Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LaMetricTime mit PHP-Script füttern - Loxone2LaMetricTime

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LaMetricTime mit PHP-Script füttern - Loxone2LaMetricTime

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte AnsichtName: IMG_2632 (Large).JPGAnsichten: 1Größe: 624,5 KBID: 99402

    Hallo Leute.

    Ich möchte euch mein Projekt vorstellen: Ich habe vor kurzen die sensationelle LaMetric Time entdeckt und war sofort Feuer und Flamme.

    Vorstellungsvideo von Flexiba:


    Sie soll angeblich SmartHome-Tauglich sein, aber ich fand keinen einziges Web-Ergebnis in Verbindung mit "lametric" und "loxone". Also hab ich's zu meine Projekt gemacht und ein PHP-Script entwickelt.

    Das fertige Script inklusive detaillierter Anleitung steht hier zum Download bereit: https://github.com/KultGrazer/Loxone2LaMetricTime

    Ich würde mich über ein Feedback freuen!

    LG KultGrazer

  • #2
    Cooles Teil, ich suche genau so was. Alles was ich bisher gefunden habe ist leider zu hell für Nachts. Lässt sich das Display nachts abdunkeln?

    Kommentar


    • KultGrazer
      KultGrazer kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ja, Macht Sie mit nen Helligkeitssensor. Funktioniert auch am Nachtisch ohne zu blenden!

  • #3
    sehr schön, aber 200€ wert?

    Kommentar


    • KultGrazer
      KultGrazer kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ein Geek-Teil, definitiv! Aber ich hab nicht besseres gefunden um so schnell und unkompliziert Temperaturen aus Loxone zu Visualisieren. Und die vielen Zusatz-Features machen auch Spass! :-D

  • #4
    Habs mir mal bestellt, Rückgabe bei Amazon ist ja problemlos möglich. Sieht auf jedenfall cool aus

    Kommentar


    • #5
      Nach dem ersten Test, noch ohne Anbindung an Loxone: Cooles Teil, Danke für den Tipp

      Kommentar


      • #6
        KultGrazer Du bist mein Held des Tages. Großartig! Danke!!

        Kommentar


        • #7
          KultGrazer, du bleibst mein Held des Tages, ich habe es jetzt aber doch ein wenig anders gelöst als du:

          Der Zugriff vom externen PHP-Webserver per Loxone CloudDNS hat bei mir nicht funktioniert. Außerdem hatte ich ziemliches Bauchweh, die Zugangsdaten zu meinem Miniserver in Klarnamen per PHP-Abfrage zu verschicken. Daher mache ich es (ein wenig umständlicher) per TXT-Dateien. Funktioniert problemlos.

          In Loxone nutze ich virtuelle Ausgänge. Diese Ausgänge (z.B. für Temperatur Wohnzimmer) sprechen mein externes PHP-Skript an, das die aktuelle Temperatur in eine TXT-Datei schreibt. LaMetric auf der anderen Seite ruft ein PHP-Skript auf, das den aktuellen Wert aus dieser TXT-Datei ausliest.

          LG,
          MrA

          PS: Jetzt wären noch Notifications ein Hit!!

          Kommentar


          • KultGrazer
            KultGrazer kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Du bist scheinbar mindestens so Irre wie ich :-D Kannst du dein Script hier teilen? Wäre cool! Danke

        • #8
          und zeigst du nur Temperatur an, uder kannst du verscheidene sachen auf dem Display zeigen? Wenn verscheidene Sachen: gleichzeitig oder mit einem wechselenden Bildschirm alle x Sekunden?

          Kommentar


          • MrAustria
            MrAustria kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Im Moment zeige ich nur die Temperatur in 4 Räumen an. Ich werde die Anzeige aber noch erweitern.

            Das löse ich mit 4 separaten LaMetric-Apps (eine App pro Temperatur). So kann man auf LaMetric die einzelnen Werte abwechselnd durchlaufen lassen. Ganz frei ist man bei der Frequenz nicht, es geht nur alle 1, 2 oder 3 Sekunden. Ist für mich aber ok.

            Ist übrigens einfacher als es klingt. Es sind zwar 4 separate LaMetric-Apps, aber ein PHP-File für alle Apps gemeinsam.

            LG,
            MrA
            Zuletzt geändert von MrAustria; 07.Jul.2017, 18:15.

        • #9
          https://www.amazon.de/LaMetric-Time-...9709979&sr=1-7

          139€ Prime Day

          Kommentar


          • MrAustria
            MrAustria kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Hab meinen retourniert und jetzt den billigeren. Dank dir!

        • #10
          Guter Preis! Aber einer reicht, sonst würde ich wohl Zuschlagen.

          Kommentar


          • #11
            hast du eine kurze Anleitung für uns? gibt es ein neues Script

            Kommentar


          • #12
            Also ich habe mir kurz vor Weihnachten auch eine LaMetric gegönnt, da die bei Völkner gerade für 159€ verfügbar war.
            Was ich mit der Lametric erreichen will/erreicht habe ist, dass ich genau 1 Wecker habe; und zwar den der Loxone, da die auch beim Wecken gleich den Radio und das Licht im Bad einschalten, und wenn ich mal nicht geweckt werden will, dann möchte ich nicht den Loxone-Wecker, den Handy-Wecker und weiß Gott noch was ausschalten, sondern nur einen Wecker bedienen...

            Die Lametric steure ich nun mit dem Ausgang des Loxone-Weckers an und sende Befehle, die ich hier beschrieben habe:
            https://www.loxforum.com/forum/faqs-...ausf%C3%BChren

            Im LoxBerry wünsche ich mir noch ein Plugin, d.h. ich habe mich an den Artikel "LaMetricTime" dran gehängt:
            https://www.loxwiki.eu/display/LOXBE...in-Wunschliste
            Ziel wäre es über das Plugin Befehle wie:
            - "Notifications" zu senden (wie im obigen Beispiel meines Weckers), aber auch
            - "Radio.Play" über die Loxone zu schicken (das mache ich schon, bei Bedarf einfach melden und ich helfe)
            Noch besser wäre (was ich bis dato nicht hinbekommen habe):
            - clock.alarm" => Hier wäre der Ansatz, dass der Loxone-Wecker das Weck-Signal auf seinem Modul ausgibt.
            Die aktuelle Uhrzeit sollte dann als Variable in den Befehl geschrieben und an die Lametric via "clock.alarm" gesendet werden, wodurch an dieser das LaMetric-eigene Weckmodul aktiviert wird.
            Da dieses Event nicht "nur" "Radio.Play" ist, sondern das LaMetric-Weckmodul anspricht würde auch die normale Snooze-Funktion von LaMetric zum Tragen kommen, was ich einfach cool fände.
            (Ich habe mir an dieser Stelle geholfen, indem ich an dem Loxone-Wecker einen um 5 Minuten verzögerten Impuls drangehängt habe, der den gleichen Befehl zusätzlich zu einem höheren Lautstärkebefehl sendet...)

            Und hier gibt es auch noch ein JavaScript, was u.U. für das LoxBerry-Plugin helfen könnte:
            https://github.com/irritanterik/com....fties.lametric


            Gruß

            Ralf
            Zuletzt geändert von wiedemer; 27.Dez.2018, 14:44.

            Kommentar

            Lädt...
            X