Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausfall Musikserver

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausfall Musikserver

    Hallo. Mein Musikserver macht Probleme. Er ist plötzlich im Netz nicht mehr erreichbar. Monitor usw habe ich dann direkt angeschlossen, Server macht kurz Geräusche beim einschalten, LED leuchtet dauerhaft blau. Monitor bleibt aber schwarz, egal wie ich ihn anschließe. Hab sogar einen w Monitor getestet. Habe fast die Vermutung, das es am Motherboard liegt. Bei Festpalttendefekt müsste der Monitor trotzdem was anzeigen.

    Kann man das Board selber tauschen ? Habe die Software auf einem USB Stick, da ich damals von Casatunes aus geupdatet habe.



  • #2
    Zuerst würd ich mal das übliche machen, Ram tauschen oder wenn 2 verbaut sind mal nur mit einem probieren, Und wenn er nur kurz zuckt eventuell mal ein anderes Netzteil probieren.

    Is ja im Endeffekt auch nur ein PC. Und ein Netzteil ist wahrscheinlicher als das ganze Mainboard.
    Loxone: 1x Miniserver, 8x Extension, 2x Dimmer, 1x Relay 2x 1Wire, 1x DMX, 1x Fröling, 1x AirBase, 1x NanoIO Air, 1x RemoteAir, 2x Multi Extension Air
    Dmx4all:4x X9, 1x MaxiRGBW, 1x RGB
    Synology: DS414, 4x4TB WD red,
    Intel NUC7I3BNK: Proxmox, MusikServer4Lox, Win10, loxberry, Verstärker für 10 Zonen Eigenbau
    Fritzbox: 7490
    Rasenmäher: Husqvarna Automower 420 (2017), Robonect HX R3 Modul

    Kommentar


    • #3
      Netzteil oder Board würde ich tippen. Netzteil könntest du selbst tauschen, beim Board geht das technisch auch, da bist du aber auf Loxone angewiesen, dass sie dir die Mac Adresse der neuen Netzwerkkarte in deren Lizenzserver freischalten. Sonst läuft zwar der Server wieder, aber die Lizenz ist ungültig.
      Würde auch mit dem Netzteil anfangen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von roadi Beitrag anzeigen

        Is ja im Endeffekt auch nur ein PC. Und ein Netzteil ist wahrscheinlicher als das ganze Mainboard.
        Ist sogar nur ein unterdurschnittlicher Desktop PC. Das teuerste dürfte das Gehäuse sein.

        Kommentar


        • #5
          Netzteil sollte aber OK sein. Sonst würde er doch icht starten. Mit der Mac Adrease habe ich auch vermutet. Mal sehen wie die sich verhalten. Werd ja wohl nicht einen komplett neuen kaufen müssen. Nach 4,5 Jahren wäre das eine Frechheit. Software habe ich ja auf einem USB Stick. Werde morgen mal die Ram ausbauen und schauen was passiert. Der Lüfter läuft ja, LED leuchtet, Festplatte läuft auch kurz an. Oder kann es trotzdem das Netzteil sein ? Bricht evt.Spannung zusamme ?

          Kommentar


          • #6
            ich würds trotzdem mit nem Netzteil probieren. Vielleicht fehlt nur eine Spannungsversorgung, du hast ja mehrere Schienen auf so nem Netzteil, 12V 5V 3,3V und -12V Und da braucht eine nur minimal abweichen und er bootet nicht mehr.

            Loxone: 1x Miniserver, 8x Extension, 2x Dimmer, 1x Relay 2x 1Wire, 1x DMX, 1x Fröling, 1x AirBase, 1x NanoIO Air, 1x RemoteAir, 2x Multi Extension Air
            Dmx4all:4x X9, 1x MaxiRGBW, 1x RGB
            Synology: DS414, 4x4TB WD red,
            Intel NUC7I3BNK: Proxmox, MusikServer4Lox, Win10, loxberry, Verstärker für 10 Zonen Eigenbau
            Fritzbox: 7490
            Rasenmäher: Husqvarna Automower 420 (2017), Robonect HX R3 Modul

            Kommentar


            • #7
              Ich würde auch beim Netzteil anfangen.
              Gehäuse auf und mal HDD abklemmen und schauen, ob überhaupt etwas passiert.
              Ich hatte mal bei einem Desktop PC genau das. Netzteil war angeschlagen und sobald beim Start die Last dran hing (3 HDDs damals) brach es ein und ging wieder aus.
              Also Szenario von aussen war: Startknopf gedrückt, kurz das Gefühl, dass alles startet, alles wieder aus.
              Netzteiltausch war damals die Lösung.
              Haus: Bj 1959, gekauft 2011, totale Entkernung, Dachausbau, Erweiterung & Vergrößerung: Start: 2014, Ende: 2050
              Loxone: 1x MS, 5 x Ext., 3 x Relay Ext., 1 x Dimmer Ext., 2 x 1-wire Ext., 1 x DMX Ext. 1 x TREE Ext. mehr kommt noch
              Licht: DMX LED Beleuchtung (24V), MW HLG Serie und eldoled Dimmer
              Heizung: Brötje WBS 22F, OG Heizkörper und FuBoHeizung über RTL, EG FuBoHeizung

              Kommentar


              • #8
                Ich hatte exakt das gleiche Verhalten, aber direkt nach dem Einbau. Hab ihn dann zurück geschickt und wurde Repariert. (Das war im Oktober 2019)
                Jetzt seit 10 Tagen läuft er gar nicht mehr, komplett tot, leuchtet auch keine LED.
                Ist natürlich noch Garantie drauf, aber mein Verkäufer sagt Sie haben das an Loxone gemeldet und warten auf Antwort, SEIT 10 TAGEN. Das kann doch nicht sein.
                Möchte mir garnicht vorstellen was passiert wenn eine Extension oder gar der ganze Miniserver ausfällt.
                Morgen früh werde ich versuchen Loxone direkt zu erreichen.

                Kommentar


                • #9
                  Ich hatte es auch schon mal. Habe bei Loxone angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass die Software gecrasht sei. Hab mir diese dann neu runtergeladen und über einen USB-Stick eingespielt. Seitdem läuft er wieder.

                  Setz dich mal mit Loxone in Verbindung würde ich vorschlagen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Loxone sagt sie dürfen Privatleute nicht an den Support verbinden.
                    Musste den Musikserver nun wieder einschicken. Vermutlich dauerts nun wieder ein paar Tage/Wochen bis ich ihn zurück bekomme.
                    Das ist echt nervig.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von ceeage Beitrag anzeigen
                      Ich hatte es auch schon mal. Habe bei Loxone angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass die Software gecrasht sei. Hab mir diese dann neu runtergeladen und über einen USB-Stick eingespielt. Seitdem läuft er wieder.

                      Setz dich mal mit Loxone in Verbindung würde ich vorschlagen.
                      Haste den Download noch? Der würde mich wahnsinnig interessieren!

                      Kommentar


                      • #12
                        Also habe Netzteil, RAM usw. mal getestet bzw. ausgetauscht. Läuft nicht. Habe einen Stick mit der Software da, da ich ja von Casa auf Loxone geupdatet habe. Damals gab es dann die Linuxversion auf Stick. Werd das morgen nochmal testen. Sonst muss ich ihn wohl einsenden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von orli Beitrag anzeigen

                          Haste den Download noch? Der würde mich wahnsinnig interessieren!
                          Du hast ne PN

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X