Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mit dem Jahreswechsel kam der Totalausfall...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mit dem Jahreswechsel kam der Totalausfall...

    Hey Leute,

    erst einmal ein frohes Neues.

    Leider hat mein MS den Jahreswechsel nicht ganz verkraftet... Kurz nach dem Jahreswechsel tat sich nix mehr.

    Kurze Symptom-Beschreibung:

    MS startet permanent neu. Alle Extension blinken orange.

    Neustart bringt nix
    MS über APP nicht erreichbar
    MS über Config nicht erreichbar

    Nach zig Neustarts konnte die ein oder andere Extension sich am MS wieder anmelden (blinkt grün)
    MS noch immer nicht erreichbar

    Dann habe ich die SD Karte formatiert und siehe da ich kann ihn finden und mich auch verbinden.

    Das Programm wieder eingespielt und gleiches Fehlerbild wie oben beschrieben.



    Also gehe ich mal davon aus das die SD Karte ok ist. Habe diese auch mal mit H2testw getestet und keine Fehler gefunden. Auch die Loxone eigenen Prüfung ergab keine Fehler ("http://mein_miniserver/dev/sys/sdtest")


    Heute morgen habe ich das letzte Programm genommen und alle Seiten gelöscht. So habe ich nur die Gerätekonfiguration geschrieben. Damit lief der MS ?!?!?????

    Config mit den Seiten geladen und schon gibt es das Fehlerbild von oben wieder...

    Ich muss dazu sagen, dass ich die letzt Woche NICHTS an der Config geändert habe und diese auch Fehlerfrei bis jetzt lief!!!!

    Hat es vielleicht ein Automatisches Update gegeben???

    Bin so langsam mit meinen Ideen am Ende!!!

    Vielleicht hat von Euch einer eine Idee was das sein könnte!!!


    Gruß Daniel

    UPDATE---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Der Baustein "Wecker" verursacht zur eingestellten Zeit einen Absturz und lässt den MS in einer Schleife immer wieder neustarten.

    Wecker entfernen oder deaktivieren lässt den MS wieder normal arbeiten.

    Kann man mit der config nicht mehr auf den MS zugreifen dann die SD Karte formatieren und das Programm ohne Wecker wieder einspielen



    Zuletzt geändert von Nero; 01.Jan.2016, 23:10. Grund: Problemlösung

  • #2
    SD Karte zerschossen

    ev formatieren mit Windows aber keine Schnellformatierung
    formatieren mit der Config

    sonst SD Karte vom Handy wenn nichts greifbar ist
    Grüße Alex


    MS, MS Go, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschusslieferung, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone mit Leistungssteller, DM7020hd, Husqvarna Automower 330x

    Kommentar


    • #3
      Das Horrorszenario am Feiertag .... Genau deshalb versuche ich mehr und mehr alle "wichtigen " Funktionen mit knx zu lösen. Hatte diese sd kartenprobleme vor ca 2 Jahren auch und mir auch deshalb immer zwei formatierte im Verteiler bereit gelegt.

      Kommentar


      • #4
        Genau, wer noch unter Version 4.? Gearbeitet hat, der kennt die ganzen Probleme mit den SD-Karten noch zu gut. Ich habe seinerzeit auch SD-Karten geschrottet. Dann habe ich mir einen microSD auf SD Adapter bestellt und jetzt habe ich erstens eine SD-Karte in Benutzung und 2. ist diese viel einfacher zu tauschen. Des Weiteren habe ich eine Ersatzkarte in der Tür kleben.
        Das hat es gebracht!! Die SD-Karte ist seither nicht mehr ausgefallen :-) (*aufholzklopf*)

        Gruß Sven
        Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

        Kommentar


        • #5
          Hey Leute, danke für die schnelle Antwort.

          Ich würde jetzt auch mal auf die SD Karte tippen.

          Habe leider nur eine 8GB Karte aus meinem alten Handy. Mit der startet der nicht mal???

          Was mich halt was stutzig macht, ist das er nach dem Werksreset wieder funktioniert. Ich kann dann auch drauf programmieren. Nur wenn ich das letzte Programm drauf mach dann hauts den weg..

          Kommentar


          • #6
            Unterstützt werden sd Karten von 2-16GB
            Meines Wissens und Erfahrung nach funktionieren aber nicht alle Hersteller für Loxone.
            Es gab im alten Forum einmal eine Liste mit funktionierenden Karten. Ich persönlich verwende eine 4GB kingston

            Kommentar


            • #7
              Danke für den Tipp

              Kommentar


              • #8
                Ja, das war auch so eine Sache. Einige Karten werden nicht unterstützt. Versuche mal die Karte mit Windows zu formatieren (keine Schnellformatierung) und dann nochmal mit der Config

                Habe auch 8GB Karten benutzt. Kein Problem.
                Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

                Kommentar


                • #9
                  Hallo svethi,

                  Welchen Adapter hast Du Dir gekauft? Ich habe zwar noch nie die Karte gewechselt - aber wenn das gefummelt angeht, wird mir bestimmt die Karte in die Verteilung fallen. 😐

                  Kommentar


                  • #10
                    Den hier.

                    http://www.amazon.de/gp/product/B002...puters&sr=1-30
                    Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hab den Fehler...

                      Das glaubt mir keiner... Es ist der Wecker...

                      Wenn ich den aus der alten Programmierung heraus nehme dann läuft die Anlage.

                      Wecker eingefügt, dann klappt es auch noch. Zeit im Wecker definiert und ende ist. Da hängt der sich auf.

                      Gibt es vielleicht noch wenn bei dem das auch passiert???

                      Kommentar


                      • #12
                        Gutes Debugging.

                        So hat Loxone sein eigenes Millennium :-)

                        Ist ja aber auch keine Wunder. Bei denen gibt's zur Zeit keine Wecker
                        Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

                        Kommentar


                        • #13
                          Hey Svethi, trotzdem danke für die Tipps mit der SD Karte. Werde mir schleunigst mal Ersatzkarten in den Schrank legen...

                          Hast Du das mit dem Wecker denn mal ausprobiert???

                          Kommentar


                          • #14
                            Nee, mein MS läuft :-) und ich benutze definitiv den Wecker nicht. Daher hatte ich vielleicht kein Problem.

                            Ich zähle da lieber auf einen Hardware-Wecker, der schon Jahre funktioniert und nicht auf buggy Loxone Lösungen
                            Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

                            Kommentar


                            • #15
                              Guten Tag und frohes neues!

                              Ich hatte ein sehr komisches Ereignis.
                              Miniserver zum Jahreswechsel hat auf eine alte Firmwareversion und Konfigurationsdatei zurück gegriffen....
                              Heute Morgen kam die Systemmeldung via Mail: "Reboot (Miniserver-Version: %s)"
                              Dann habe ich die Konfiguration zurück gelesen und musste Festellen das diese viel zu alt ist!

                              Jemand was ähnliches beobachtet?

                              Grüße
                              Christian

                              Kommentar


                              • marcino
                                marcino kommentierte
                                Kommentar bearbeiten
                                Hallo Christian

                                Hatte heute das selbe Problem. Statt wie am 31.12.2015 die Version 7.1.9.30 (letztmals von mir am 22. Dezember geändert) war heute eine alte Firmware vom 3.10.2015 mit dem Stand 7.0.8.17 auf dem Miniserver. Es muss irgendwann diese Nacht zwischen 0100 Uhr und 0700 Uhr jemand (von extern?) ein Update gemacht haben. Vielleicht, weil ich die Funktion "Automatische Updates" eingeschaltet liess?
                                Beim Versuch alles wieder auf den letzen Stand zu aktualisieren hat sich der Miniserver aufgehängt. Seither versuche ich die SD Karte neu zu formatieren und einen funktionsfähigen Stand einzuspielen.
                                Ob da wohl Loxone versehentlich remote eine alte Version eingespielt hat... ???
                            Lädt...
                            X