Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Intelligente" Raumregelung v2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • svethi
    kommentierte 's Antwort
    Dass dieser Baustein noch Fehler hat, ist allseits bekannt. Wir sind hier nicht Loxone. Das müsstest Du Loxone fragen. Hast Du sonst noch konstruktive Dinge einzubringen?

  • patrick52
    antwortet
    Hallo die IRR V2 hat wirklich ein großes Problem, das Automatische Umschalten zwischen heizen und kühlen so wie es in der Beschreibung steht funktioniert nicht.
    Man kann 3 grad Abweichung einstellen und der Regler reagiert sofort, man kann das mit der Simulation testen.
    Direkt an der Steuerung habe ich es auch getestet, nur reagiert er dort noch schneller. Was soll die Verarsche seitens Loxone ????????

    Einen Kommentar schreiben:


  • miklla
    kommentierte 's Antwort
    Ahhh... das wars. Danke

  • Automatisierer
    kommentierte 's Antwort
    Z.B. Über den Modus Eingang „M“ oder der Frostschutz über Eingang „lo“.

  • Automatisierer
    kommentierte 's Antwort
    Hallo, hast du auch die zum Clima Controller gehörenden Ausgänge verschaltet. Also die Nummerierten wie z.B.HC1 .

    Die Ausgänge ohne Eine Nummer sind unabhängig der Quelle

  • patriwag
    antwortet
    Wie kann ich denn dem IRRv2 bitteschön mitteilen, das er im Sommer die Stellventile meiner FBH nicht aufdrehen muss, da eh kein Warmwasser kommt? Ich habe aktuell Räume im UG die leicht unter der Komforttemperatur liegen aber deswegen nicht beheizt werden müssen. Im IRRv1 war durch Heiz- und Kühlperiode klar definiert, wann die Ventile aufgehen sollen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • miklla
    antwortet
    Ja, die liegt am Eingang To an.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sjmawa
    antwortet
    Hast du die Außentemperatur im Controller hinterlegt?

    Einen Kommentar schreiben:


  • miklla
    antwortet
    Hallo Zusammen,
    noch ein Frage zu dem Baustein: ist es normal, dass die Kühlausgänge der Raumregler aktiviert sind (sofern es eine Kühlanforderung im Raum gibt), obwohl sich der Klima Controller im Modus "nur Heizen" befindet?

    Zumindest verstehe ich die Doku dazu anders:
    "Die Quellenausgänge setzen den Regelungswert erst, wenn sich die Quelle im selben Modus, sprich Heizen oder Kühlen befindet. Bei Systemen die Heizen und Kühlen können (wie Lüftungen oder Wärmepumpen) wird so verhindert, dass sich die Situation in dem Raum dadurch verschlechtert."

    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • sjmawa
    antwortet
    ok danke für die Rückmeldung, :-(
    hab den Raum nun "einfach" auf Abwesend gesetzt, da scheint es zumindest so zu funktionieren... Schade, dass die Funktion mit dem neuen Baustein weggefallen ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • tnehrich
    antwortet
    Hallo.
    Ja. Der V2 Baustein ist ganz anders. Soweit ich weiß gibt es keine Möglichkeit. Mit der Beschattung hatte ich dass gleiche Problem mit dem V2 Regler. Hab eine Logik die funktioniert drum rum gebaut. Loxone war der Meinung, dass das alles so richtig ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sjmawa
    antwortet
    Hallo Leute, ich habe eine Heiz/Kühlwärmepumpe, welche den Kühlbetrieb unabhängig von Loxone aktiviert, diesen jedoch als 1/0 dem Miniserver mitteilt.

    wo finde ich im Int.Raumregelung v2 Baustein nun die Option, die Komforttemperatur im Kühlbetrieb zu ändern?
    Ich habe Räume, die nicht genutzt werden und aus ökologischen Gründen nicht aufs Grad genau temperiert werden müssen und wenn diese im Heizbetrieb auf einen niederen Wert eingestellt werden, kühlt der Regler bei Umschaltung auf Kühlbetrieb jedoch natürlich den Raum stark ab, was nicht notwendig ist.
    Beim alten Raumregelbaustein konnte man einen Wert definieren für "Sommer/Winter" (Tch und Tcc).
    Wie mache ich das nun mit dem neuen Baustein?
    Die "erlaubte Abweichung" bestimmt ja nur die Umschaltung zwischen Heizen / Kühlen und nicht die Ventilöffnung.
    Der Support konnte mir nun im ersten Schritt auch nicht weiter helfen. Wie habt ihr das gelöst oder muss ich anfangen zu basteln?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Einen Kommentar schreiben:


  • tnehrich
    antwortet
    Ja. Hatte ich beim V1. Aber beim V2 sollte das ja so gehen. Wenn die Schieber schon da sind.
    Angeblich geht es, wenn man auf nur heizen stellt, hat der Support mir vorhin noch geschrieben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dev
    kommentierte 's Antwort
    Genau das Problem hatte ich auch, in meinem Augen wird hier die Sonnenenergie in den übergangzeiten total ineffizient genutzt.
    Ich habe mir eine Logik gebaut die SOLL und IST wert außerhalb des IRR vergleicht und so den AS dann ansteuert.
    Habe als Sollwertabweichung auch 2 grad bevor er Beschattet.

  • tnehrich
    antwortet
    Hallo zusammen. Also ich habe seit zwei Monaten den V2 Baustein in Betrieb. Die Kombi aus Kühlen und Heizen ist ja vom Grundsatz her gut. Aber jetzt, wo seit ein paar Tagen die Sonne scheint, meldet sich die Beschattung. Bei Anwesenheit beschattet er bereits, wenn die Konforttemperatur 0.1 Grad überschwingt. Was beim Aufheizen ja häufig passiert. Ich habe 2 Grad als Toleranz beim 2. Schieberegler vorgegeben. Aber das hat scheinbar keine Auswirkung. Laut Loxone ist das so gewollt, weil die Komforttemperatur ja überschritten ist. Vor 3 Wochen hieß es vom Support noch, dass die Komforttemperatur Plus die Toleranz überschritten wersen muss. Was ja auch Sinnn macht. Aber es funktioniert einfach nicht. Bei Abwesenheit scheint das zu passen. Und die Doku ist echt dürftig.
    Hat jemand damit schon Erfahrung?

    Gruß Torben

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X