Ankündigung

Einklappen

INFORMATION

Dieser Bereich ist für fertige Lösungen gedacht. Nutze bitte für Diskussionen die anderen Bereiche.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Phillips HUE mit Loxone verwenden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Phillips HUE mit Loxone verwenden

    Der Vollständigkeit halber hier meine Software zum Anbinden einer HUE-Bridge an Loxone.

    Es können alle gängigen Lampen angesprochen werden (Dimmer, Ein/Aus, RGB, RGBW)

    WICHTIG: Damit die Anbindung funktioniert, muss ein User in der Bridge angelegt werden. Wie das funktioniert ist Schritt für Schritt hier erklärt:
    http://www.developers.meethue.com/do...etting-started

    Nachdem die Frage nach Rückmeldung von HUE-Werten an die Loxone schon öfters gekommen ist: Eine Rückmeldung der Zustände von HUE in die Loxone ist nicht möglich. Das liegt schlicht daran, dass z.B. bei der Lichtsteuerung die gewünschten Werte für einen Ausgang nicht über Software direkt gesetzt werden können.

    ACHTUNG ! NEUE VERSION !

    Version 2016-11-10: Alle RGB-Eingangs-Typen (0,3,4,6) verstehen nun auch Lumitech-Werte.
    Version 2017-08-21: Bug behoben, der im DEBUG-Modus einen Absturz verursachen konnte.
    Version 2017-02-12: Problem mit HUE Brigde Gen2 Update (siehe Posting #303 dieses Threads)
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Andreas Lackner; 12.Feb.2018, 13:03.

  • #2
    Hi Andreas,
    hast du schon Erfahrungen mit der neuen HUE Bridge 2.0 sammeln können?
    Wird die ohne Probleme mit dem Script funktionieren? Möchte nämlich als nächstes Projekt HUE mit aufnehmen, schwanke allerdings noch zwischen 1.0 und 2.0.
    Apple HomeKit-Unterstützung ist natürlich nice to have.

    Gruß
    Jörg

    Kommentar


    • Ghostchaser
      Ghostchaser kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Danke für die Rückinfo! beruhigt mich ja, dass wenigstens die alte API gleich geblieben ist. Die Sache mit den Stati ist natürlich suboptimal.

    • Andreas Lackner
      Andreas Lackner kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Zumindest ist auf der developer-Seite von HUE nichts anderes erwähnt... Bezüglich Rückmeldung kannst/solltest du Loxone belästigen... m.E.n sollte es irgendwann möglich sein, bei Bausteinen die Ausgangswerte programmatisch zu sezten... die Lichtsteuerung ja nur Eingänge für verschiedene Taster/Impulse, aber du kannst ihr nicht direkt sagen, wie ein einzelner Ausgang beschalten werden soll.

    • da2001
      da2001 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hue Bridge 2.0 funktioniert problemlos.

  • #3
    Hallo,
    ich blicke im Moment nicht durch. Wie sieht denn die Programmierung bzw. Programmbaustein aus?
    Zuletzt geändert von xus; 17.Okt.2015, 15:29.

    Kommentar


    • #4
      Einfach einen Programmbaustein erstellten, und das Programm aus dem ersten Posting einfügen.
      Im Programm muss die IP und der User der HUE-Bridge eingetragen werden - das ist im Programm kommentiert.
      Auch die Konfiguration (welcher Eingang des Programmbausteins steuert welche Hue-Lampe, welches Signal liegt am Eingang an (ein/aus, Dimmer, rgb, lumitech) ) ist dort beschrieben.
      Du musst dann nur noch die Eingänge des Programmbausteins mit entsprechenden Signalen belegen.

      ++Luke


      Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

      Kommentar


      • #5
        Hallo,

        die Vorarbeit ist wirklich schonmal sehr gut, doch bei den Philips Bulb's (also zumindest bei den E27 die ich hier habe), kommt das mit den Farben überhaupt nicht hin.

        Ich habe mir daher erlaubt das Script wieder um die Berechnung der Farben im xy-Farbraum zur erweitern.
        Als weiteres Feature habe ich eine Funktion eingebaut, welche eine herkömmliche Glühlampe simuliert. Wie das? Ganz einfach. Eine Glühlampe wird, um so weiter sie gedimmt wird, immer "wärmer". Dies fehlt bekanntlich bei LED's. Die HUE-Lampen besitzen extra einen Weißmodus, bei dem die Farbtemperatur genormt über den ct Wert angegeben werden kann. Dieser Umstand brachte mich nun zu der Idee einen Glühlampe zu simulieren indem die Farbtemperatur analog zum Dimmwert geändert wird.
        Die neuen Lampentypen sind 4=xy-Farbsteuerung und 5=simulierte Glühlampe

        Gruß Sven
        Angehängte Dateien
        Zuletzt geändert von svethi; 23.Okt.2015, 22:41.
        Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

        Kommentar


        • svethi
          svethi kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Wo waren denn da noch Fehler?

        • svethi
          svethi kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Hi Andreas,

          Habe jetzt mal Deine Version laufen. Scheint soweit zu funktionieren. Allerdings benutze ich auch nur die Lampen aus dem 3-er Starterset. Also Typ 4 und 5

          Gruß Sven

        • Eddie
          Eddie kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Hallo Sven,

          ich würde dieses Thema gerne noch einmal aufgreifen. Mit Deinem angepassten Script laufen die originalen E27 von Philips wirklich gut, aber es scheint ein Problem mit der Farbe grün zu geben. Es ist unmöglich mit Loxone ein richtiges Grün zu erreichen, so wie mit der original App. Es ist nur max. hellgrün. Wählt man Gelb, dann erhält man auch mehr Grün als Gelb. Ist das dein Problem der Umrechnung oder ist es grundsätzlich nicht möglich es genauer hinzubekommen ? Alle anderen Farben funktionieren meiner Meinung nach sehr gut. Tolle Arbeit !

      • #6
        Hi Andreas,

        Ich habe schon überlegt, ob man nicht die Dimmerwerte auch in ein Array packt und diese so auch für jede Lampe einzeln einstellen kann. Allerdings wird das dann auch schon wieder komplizierter zu überschauen wenn man nicht gerade programmieren kann. Was meinst Du?

        Gruß Sven
        Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

        Kommentar


        • Andreas Lackner
          Andreas Lackner kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Nachdem meist ein Programmbaustein an einer einzigen Lichtsteuerung dran hängt, und somit auch nur eine Einstellung Min/Max besteht, sehe ich das nicht so dringend... wäre aber überhaupt kein Problem.

        • svethi
          svethi kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Naja, das sehe ich nicht ganz so. Auch wenn der an einem Lichtbaustein hängt, können da ja verschiedene Lampen dran hängen, die alle unterschiedlich reagieren. Noch stärker sehe ich den Bedarf bei meiner Glühlampensimulation.
          Da ist die Wahrscheinlichkeit, dass die nicht alle das gleiche Farbspecktrum habe sollten, noch eher gegeben.
          Nein, dass ist für uns nicht das Problem. Mir ging es ja auch eher darum, wie kompliziert das dann für NichtProgrammierer ist.

          Wir können ja mal abwarten wie der Bedarf sich entwickelt 😃

      • #7
        Wie kann man das ganze noch erweitern, bin jetzt bei der 13 Hue Birne angekommen, muss ich dann wohl einen neuen Baustein erstellen oder?
        Muss dann dort zusätzlicher Code verwendet werden? Danke für eure Hilfe vorab! :-)

        Kommentar


        • #8
          Genau, Du legst noch einen Programmbaustein an, gibst Deine Daten zu HUE-Bridge an. Und gibst dann bei lightorgroupID[0]=13 usw an und schon sollte es laufen.

          Gruß Sven
          Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

          Kommentar


          • shaGa
            shaGa kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Danke, hat gleich funktioniert!

        • #9
          Hallo,

          in der RGB Gruppe (3 = RGB-Eingang wie '0') fehlte die Möglichkeit zur Verwendung von Lumitech. Ich habe dies erweitert.
          Datei im Anhang
          Angehängte Dateien

          Kommentar


          • Andreas Lackner
            Andreas Lackner kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Danke für deine Erweiterung! - ich habe das in meinen Code integriert (siehe Posting #1)

        • #10
          Hallo zusammen,

          ich verwende auch HUE Lampen bei meiner Lox-Installation. Aber in Verbindung mit einer C3 Toolbox.
          Jetzt habe ich ein Problem: Wie kann ich den HUE Wert in das RGB-Spektrum + Helligkeit und Sättigung umrechnen? Hat da jemand eine Idee.
          Mir gelingt es leider nicht anhand der RGB Steuerung manche Farben so darzustellen, als wenn ich sie mit der HUE App einstelle. Hier geht es vor allem um ein schönes "Warmweiß"

          Gehört zwar hier nicht direkt zum Thema, aber vielleicht kann mir der ein oder andere weiterhelfen!

          Danke und viele Grüße
          Jan

          Kommentar


          • #11
            Hm. Dank Lumitech bekomme ich mit dem angehängten Script problemlos ein warmweiß. Kann die Schnittstelle der C3 Toolbox Lumitech?

            Kommentar


            • #12
              Hey,
              ne, Lumitech kann sie nicht! Und ich benutze das ganze auch nicht mit dem Script.
              Die Toolbox ist ein Raspberry Pi und zieht via HTTP-Abfrage die Daten der HUE Bridge. Daher kann ich die HUE-Lampen auch mit der normalen Lichtsteuerung benutzen.
              Wenn ich die HUE App benutze, bekomme ich auch das Warmweiß, welches ich brauche. Dann lese ich den Status aus und bekomme einen "HUE-Wert"! Mit diesem HUE Wert kann ich am Lichtbaustein aber wenig anfangen! Auch beim RGB Baustein nicht!
              Daher wäre es super, wenn ich den HUE Wert via Formel in RGB umrechnen könnte!

              Kommentar


              • #13
                Die Weißwerte werden nicht mit HUE gemacht sondern mit ct (mired Scala). Die Bridge rechnet die Werte dann auch nur um und HSB ist nicht wirklich passend. Am ehesten passen die cx/cy/bri Werte, da hier auch das darstellbare Farbspecktrum der Lampen herangezogen wird.

                Was die Umrechnung angeht, gibt es im Internet genügend Formeln. Auch in dem hier angegebenen Script sind die Umrechnungen enthalten.

                Gruß Sven
                Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

                Kommentar


                • #14
                  Hallo Andreas,

                  vielen Dank für die Vorlage. Könntest Du vielleicht auch mal eine Loxone Musterdatei hochladen?
                  Gruß Lutz

                  Kommentar


                  • Andreas Lackner
                    Andreas Lackner kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Sorry, den Aufwand mach ich mir jetzt nicht... es ist ja wirklich nur ein Programmierbaustein mit dem Programm drinnen...

                • #15
                  Guten Abend,
                  ich stehe gerade total auf dem Schlauch.
                  Habe alle wichtigen Daten (IP, Port, Username) eingetragen und entsprechend einen Programmbaustein erstellt.
                  Steuern möchte ich gerne ein Hue Lightstripe (RGB), habe also InputType auf 0 gesetzt.
                  Lichtsteuerung (RGB) über Merker mit dem Programmbaustein verknüpft, aber irgendwie passiert nichts.
                  Wo ist der Fehler? Muss ich da noch einen virtuellen Ausgang erstellen - ich dachte, dass passiert direkt im Programmbaustein.

                  Über die normale Hue-App funktioniert alles ganz normal.

                  Gruß
                  ​Jörg

                  Kommentar


                  • Stefan05
                    Stefan05 kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    habe den usernamen und ip adresse richtig eingeben aber es funkt einfach nichts ? genauso wie oben beschrieben. Was kann ich noch falsch machen?

                  • Stefan77
                    Stefan77 kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Stefan05 Ziemlich viel. Poste doch mal 1-2 Bilder deiner Config, sonst kann man nur ins Blaue raten.

                  • Stefan05
                    Stefan05 kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Stefan77

                    Habe schon bilder gepostet vielleicht kannst du dir diese mal kurz ansehen. Seite 25. Danke
                Lädt...
                X