Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Intelligente" Raumregelung v2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • patriwag
    kommentierte 's Antwort
    Der Controller ist ja dafür da, für alle IRR Bausteine eine Quelle zusammen zu fassen.

  • Christian Fenzl
    antwortet
    Erster Satz in der Doku:
    „Dieser Baustein steuert eine Heiz- und/oder Kühlquelle.“

    Einen Kommentar schreiben:


  • Triple-M
    antwortet
    Die Videos habe ich gesehen aber dort wird, meiner Meinung nach, nicht gesagt ob die Klima Controller pro Raum oder pro Heizquelle erstellt werden sollen

    Einen Kommentar schreiben:


  • patriwag
    antwortet
    Hier des Rätsels Lösung, erklärt durch Loxone:



    Einen Kommentar schreiben:


  • Triple-M
    antwortet
    Zitat von Automatisierer Beitrag anzeigen
    Der Klima Controller fast quasi alle IRR zusammen. Wie die anderen Zentralbausteine ist der Klima Controller der Zentral Baustein für die intelligenten Raumregelungen. Du kannst mehrere Quellen, für heizen und kühlen definieren. Jeder Klima Controller, ist dann eine Quelle. Der Klima Controller steuert dann zum Beispiel die Klimaanlage, oder die Wärmepumpe oder sonstige Quellen. Jedem Raumregler, musst du dann die Quellen zu ordnen. Jeder Raumregelung schickt dann Anforderungen an den Klima Controller, dieser entscheidet dann ob geheizt wird gekühlt wird oder eben nicht.
    Danke dir. Also verstehe ich das richtig das ich dann 3 Klima Controller einrichten muss? Je einen für Fußbodenheizung, Heizkörper und Klimaanlage?

    Einen Kommentar schreiben:


  • roadi
    antwortet
    Da hab ich auch mal ne Frage dazu

    Muss man den Klima Controller benutzen? Aktuell hab ich ne Menge Intelligente Raumregler V2 am laufen in Verbindung mit der Intelligenten Temperaturregelung die mir über die Fröling Extension meinen Heizkreis freischaltet und die Solltemperatur vorgibt. Ich hab keinen anderen Wärme oder Klima Erzeuger. Würde das jetzt irgendwie Sinn machen den Klima Controller zu nutzen?

    Und wenn wir schon dabei sind, wie bekomme ich diese nervigen email benachrichtigungen weg das ein Raum noch nicht aufgeheizt ist? Beim Holzvergaser in der Firma ist das echt lästig jeden Tag in der Früh ne mail zu bekommen.

    lg. Christoph

    Einen Kommentar schreiben:


  • Automatisierer
    antwortet
    Der Klima Controller fast quasi alle IRR zusammen. Wie die anderen Zentralbausteine ist der Klima Controller der Zentral Baustein für die intelligenten Raumregelungen. Du kannst mehrere Quellen, für heizen und kühlen definieren. Jeder Klima Controller, ist dann eine Quelle. Der Klima Controller steuert dann zum Beispiel die Klimaanlage, oder die Wärmepumpe oder sonstige Quellen. Jedem Raumregler, musst du dann die Quellen zu ordnen. Jeder Raumregelung schickt dann Anforderungen an den Klima Controller, dieser entscheidet dann ob geheizt wird gekühlt wird oder eben nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Triple-M
    antwortet
    Wie setzt man denn den Klima Controller richtig ein? Pro Raum, oder zentral pro Heiz- bzw. Kühlgerät?

    Ich habe bei mir Heizkörper, Fußbodenheizung und Klimaanlage aber nicht in jedem Raum. Manche haben nur Fußbodenheizung, manche nur Heizkörper, manche Beides und die ein oder andere Klimaanlage kommt auch noch dazu.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Christian Fenzl
    antwortet
    Ich bin derzeit recht wenig am PC.
    Prognose kommt vom LoxBerry.
    Mittelwert von AT und Prognose in die Heizkurve, die ermittelt die Soll-Vorlauftemperatur.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ESH Mayer
    kommentierte 's Antwort
    Ok, hört sich auch interessant an. Würdest du mir mal einen Screenshot schicken wie du das machst? Bin leider noch Neuling auf dem Gebiet

  • Christian Fenzl
    antwortet
    In diesem Fall schalte ich es per Hand.

    Für die Heizung mittle ich Außentemperatur mit Vorhersage+4h. Damit fährt die Vorlauftemperatur so weit runter, dass ich die Heizung nicht explizit deaktivieren muss.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ESH Mayer
    kommentierte 's Antwort
    Servus Christian, wie hast du den Schalter realisiert? Ist das ein Analog Wahlschalter wo du den Modus umschaltest? Schaltest du das nur von Hand oder auch automatisiert? Ich würde gerne die Heizung nicht aktivieren wenn es tagsüber 20 grad bekommen soll und die Sonne den Raum eh über den ganzen Tag verteilt aufheizt. Hast du eine Idee wie ich das machen könnte? Vielen Dank schon mal. Mit freundlichen Grüßen

  • Christian Fenzl
    antwortet
    Macht’s euch einfach einen Schalter. So funktioniert das bei mir seit Jahren phantastisch!

    Einen Kommentar schreiben:


  • patrick52
    antwortet
    Hallo svethi, ich finde beide Regler v1 oder v2 taugen für eine Träge Fußbodenheizung nicht. V1 reagiert fast gleich mit dem Unterschied dass man eine definierte Kühlperiode und Heizperiode auswählen kann, und mehre Temperaturen den Zeitschaltuhren zuweisen kann.
    Für eine Träge Fußbodenheizung ist es wichtig das die Vorlauftemperatur der Heizung gut auf das Haus/Raum abgestimmt wird. Für die Steuerung der Ventile genügt ein besserer Dreipunktregler.(Dreipunktschrittregler).
    Wichtige finde ich auch das, wenn die Sonne im Winter in die Räume scheint die Ventile zu schließen, oder wenn eine andere Heizquelle wie einen Kachelofen hat.
    Meiner Meinung nach ist so komplexer Regler nicht sinnvoll für so eine Steuerungsaufgabe da dieser durch Störfaktoren durcheinander kommt.
    Man kann auch nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Automatisierer
    kommentierte 's Antwort
    Wenn man z.B. Immer Heizenergie zur Verfügung hat, so ist diese stetige Regelung im Komfortmodus ja ganz ok.
    Sobald man im Sparmodus ist, Verhäl sich das ganze wieder eher wie ein Zweipunktregler.

    Mehr Sinn macht das ganze mit dem Übergeordneten Klimakontroller.
    Dieser Sammelt erstmal die Anforderungen aller Räume, übersteigt die Anforderung einen Prozentsatz, erst dann wird die Quelle und die Ventile eingeschaltet.
Lädt...
X