Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aktor Relais nicht mehr schaltbar nach LED-Treiberschaden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aktor Relais nicht mehr schaltbar nach LED-Treiberschaden

    Hallo zusammen,

    bei mir hat sich mit lautem Getös ein LED-Treiber (Trafo) verabschiedet. Nachdem ich Leuchtmittel und Trafo gewechselt, musste ich feststellen, dass sich das zugehörige Aktor Relais nicht mehr schalten lässt und ich stattdessen nun Dauerbeleuchtung in meiner Ankleide habe, die ich nur noch mit der Sichereung deaktiveren kann.

    Folgendes habe ich bereits versucht:
    • Neustart des Miniservers
    • Neustart des Miniservers nach Entfernen der Remanenzeingangsfunktion
    • Neukonfiguration der Leichtsteuerungselements
    • Reset des Lichtsteuerungselements
    • Umkonfiguration auf einen anderen Taster
    Bevor ich nun einen teuren Techniker hole, da ich befürchten muss, dass der Trafo das Schaltrelais der Loxone-Extension zerstört hat, möchte ich auf diesem Wege einmal fragen, ob es noch etwas gibt, was ich als Informatiker und Nicht-Elektriker probieren kann.

    Vielen Dank für die Unterstützung.
    Marc

  • #2
    Hallo Marc,
    hier ein Link zum Thema: https://www.loxwiki.eu/pages/viewpag...pageId=5046394
    Ich nehme in der Regel den Schraubendreher-Handgriff als Klopf-Hilfsmittel und nicht wie im Link beschrieben ein "Fingerschnippen".
    Gruß Michael
    Zuletzt geändert von Michael Sommer; In den letzten 3 Wochen. Grund: Text ergänzt
    Haustechnik UG: Miniserver, 2 Extensionen, 1-Wire, WAGO 750er I/O-Module, 19"-Notbedienebene, EMA-Anlage
    ELT-Allgemein UG: Miniserver, Extension, 2 DI-Extensionen, DMX-Extension, Notbedienebene
    Wohnung OG: Miniserver, 7 Extensionen, PWM-Dimmer, Notbedienebene,
    Wohnung EG: konvent. E-Installation, Autarke EZR-Regelkreise (0-10V) für Stat.-HZG mit Aufschaltung (Schwellwert) des Heizkreises auf den Miniserver UG, Zeitsteuerung EG-Wohnung aus Miniserver UG).
    Mehrere Shelly PlugS + Shelly2.5

    Kommentar


    • Pränkli
      Pränkli kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hallo Michael,
      der Hinweis war mal Gold wert und hat mir mindestens 100€ für den Elektriker gespart - wenn man bei einem Loxone-certified Schießmichtod damit hinkommt.

  • #3
    Extension ausbauen und die Haube abnehmen und mit den Fingern auf das jeweilige Relais klopfen!
    Wenn du Glück hast dann löst sich das Relais aber die Oberfläche ist immer noch beschädigt und kann wieder vorkommen.

    Kannst auch ein neues einlöten wenn du geschickt bist!
    Langfristig ein Koppelrelais mit 16A, Schütz, KNX Relais usw. verwenden!
    Grüße Alex


    MS, MS Go, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschusslieferung, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone mit Leistungssteller, DM7020hd, Husqvarna Automower 330x

    Kommentar


    • #5
      Wie oben schon erwähnt, das Relais ist vorgeschädigt und das Problem wird wieder und gegebenenfalls häufiger vorkommen.
      Das Relais gehört getauscht.

      Kommentar


      • Pränkli
        Pränkli kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Danke nochmals für den Hinweis.
        Sobald es wieder auftritt, weiß ich ja nun was die Ursache ist und werde das Releais tauschen (lassen):
        VG marc
    Lädt...
    X