Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Air Base Extension, wo montieren ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Air Base Extension, wo montieren ?

    Hallo zusammen,

    in der Doku zur Air Extension steht "ACHTUNG: Die AirBase darf nicht direkt neben dem Miniserver auf der Hutschiene montiert werden da dies zu massiver Verringerung der Reichweite führt."

    Wo soll sie denn dann hin, wie habt ihr das gelöst?

    Danke und Ciao
    KNX und MS seit 2012

  • #2
    Langes Antennenkabel inkl. neue Antenne oberhalb oder neben der Verteilung installiert.

    Kommentar


    • pbuechel
      pbuechel kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      die Position der Extension ist also Wurscht, die der Antenne ist wichtig ?!

  • #3
    Vermutlich ist es wohl so das die Antenne entscheidend ist, nicht die Extension selbst. Ich hätte aber eher vermutet das der Miniserver dann Probleme macht.

    Ich wüsste jetzt auch nicht wieso die Reichweite beeinträchtigt werden sollte. Man könnte die Reichweite höchstens künstlich einschränken für den Fall das die Extension neben dem Miniserver sitzt. Das müsste man dann aber erstmal irgendwie rausfinden.

    Kommentar


    • #4
      Aber mit welchem Sinn? Ich hab das auch gelesen als ich meine montiert habe und habe nun noch 3 andere Extensions dazwischen. Wirklich weit weg ist die Airbase dadurch aber auch nicht. Hab mir aber auch die externe Antenne bestellt, mal schauen wieviele Balken mehr das bringt.

      Kommentar


      • pbuechel
        pbuechel kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Schon was rausbekommen?

      • orli
        orli kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Noch nicht. Das Kabel, das dabei ist, ist zu kurz für meinen Aufbau. Brauche erst noch ein weiteres Kabel ...

      • orli
        orli kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Habs mittlerweile extern montiert - 1 - 2 Balken mehr Empfang mit externer Antenne, je nach Air Gerät Entfernung. Lohnt sich also...

    • #5
      Wahrscheinlich war ich es der dieses Problem gemeinsam mit dem Loxone-Support aufgedeckt hat. Ich hatte damals die Air Base Extension direkt nebem dem MS und konnte dann zwar mit der Suche andere Air-Geräte finden, aber nicht hinzufügen. Nach langem testen und probieren haben wir dann die ABE nicht direkt neben den MS, sonderen eine andere Extension dazwischen montiert und seither funktioniert alles problemlos.
      EG: 1x Miniserver, 1x Extension, 1x Air Base Extension, 1x Multi Extension Air, 1x 1-Wire Extension, 1x RGBW Dimmer Air, Smart Socket Air, Remote Air
      Technik: PV 4,5kWp, Fronius Symo, LoxBerry

      Kommentar


      • pbuechel
        pbuechel kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Hatte ihr seinerzeit auch mal eine abgesetzte Antenne probiert?
        Ich fände es schon interessant ob sich wirklich MS und ABE stören oder MS und Antenne der ABS.

      • Haidy
        Haidy kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Hatte damals kein Kabel zur Verlängerung der Antenne zur Verfügung, daher wurde das nicht getestet.

    • #6
      Wäre ja auch zuviel verlangt gewesen wenn Loxone mal das Problem gelöst hätte statt nur einen Workaround anzubieten.

      Es wäre auf alle Fälle super wenn du mal testen könntest was pbuechel vorgeschlagen hat.

      Kommentar


      • #7
        Hier die offizielle Antwort von Loxone:

        Danke für Ihre Anfrage. Wenn Sie hier eine externe Antenne verwenden die Sie aus dem Schaltschrank führen können Sie diese auch gleich neben dem Miniserver geben ansonsten empfehlen wir mind. eine Extension Abstand

        ciao
        KNX und MS seit 2012

        Kommentar


        • #8
          Da mit der Antwort kommt man ja richtig weiter. Was genau wollten die dir sagen? 1 Extension Abstand + externe Antenne?

          Kommentar


          • #9
            Ist doch eindeutig, lies nochmal.
            KNX und MS seit 2012

            Kommentar


            • #10
              Ah - jetzt
              wenn externe Antenne: keine Extension Platz lassen, direkt neben dran stecken
              wenn keine externe Antenne: Extension Platz lassen

              Kommentar


              • #11
                Also liegt es wohl tatsächlich an der Strahlung der Air Base Extenison. jetzt frag ich mich: Warum stört die nur den MiniServer und nicht auch andere Extensions und sich selbst?

                Kommentar


                • #12
                  Die Doku schreibt von möglicher Reichweiteneinschränkung und nicht dass die air base den MS stört. Das sind 2 paar Schuhe.
                  Eine Störung vom MS durch die air base darf gar nicht möglich sein, wenn die EMV Richtlinien eingehalten wurden.

                  Prinzipiell kommt es immer zu Reichweitenproblemen, wenn man die Antenne daran hindert zu empfangen/senden.
                  Egal ob das die metallene Schaltschranktür oder ein Miniserver oder die PE-Schiene ist.


                  Ich würde mir das so erklären.

                  MS hat einen 400MHz Prozessor. Air base sendet je nach Kanal auf 868MHz.
                  In etwa doppelte Frequenz.

                  Oberwellen treten immer ganzzahlig vielfach auf. 1.Oberwelle, 2. Oberwelle, ...
                  Die erste Oberwelle (doppelte Frequenz) ist die am stärksten auftretende Oberwelle.

                  Demnach könnte ich mir erklären, dass es zu Empfangsproblemen der air-base kommt, wenn ein 400MHz Prozessor mit ca. 800MHz Oberwellen gleich neben einem 868MHz Empfänger orgelt. Hier hört die airbase nur die Oberwelle, aber den sensor nicht mehr. Also müsste der Sensor näher an die Antenne um die Oberwelle zu "übertönen". Und fertig ist das Reichweitenproblem.

                  Die extension selbst hat eine "langsamere" CPU mit anderer Taktfrequenz. Diese Taktfrequenz x 2 liegt nicht in der Nähe der air base.




                  Gleiches phänomen gibt es bei PC-CPU und WLAN.
                  bei einer bestimmten Anwendung kracht die WLAN-Übertragung von 54MBit auf 5MBit zusammen. Also Reichweitenproblem.

                  Quelle: http://wlanblog24.com/wlan-stoerung-...kt-verhindern/
                  Beispielsweise läuft er bei dem Core i7 3615QM Ihres Notebooks in 100-MHz-Schritten bis 3,3 GHz hoch.

                  Dann kann entweder der Takt in der ersten Stufe von Turbo Boost (2,4 GHz) oder ein Vielfaches der Taktfrequenz (Oberwelle)
                  in den Anfang des WLAN-Bandes fallen.
                  Zuletzt geändert von Thomas M.; 30.Jan.2017, 10:49.

                  Kommentar


                  • #13
                    Zitat von Thomas M. Beitrag anzeigen
                    Eine Störung vom MS durch die air base darf gar nicht möglich sein, wenn die EMV Richtlinien eingehalten wurden.
                    Das ist mir bewusst. Würde mich bei Loxone aber ehrlich gesagt auch nicht wundern.
                    Müsste das dann aber nciht auch anders herum gelten? Sprich der Miniserver darf die AirBase nicht stören?

                    Die Erklärung leuchtet aber durchaus ein.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X