Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Virtuellen Eingang täglich auf Standardwert setzen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Virtuellen Eingang täglich auf Standardwert setzen

    Ich möchte einen Automatikmodus mit Hilfe eines virtuellen Eingangs, den ich als Schalter verwende, aktivieren oder deaktivieren. Der Automatikmodus soll aber am besten im Laufe der Nacht immer wieder aktiviert werden. Dazu müsste der ausgeschaltete virtuelle Eingang aktiviert werden.
    Ich wollte dies so lösen, das ich den Standardwert auf EIN setze, und die "Zeitüberschreitung Empfang" auf z.B. 28800s, also 8 Stunden, setze. Ich hatte das so verstanden, dass wenn ich den Schalter 8 Stunden nicht benutze, der Standardwert wieder gesetzt wird. Das Bettätigen des Schalters scheint aber nicht als Eingang erkannt zu werden. Somit bleibt der Schalter auf EIN, wenn die 8 Stunden abgelaufen sind. Was ist mit der Option denn gemeint? Wie könnte man das anders umsetzen?

  • #2
    Ich würde an Stelle des Virtuellen Eingangs den Baustein Schalter nehmen. Dieser kann über die Eingänge R und O bedient werden.

    Zitat von Blaubart Beitrag anzeigen
    ...Das Bettätigen des Schalters scheint aber nicht als Eingang erkannt zu werden. Somit bleibt der Schalter auf EIN, wenn die 8 Stunden abgelaufen sind. Was ist mit der Option denn gemeint?...
    Beim Virtuellen Eingang scheint das nicht zu gehen. Bei einem Digitaleingang würde dies funktionieren.
    Warum das so ist, müsstest Du bei Loxone anfragen.
    Zuletzt geändert von romildo; vor 4 Tagen.
    lg Romildo

    Kommentar


    • #3
      Das sieht gut aus, das wird funktionieren. Danke!!

      Noch ein anderer Fall. Ich habe einen virtuellen Eingang als Schieber verwendet. Mit ihm wird die Schaltdauer einer Steckdose justiert. Auch hier hätte ich gerne, dass er in Laufe der Nacht auf einen Standardwert gesetzt wird, wenn er tagsüber verändert wurde. Auch hier eine Idee?

      Kommentar


      • #4
        Mit dem Schieber wird vermutlich ja nur ein Wert vorgegeben und dann irgendwie getriggert?
        Sofern das so ist, könnte dafür die Ausschaltverzögerung verwendet werden.

        Ansonsten solltest Du mal zeigen wie das jetzt aussieht.

        Warum nicht einfach eine Schaltuhr?
        lg Romildo

        Kommentar


        • #5
          Du könntest einen virtuellen Ausgang anlegen und als Adresse die WebREST URL Deines VI. Mit http://127.0.0.1/dev/sps/io/DeineVI/WERT. Damit sollte sich ein Wert einpushen lassen
          Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

          Kommentar


          • #6
            Du könntest einen virtuellen Ausgang anlegen und als Adresse die WebREST URL Deines VI. Mit http://127.0.0.1/dev/sps/io/DeineVI/WERT. Damit sollte sich ein Wert einpushen lassen
            Klappt super, Danke!!

            Kommentar

            Lädt...
            X