AnkĂŒndigung

Einklappen
Keine AnkĂŒndigung bisher.

Miniserver Digitale EingÀnge defekt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue BeitrÀge

  • Miniserver Digitale EingĂ€nge defekt

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe ein Fehler beim anschließen am Eingang I8 gemacht. Bin auf die Klemme Ground gekommen. 24 Volt und Ground vertragen sich nicht. đŸ€Ș
    I1-I8 sind tot. Liegt auch keine 24v auf der Klemme neben I1 an.

    Hat der Miniserver intern eine Sicherung verbaut?

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß Daniel.

  • #2
    Soweit ich informiert bin und gemÀss Aussagen Anderer (angelesenes Wissen) , ist dort keine Sicherungseinheit oder Àhnliches verbaut. Wahrscheinlich wird dir ein entsprechender Spannungswandler in die Luft gegangen sein oder gar schlimmer. Fakt ist aber, dass Loxone selber deutlich in der Inbetriebnahme usw. darauf verweist, dass die Arbeiten am Miniserver in spannungslosem Zustand zu erfolgen haben.

    Wohl genau um sowas minimieren zu können.... Ich wĂŒrde schon mal bei Loxone ein Ticket aufmachen und hoffen, dass Sie dir anbieten mal drĂŒber zu schauen was Sie tun können. Alternativ auf die Miniserver-DI`s verzichten und ĂŒber DI-Extension oder anderen Möglichkeiten an die fehlenden DI`s dran zu kommen.

    Liebe GrĂŒsse
    Chris

    Kommentar


    • #3
      4069088
      Ich habe da nicht ganz verstanden was Du gemacht hast. Sowohl GND als auch 24V an I8 können dem Miniserver ja nicht zerstören.
      Ich vermute, dass Du die 24V von der Anschlussklemmleiste bei den EingÀngen auf GND verbunden und damit einen Kurzschluss verursacht hast.
      Die Spannungsversorgung an den EingÀngen ist nur mit 100mA belastbar und daher wurde sie vermutlich zerstört.

      Sofern der Miniserver noch lÀuft, wovon ich ausgehe, könnte es aber durchaus sein, dass die EingÀnge schon noch funktionieren.
      Die 24V mĂŒssen ja nicht zwingend an der Eingangsklemme abgenommen werden.
      lg Romildo

      Kommentar


      • #4
        Hallo Romildo,

        ja du hast es richtig verstanden. 24V mit GND = Kurzschluss.

        Der Server geht noch bis auf die DIÂŽs.

        Auch an Chris du hast recht mit Spannungsfrei Arbeiten. (ich sag nur "mach ich mal eben") :-(

        Ich werde das mal Testen ob die DI noch gehen.

        Schonmal Danke euch beiden.


        Lg Daniel
        Zuletzt geÀndert von 4069088; vor einer Woche.

        Kommentar


        • #5
          Nimm mal testweise deine 24V direkt vom MS Netzteil und die EingĂ€nge dann mal ganz normal versuchen zu benutzen. Ich habe bei mir selber aus SicherheitsgrĂŒnden (genau wegen Kurzschlussgefahr) direkt die 24V vom NT genommen anstelle vom MS direkt.

          Wenn es so ist wie Romildo vermutet und ich nicht angemerkt hatte, werden die eigentlichen DI‘s noch funktionieren. Jedoch die Spannungsversorgung der DI‘s ĂŒber MS wohl nicht so ohne weiteres reparierbar. Aber so könntest du wenigstens die normalen DI‘s nutzen. Die Spannungsversorgung ist ja leicht realisierbar.

          Kommentar


          • #6
            So habe die 24V vom Netzteil genommen.

            Und siehe da es geht wieder. GlĂŒck gehabt.


            Ich danke euch allen fĂŒr die Hilfe.

            Gruß Daniel.

            Kommentar


            • #7
              Die 24V fĂŒr die digitalen EingĂ€nge sind ĂŒber eine "selbstrĂŒckstellbare" (100mA) Sicherung geschĂŒtzt.
              Merkst auch daran, dass die 24V der digitalen EingÀnge ein klein wenig kleiner ist, als die 24V an den PWR Klemmen.

              Genauso wie z.B. die 50mA der 5V 1-wire-extension so gesichert ist.

              Kommentar


              • #8
                Thomas M. Da ich sehr gerne viel lerne und auch die HintergrĂŒnde der Hardware verstehe die ich nutze verstehen möchte - was heisst in diesem Falle selbstrĂŒckstellbare Sicherung? Das was ich denke? Ist es somit möglich, im Falle eines Falles, den MS zu öffnen und die Sicherung selber zurĂŒckstellen zu können und somit den tot gemeinten 24V Spannungsausgang wieder hinzubekommen?

                Wie gesagt - Problem ist bei mir nicht der Fall, aber ich weiss sowas gerne fĂŒr die Zukunft und einfach weil es mich interessiert.
                Zuletzt geÀndert von Bullit; vor einer Woche. Grund: Satzbau korrigiert

                Kommentar


                • #9
                  Bullit
                  Sowas ist damit gemeint, sollte sich aber nach einer gewissen Zeit selber zurĂŒckstellen.
                  lg Romildo

                  Kommentar


                  • Bullit
                    Bullit kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Vielen Dank Romildo! Wieder was gelernt ;-)

                • #10
                  Ein bisserl Eigeninteresse sollte vorhanden sein ... man kann einfach nach dem Begriff "googlen"
                  https://de.wikipedia.org/wiki/Selbst...ende_Sicherung

                  Kommentar


                  • #11
                    Entschuldige bitte wenn ich das Wissen direkt von denjenigen holen wollte, denen ich mehr vertraue als irgendwelchem Geschreibsel im Internet auch wenn das Thema noch so einfach fĂŒr dich/euch zu sein scheint. NĂ€chstes Mal ignorier mich einfach besser , da fĂŒhlt man sich weniger "angemupft" als so. Auch weiss ich nicht wie du mein Eigeninteresse aus der Ferne bewerten willst aber belassen wir das Thema mal.

                    Habs verstanden - als nicht-Profi Mund halten, besser keine Fragen stellen und wenn dann nur ĂŒber Google informieren und so wenig wie möglich im Forum fragen/diskutieren. Schönen Abend und Danke ;-)

                    NACHTRAG: Ich entschuldige mich fĂŒr meine Art gerade. Hatte/habe einen scheiss Tag und hab das hier mit reinfliessen lassen. Tut mir Leid :-(
                    Zuletzt geÀndert von Bullit; vor einer Woche. Grund: Sorry...

                    Kommentar


                    • BSiege
                      BSiege kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Deine Antwort erscheint mir nicht angebracht. Du hast den genau treffenden Wikipedia-Link ĂŒber PTC erhalten.

                    • Bullit
                      Bullit kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Korrekt, etwas ĂŒber 1h spĂ€ter stimme ich dem zu. Wobei ein Forum von Diskussion und Fragen lebt. Ansonsten kann man ein Forum auch schliessen und ein reines Wiki darĂŒber machen. Wie gesagt komme ich selber aus einem grossen Forum und finde solche Reaktionen einfach situationsbedingt unpassend. Wie gesagt - mittlerweile kann ich sagen dass meine Reaktion ĂŒberzogen war. Aber der plumpe Hinweis, quasi noch nachdoppelnd obwohl die Antwort ja gegeben war, auf Google kann man sich auch sparen. Sonst kann man sich hier einige Themen/BeitrĂ€ge sparen und nur noch kommentarlos, irgendwelche Google-Suchlinks oder foreninterne Links spammen und gut ist.

                      Aber wie gesagt - ich werde mich in Zukunft hĂŒten als Neuanwender irgendwelche Fragen zu stellen die hier offensichtlich zu "lĂ€cherlich" erscheinen. Bzw. werde ich wohl allgemein in Zukunft lieber Google bemĂŒhen als hier irgendwas zu Fragen da ich ja dann eventuell wieder Gefahr laufen muss, dass sich meine Frage via Google beantworten lassen wĂŒrde. Hoffe man versteht dass das nicht böse gemeint ist, aber solche plumpen Verweise auf Google, auch wenn korrekt, reduzieren enorm das Interesse hier noch irgendwas zu schreiben. Zumal ich ja meine Antwort hatte und auch nicht weiter darauf eingangen wĂ€re.
                  LĂ€dt...
                  X