Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Miniserver und MiniserverGo gemeinsam am LoxBus ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Miniserver und MiniserverGo gemeinsam am LoxBus ?

    Hallo liebe engagierte Forums Mitglieder

    Darf ich einen MiniserverGo gemeinsam mit einem Miniserver betreiben ?

    Aus vielerlei Gründen :-) habe ich am Miniserver eine ältere Firmware drauf.

    Für ein weiteres Projekt hab ich noch einen MSgo übrig und den würde ich gerne auf den LoxBus und ins LAN hängen und mit der Release 10 ein paar Funktionstests machen.

    LoxBus Terminierung: Da ja im Miniserver der Terminierungswiederstand für den Loxbus schon eingebaut ist, und ich annehme dass er im MSgo auch bereits eingebaut ist, muss ich den Terminierungswiederstand von meiner letzten Extension entfernen und zum MSgo verbinden. Ein weiterer "Test Miniserver" am selben LoxBus wäre dann nicht mehr möglich.

    Miniserver - Miniserver Kommunikation: Aus der Config v10 des MSgo ist ersichtlich, dass dieser auch KNX Geräte adressieren kann. Gehe ich recht in der Annahme, dass ich am MSgo auch den EIB Monitor anwerfen kann und über den LoxLink sehe was sich am EIB Bus tut oder eben auch von dort die Aktoren ansprechen kann ?

    Danke Vorab
    Boomerang
    LOXONE: seit Dez2011: 1 MS, 1wire-Ext, DMX-Ext
    LOXCONFIG: v7.1.9.30 (ab Okt14), v7.1.12.31 (ab Jän15) zuletzt editiert 3.2018
    KNX: Aktoren: Jung 6x16SA 2x4DA 5x8JA Sensoren: Merten Fläche
    JAL: Metalunix (mit rudimentärer EIB-JAL Ansteuerung)

  • #2
    Zwei Miniserver reden nicht miteinander über den LoxLink. Alle weiteren Fragen erübrigen sich damit.

    Du kannst die beiden MS, wie jedes andere Gerät und den bekannten Einschränkungen, übers Netz verbinden (TCP/UDP/HTTP).

    lg, Christian
    PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

    Kommentar


    • #3
      Ich denke auch nicht, dass man damit etwas kaputt macht, aber es wird auch wie Christian Fenzl sagt nicht viel passieren.
      Wenn du eine Extension über beide MS ansprechen willst, z.B. zum Testen, könntest du Probleme hinsichtlich Firmware bekommen - denn der MS führt soweit ich weiß Updates auf den Extensions durch, wenn diese veraltet sind. Nicht, dass dein produktiver MS dann mit denen nichts mehr anfangen kann...
      MfG Benny

      Kommentar

      Lädt...
      X