Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen zum Anschluss von Ei Electronics Ei413 Koppelmodul für Rauchmelder

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Nein nicht getestet, aber ich weiß das an den Kontakten bei Auslösen die Batterie Spannung ausgegeben wird und wenn man an die 1 +Batterie Anlegt geht der Alarm an. Das habe ich schon getestet. Deswegen muss ich mit Sperrdioden arbeiten. Theoretisch kann man die Auslösung an Analog Eingang hängen. Aber ich werde das Signal Potentialfrei machen, mit Relais.
    Habe den Ei Melder zurzeit an 12VDC Netzteil hängen funktioniert wie es soll. Gedanke ist eine Zentral Batterie zusetzen.
    Hier mein Aktueller Stand. Für den Test brauch ich ein paar Teile.
    Zuletzt geändert von Eraser-FX-; 15.Sep.2016, 10:47.

    Kommentar


    • #17
      Eraser-FX- puh, das wäre mir jetzt aber irgendwie auch etwas zu "heiß", meinste das haut hin?

      Dachte eher, es hätte vielleicht jemand das Ei413 doch über Kabel zum Laufen gebracht - Bei mir werden es wohl doch eher die GIRA Dual Q, sind mit 35 Euro zwar etwas teurer als die Ei, aber dafür voll vernetzbar und mit einem einfachen Relais zur Anbindung ans Loxone.

      Grüße,
      Benni
      Haus: Massivhaus KFW70 / Baubeginn 2016 / Smart Home: Loxone Standard - 1x Miniserver, 6x Extension, 3x Dimmer Extension, 2x Relay Extension, 2x 1-Wire

      Kommentar


      • #18
        Etwas ist gut. Melder 35€ schon mal doppelt so Teuer. Das Relais Kostet auch noch mal 30 €. Das ein grund warum ich kein Gira nehm. Zu Teuer. Bedenke nach 10 Jahren sollen alle Melder ausgetauscht werden.

        Was ist den da zu "heiß" ? nur weil ich die Melder Zentral mit Strom Versorgen will oder die art der Vernetzung ?

        Kommentar


        • #19
          Die Frage ist, ob du eine Störung mitbekommst. Also wenn deine Schaltung nicht mehr funktionieren sollte, dann funktionieren auch die Melder nicht mehr oder? - Das wäre mir persönlich einfach etwas zu viel gebastelt.

          Die Gira sind immerhin schon mit einer 10 Jahres Batterie ausgestattet und man benötigt ja nur ein Relais am letzten Melder. Bei 10 Meldern kommt man da auf einen Preis von 380 Euro.

          Bei EiElectronics muss ich entweder ständig die Batterien wechseln oder hole auch eine teure Lithium-Batterie zusätzlich, die aber meistens auch nur 6-7 Jahre durchhalten. Damit kostet dann ein Rauchmelder auch ca. 23 Euro. Hitzemelder sind von Ei etwas teurer und wären mit einer Lithium-Batterie bei ca. 35 Euro. Für die Loxone Anbindung benötige ich dann noch mindestens einen Melder mit Funk (Funkmodul 30 Euro) und das Koppelmodul Ei413 mit ca. 70 Euro. Das ergibt bei bspw. 10 Meldern (davon 2 Hitzemelder) => 354 Euro. Also irgendwie nicht mehr soweit von den Gira's entfernt.

          Viele Grüße,
          Benni
          Haus: Massivhaus KFW70 / Baubeginn 2016 / Smart Home: Loxone Standard - 1x Miniserver, 6x Extension, 3x Dimmer Extension, 2x Relay Extension, 2x 1-Wire

          Kommentar


          • #20
            Der Melder Funktioniert ganz normal. Industrie sind nicht anders, werden auch Zentral Versorgt. Ei Electronics hat auch 10Jahre 650er Serie 23€ bei Amazon. Pack an den Letzten ein Koppelrelais dran Fertig Brauchst kein Funk geht genauso wie Gira. Ich habe die 9V nur genommen, weils damit einfacher ist und keine Lithium Batterien brauche. Ich versuche damit die neu anschaffungskosten in 10 Jahre gering zu halten. Ich versuche mehrere dinge damit abzuhandlen. Zentral Batterie, volle funktion des Loxone Bausteins zb Anzeige welcher Melder Ausgelöst hat. Ein Voralarm, so das man zb bei Fehlalarm nicht direkt die ganze Bude Piept. Und ich kan gezielt die Melder als Sirene zb Einbruch Alarm nutzen. Und da die Rauchmelder Jährlich geprüft werden müssen seh ich da jetzt kein Problem. Die Zentral Batterie wird Überwacht.

            Amazon

            Hier die Zentral Batterie. Hier noch eine die ich mir grad anschauen.
            Zuletzt geändert von Eraser-FX-; 22.Sep.2016, 18:02.

            Kommentar


            • #21
              Okay so langsam kann ich folgen... Welches Koppelrelais würdest du da nehmen? Laut Aussage von EiElectronics ist das eigentlich nicht möglich/supportet.
              Grüße Benni
              Haus: Massivhaus KFW70 / Baubeginn 2016 / Smart Home: Loxone Standard - 1x Miniserver, 6x Extension, 3x Dimmer Extension, 2x Relay Extension, 2x 1-Wire

              Kommentar


              • #22
                Hier im wiki Artikel ist das ganz gut beschrieben, fürs Vernetzen von allen Meldern brauchen jeweils Ei und auch der Gira ein Funkmodul http://www.loxwiki.eu/display/LOX/Ra...nd+Brandmelder

                Ich habe beide inkl. Funkmodul für ca. 78-84 Euro je Kombi gefunden.

                Unvernetzt sind sie günstiger, bei Ei dann ohne die Erweiterung w oder i kaufen. Die hatten wir bisher in der Mietwohnung, ebenfalls mit einer 10 Jahres Batterie ausgestattet, kosten ca. 23 Euro je Melder.
                Steuerung: hm, Loxone, Sensorik 1-wire, RS485 Ext.+Eltako Multisensor, DMX Ext.
                Haustechnik: Stiebel Eltron S-W-WP WPF04 cool, Puffer 200, WW Speicher 300, Erdabsorber, Lüftung Paul Novus 300n Enthalpie, Grünbeck SoftliQ, 7+7 Heizkreise
                Solar: 9,945 kWp Heckert NeMo 60 P, WR Fronius Symo 10.0-3-M mit SmartMeter
                http://hillboo.blogspot.de/

                Kommentar


                • bennithebrain
                  bennithebrain kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Also die Gira sind definitiv ohne Funkmodul auch drahtgebunden vernetzbar und über ein Relais-Modul am Loxone anschließbar. Steht auch nicht anders im Wiki. Die EiElectronics sind auch drahtgebunden vernetzbar, der Hersteller unterstützt allerdings die Anbindung an externe Systeme nur über Funk. Also mindestens die "letzte Meile" muss dann über Funk erbracht werden...
                  Eraser-FX- hat genau hierfür aber vielleicht eine Lösung

                • evasleisure
                  evasleisure kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Ach sorry, Benni, habe die Fragestellung gelesen, aber nicht deinen #12 Kommentar. Du möchtest sie ja nicht per Funk vernetzen, sondern mit Kabel. Dann sieht es natürlich anders aus.

                • bennithebrain
                  bennithebrain kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Ja genau, scheint aber eher unüblich zu sein und daher dezimiert sich die Auswahl der verschiedenen Hersteller etwas...

              • #23
                Habe grad 1(+) und 2(-) vom Ei Electronics mit 10 Jahres Batterie an A1 und A2 des 12V Koppelrelais gehangen. Wenn ich auf den Test Knopt drücken schaltet das Relais.
                Wenn man jetzt ein zweites Relais anschliesst was 9VDC auf die 1 und 2 schickt, durch zb Loxone angesteuert, dann geht der Melder los. Eigentlich ist das bei jedem Hersteller gleich. Und wie gesagt die Melder funktionieren auch bei 12VDC
                Zuletzt geändert von Eraser-FX-; 23.Sep.2016, 18:59.

                Kommentar


                • #24
                  So hab noch Test gemacht. Man kann die Melder direkt an Loxone hängen am Analog Eingang. Kein Relais nötig. Analog Ausgang sollte dann genauso funktionieren um die Melder zu Aktivieren.
                  Zuletzt geändert von Eraser-FX-; 23.Sep.2016, 20:18.

                  Kommentar


                  • #25
                    Eraser-FX- Danke für dein Feedback und deine Tests/Infos. Ich habe mich jetzt für die GIRA entschieden, aber ist auf jeden Fall auch für andere gut zu wissen, wie das auch mit den Ei Electronics funktioniert!
                    Viele Grüße,
                    Benni
                    Haus: Massivhaus KFW70 / Baubeginn 2016 / Smart Home: Loxone Standard - 1x Miniserver, 6x Extension, 3x Dimmer Extension, 2x Relay Extension, 2x 1-Wire

                    Kommentar


                    • #26
                      Hi Eraser-FX- , haste eigentlich dein System jetzt in Betrieb? Wie genau hast Du die Melder verbunden? Ich würde auch gern alle Funktionalitäten so verwenden.
                      Viele Grüße,
                      Thorax

                      Kommentar


                      • #27
                        Ist noch in Arbeit, aber alle Melder laufen schon über Zentral Batterie. Die Meldungen müssen noch rein.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X