contact Gehäuse sehr zufrieden. Vor allem weil ja die Platine jetzt speziell dafür designed ist.

      @Labmaster: Wäre das hier nicht dann das "universelle" Lan/RS485 Gateway? https://www.tme.eu/de/details/et-485...vatek-electro/

    • Labmaster
      Labmaster kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      neee,da hab ich ja kein Opensource

      Nachdem ich aber eh nicht so der Fan von Lan für die Haussteuerung bin, werde ich mir auf lange Sicht wohl eh lieber ein KNX zu DMX Gateway bauen.
      Zuletzt geändert von Labmaster; 21.Mr.2018, 13:24.

    • pmayer
      pmayer kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Top! Wenn du meine Design-Files oder irgendwelche Hilfe von mir benötigst, sag bescheid.

  • Also dann werde ich mal berichten: ich hatte gestern die große Freude Patrik mal wieder zu sehen. Anlässlich der Light&Building waren wir beide in Frankfurt, wo ich dann auch die UDP2DMX Bridge in Empfang nehmen konnte. Aktuell setze ich bei mir noch kein DMX ein und habe daher auch auf diese Extension gewartet. Der erste Eindruck: sehr hochwertig (hab ich aber auch nicht anders erwartet). Der Einbau und die Inbetriebnahme waren ein Kinderspiel. Aktuell nutze ich 0-10V Dimmer von Finder (15.11, kennen sicher viele). Mein erster Test war dann dieser DMX auf 0-10V Umwandler:

    https://www.amazon.de/DMX512-Decoder.../dp/B07211HQJC

    Was soll ich sagen: funktioniert tadellos! Auf den Kanälen 1-4 kommen exakt die Dimmwerte an, die ich per UDP-Test-Tool da rein schieße. Reaktion: sehr schnell! Heute abend folgt dann der Test mit den richtigen Findern im Wohnzimmer (muss später noch umklemmen, habe nur die Testgeräte angeschlossen).

    Wer also die Finder 15.11 auch von Loxone loslösen möchte kommt mit der UDP Bridge von Patrik und der o.g. Box ans Ziel :-)

    Super Teil Patrik, ich bin hellauf begeistert!
    Zuletzt geändert von Shogun1978; 21.Mr.2018, 13:39.

    Kommentar


    • Shogun1978
      Shogun1978 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ich konnte es nicht lassen... hab alles direkt mal vier Finder 15.11 umgehängt. Fazit nach dem ersten Test: läuft super! Gefühlt (werde ich aber erst heute abend bei Dunkelheit richtig einschätzen können) auch "weicher" und angenehmer als beim normalen 0-10V Ausgang der Loxone. Ggfs. muss man mit der Dimmkurve experimentieren (auch das sehe ich erst richtig heute abend, bisher läuft alles auf linear). Aber wirklich ein richtig cooles Teil! Die Umrüstung schreitet voran!

  • pmayer danke fürs Muster:

    habs mal Q&D zusammengeschustert
    https://youtu.be/Sno65uJmIxs

    Kommentar


    • pmayer
      pmayer kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      "geschustert"... ich bin empört ;-)

  • Ich hab gerade übrigens etwas beschlossen:

    Da ja Robert L. und Shogun1978 ein Muster von mir haben und eisenkarl gerne mein letztes bekommen kann, würde ich gerne euer Feedback in den nächsten Prototyp einfließen lassen.

    Bisherige Verbesserungen sind:
    - Austausch Netzwerkbuchse (günstigeres Modell)
    - Reset-Taster
    - Position Anschluss FOCA, da dieser sich bei geschlossenem Gehäuse nicht stecken lässt.
    - Oszillator durch Resonator ersetzen
    - Anschlussbeschfriftung auf die Oberseite
    - Flashen ohne 24V
    - SN75176 durch Max485 ersetzen (SN75176 28-50mA, Max485 <1mA, https://www.mikrocontroller.net/articles/RS-485)

    Habt ihr noch Vorschläge?
    Zuletzt geändert von pmayer; 08.Apr.2018, 14:06.
    https://allgeek.de/
    https://shop.codm.de/

    https://twitter.com/pregopm, https://github.com/codmpm/
    https://github.com/codmpm/node-red-contrib-loxone

    Kommentar


    • kann dazu nicht viel sagen:
      die Beschriftung ist "auf der falsche Seite" (DMX + DMX + usw.)

      man braucht aktuell die 24V, auch zum Programmieren ? das fand ich ungewöhlich..

      Kommentar


      • pmayer
        pmayer kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Ja, hatte mir die Diode gegen die Rückspeisung in den Spannungswandler gespart... schaue ich mir aber an.

    • Konkret fallen mir aktuell keine Verbesserungen außer den genannten ein. Die Beschriftung on top wäre wirklich hilfreich, der Reset-Schalter...

      Ansonsten kann ich aktuell nur beitragen, dass das Modul tadellos funktioniert. Ich habe die defekte DMX (to 0-10V) Erweiterung getauscht und sofort gingen alle Kanäle wieder. Ich teste die Tage ein zweites Modul. Ich konnte auch ohne Problem die UDP2DMX Bridge per Node-Red (UDP-Node) adressieren - tadellos! Eine super Sache!

      P.S.: eine Sache ist mir noch eingefallen: gibt es noch einen Kanal zurück? Also Statusmeldungen 1. nach Setzen eines Wertes und 2. periodisch (alle 60 oder 300 Sekunden?). Auch per UDP, damit man die Stati auslesen kann.
      Zuletzt geändert von Shogun1978; 25.Mr.2018, 22:52.

      Kommentar


      • Robert L.
        Robert L. kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Rückmeldung wäre sehr einfach zu realisieren, nachdem sich Loxone aber mit Händen und Füßen dagegen wehrt, irgendwelche Rückmeldungen zu verarbeiten .. gibt es das aktuell nicht..

      • Shogun1978
        Shogun1978 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Verstehe... ich nutze es halt parallel mit Node-Red, da kann ich sehr gut Feedback integrieren ;-)

      • pmayer
        pmayer kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        *hust* mqtt... :-P (Wird auf dem 328p schwer, ich weiß...)

        Ich bin übrigens mit dem MightyCore weiter. Ich habe MCUdude ein paar WizNet-Boards nach Norwegen geschickt, er will Paul Stoffregen Ethernet-Bibliothek in MightyCore integrieren. Damit könnten wir dann vernünftig Netzwerk auf einem Microcontroller machen der zwei UART's hat - also einen zum programmieren per FTDI und einen für einen MAX485....

        https://github.com/MCUdude/MightyCore/issues/72
        Zuletzt geändert von pmayer; 26.Mr.2018, 12:29.

    • Hallo Zusammen,

      ich habe einem Testaufbau wie "bobo" in Post #133.
      Jedoch mit dem Unterschied dass ich eine China 24CH DMX Controller angeschlossen habe (so einen hier http://www.iskydance.com/index.php?c...&a=index&id=70)

      1.Versuch: DMXControl Sketch auf den UNO spielen.
      Dann kommt beim Compilieren diese Meldung:

      Arduino\udptodmx-code-28-trunk\udptodmx-code-28-trunk\source\DMXControl\DMXControl.ino: In function 'uint8_t _dmxRead(int)':

      DMXControl:155: error: 'class DmxSimpleClass' has no member named 'getValue'

      return dmx.getValue(channel);

      ^

      exit status 1
      'class DmxSimpleClass' has no member named 'getValue'

      habe die Zeile die markiert wird ist:

      return dmx.getValue(channel);

      Habe diese dann auskommentiert und dann fnktionierte das compilieren auch. Mit dem DMX Test Tool habe ich dann einen Befehl gesendet DMXC1#40. Jedoch passiert mit der LED die angeschlossen ist nichts.
      Alternativ habe ich einfach ein Multimeter angeschlossen, es liegen immer konstant 12V an.


      2.Versuch: DMXSimple auf den UNO gespielt.
      Auch hier bewegt sich nichts.
      Am UNO leuchtet die L Leuchtet konstant und die LED am Max485 auch.


      Nach nun mehrere Stunden der Fehlersuche dachte ich mir ich wende mich an die Experten
      Hat jmd einen Tipp zur Fehlersuche?

      Kommentar


      • @1: die DMXSimple Library durch die hier ersetzen: https://sourceforge.net/p/udptodmx/c...ies/DmxSimple/

        @2: keine Ahnung.. die LED am China-Teil sollte Blinken, wenn dmx signal erkannt wird..

        Kommentar


        • sonorobby
          sonorobby kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Danke für den Hiweis mit der Library, das hat funktioniert.

          Ich gehe davon aus dass der MAX485 defekt ist. Habe einen Neuen bestellt und kann dann berichten..

        • sonorobby
          sonorobby kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Kurzes Update: Der Max485 war defekt, funktioniert nun.

      • Kurzes Update:

        MightyCore, der Arduino Core für ATMega644/1284/etc, hat nun eine neue Ethernet-Bibliothek: https://github.com/MCUdude/MightyCor...352690d240311e
        This updated library uses Paul Stoffregen's brilliant ethernet library for Wiznet hardware, and is compatible with MightyCore. Closes #72
        Ich habe MCUDude ein W5500- und W5100-Modul nach Norwegen geschickt, damit er es auf seiner Hardware testen kann. Damit funktionieren nun alle W5x00 Chips mit MightyCore. Zum Beispiel eben mit einem ATMega644, der ja zwei UART's und mehr Speicher hat. Damit ist dann das Programmieren per Arduino IDE über Serial und gleichzeitigem nutzen des zweiten UART's für einen MAX485 möglich.
        Das Problem war, dass mit MightyCore immer die mitgelieferte Bibliothek anstatt der externen von Paul Stoffregen genutzt wurde - wodurch ja der W5500 erst funktionieren konnte: https://github.com/MCUdude/MightyCore/issues/72

        Es steht der "universellen" Ethernet-RS485-Bridge (Modbus/DMX) also nichts mehr im Wege. Ich würde ich aus dem bestehenden Design die Hardware umbauen um das zu ermöglichen. Frage wäre, wie die Softwareentwicklung stattfinden kann?

        Plan ist, wie es ja im Thread diskutiert wurde, auf jeden Fall eine reine DMX-Version nach dem jetzigen Layout und eine separate "neue" Version zu bauen.

        Gruß,
        p
        Zuletzt geändert von pmayer; 11.Apr.2018, 21:11.
        https://allgeek.de/
        https://shop.codm.de/

        https://twitter.com/pregopm, https://github.com/codmpm/
        https://github.com/codmpm/node-red-contrib-loxone

        Kommentar


        • Noch ein Update:

          WEEE Registrierung ist beantragt, das dauert jetzt leider 6-8 Wochen...

          Ich war gestern bei einem Leiterplattenbestücker: Er kann Bauteile günstiger besorgen und vor allem kann er die Platine komplett bestücken. Es wird dann auch 0805 und nicht mehr 1206, womit alle außerhalb des Gehäuses liegenden Teile dann auch innen liegen können. Mehr Platz ^^
          Zuletzt geändert von pmayer; 13.Apr.2018, 12:18.
          https://allgeek.de/
          https://shop.codm.de/

          https://twitter.com/pregopm, https://github.com/codmpm/
          https://github.com/codmpm/node-red-contrib-loxone

          Kommentar


          • Der Nutzen ist DA!!!!! Nächste Woche gehts zum Bestücker!! Ich werde 30 Stück produzieren, was hoffentlich fürs erste reichen wird.
            Es fehlt dann nur noch der letzte Schliff an der CE-Konformitätserklärung und wir müssen noch eine Anleitung schreiben, das fordert CE.

            Die WEEE Registrierung verzögert sich, was jetzt aber wirklich nur am Amt liegt. 10 statt 6-8 Wochen.-- :-/

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_15712.jpg Ansichten: 1 Größe: 266,2 KB ID: 156102Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: image_15713.jpg Ansichten: 1 Größe: 251,7 KB ID: 156103

            Achso: Die 5V-Leitung des Foca ist verbunden, es kann also auch ohne 24V geflasht werden. Außerdem habe ich die Beschriftung auf die Oberseite gepackt und sonst noch ein paar Layout-Kleinigkeiten verbessert.
            Zuletzt geändert von pmayer; 29.Mai.2018, 14:55.
            https://allgeek.de/
            https://shop.codm.de/

            https://twitter.com/pregopm, https://github.com/codmpm/
            https://github.com/codmpm/node-red-contrib-loxone

            Kommentar


            • pmayer
              pmayer kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ich kann die 20 die ich mehr habe kurzfristig nachbestücken. Sollten also genug da sein.
              Nachproduzieren ist dann auch kein Problem :-)

            • challo
              challo kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              das hört sich gut an. verfügbar wären die platinen dann nach der WEEE Registrierung oder schon vorher?

            • pmayer
              pmayer kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              "Nach". Aber die haben wir vor Wochen beantragt und laut Auskunft, sollte die in den nächsten Tagen erledigt sein.

          • Robert L. : Mir ist beim weiteren Testen noch ein Fehler aufgefallen:
            Wenn USE_DHCP genutzt wird, dann muss Ethernet auch maintained werden: https://www.arduino.cc/en/Reference/EthernetMaintain

            Ich hab einfach
            Code:
            #ifdef USE_DHCP
              Ethernet.maintain();
            #endif
            noch in den loop() gepackt.

            Aktuelle DMXControl.ino basierend auf Revision 28-trunk habe ich angehangen.


            Angehängte Dateien
            https://allgeek.de/
            https://shop.codm.de/

            https://twitter.com/pregopm, https://github.com/codmpm/
            https://github.com/codmpm/node-red-contrib-loxone

            Kommentar


            • Update:
              Der Bestücker hat mich leider um eine Woche vertröstet. Ich warte aktuell auf den Termin für diese Woche.
              Dafür ist unsere WEEE-Registrierung aber endlich da! Wir dürfen also nun offiziell in DE Elektronik vertreiben 🎉🚀
              Zuletzt geändert von pmayer; 12.Jun.2018, 18:50.
              https://allgeek.de/
              https://shop.codm.de/

              https://twitter.com/pregopm, https://github.com/codmpm/
              https://github.com/codmpm/node-red-contrib-loxone

              Kommentar


              • pmayer
                pmayer kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Montag wird bestückt!

            • Sie sind soweit ^^
              Da noch ein Bauteil fehlt und die Through-Hole-Komponenten noch gelötet werden müssen, kann ich die 30 Module erst Mittwoch in Empfang nehmen. Dann noch die CE-Konformitätserklärung finalisieren und Gehäuse bestellen... Durch CE wird es das Modul nur im 2TE-Gehäuse geben.

              Ich habe da heute gestanden wie ein kleines Kind am Jahrmarkt. Hier ein paar Bilder und ein kurzes Video: https://cloud.codm.de/nextcloud/s/A8Soq5mFeMF6bJz

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name:  Ansichten: 1 Größe: 317,2 KB ID: 158346 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name:  Ansichten: 1 Größe: 696,9 KB ID: 158347
              Zuletzt geändert von pmayer; 18.Jun.2018, 18:02.
              https://allgeek.de/
              https://shop.codm.de/

              https://twitter.com/pregopm, https://github.com/codmpm/
              https://github.com/codmpm/node-red-contrib-loxone

              Kommentar

              Lädt...
              X