Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ideen gesucht! Tor für Saugroboter!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ideen gesucht! Tor für Saugroboter!

    Hallo zusammen,

    Ich bin aktuell an einen Projekt, bei dem ich gerne mal ein paar Ideen hätte:

    Mein Saugroboter (Xiaomi) "wohnt" bei mir im Sockel von einem Schrank, den ich unter meine Treppe gebaut habe. Das ist auch alles ganz gut und schön, aber aktuell ist an der Stelle die Sockelleiste entfernt. Hier mal Fotos:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: robo1.jpeg
Ansichten: 219
Größe: 668,6 KB
ID: 152870Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: robo2.jpeg
Ansichten: 191
Größe: 578,0 KB
ID: 152872

    Jetzt würde ich gerne auch in der Mitte eine Sockelleiste einbauen, die dann hochklappt, wenn der Sauger losfährt und wieder runterklappt, wenn der Sauger fertig ist. Die Informationen über den Saugerstatus und die Steuerung habe ich Bereits in Loxone (über das Loxberry Xiaomi Plugin)

    Meine Frage ist jetzt, wie löse ich die Mechanik/Elektronik für das Tor am schlausten?

    Meine erste Idee ist, einen Schrittmotor mit einem Raspberry zu steuern, der dann die Klappe an einem Seil hochzieht. Die Logik könnte ich dann über http-Befehle als virtuelle Ausgänge aus der Config herraus steuern. Also in etwa so:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2018-04-23 um 10.40.48.png
Ansichten: 169
Größe: 25,4 KB
ID: 152873

    Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ein einfacher Schrittmotor genug Kraft hat, um das Brett hochzuziehen. Alternativ müsste man da vielleicht mit einer Übersetzung und Zahnrädern arbeiten...

    Hat von euch noch jemand eine Idee?

    Ich freue mich über weitere Ideen!
    Angehängte Dateien

  • #2
    Ich hab vor Jahren für eine ähnliche Anwendung (Tür zum Kleiderschrank) einen Servo aus dem RC Modellbau genommen,
    ähnlich dem hier https://www.freakware.de/p/hitec-hs-...805-a85644.htm (damals noch um einiges weniger Leistung)
    Von der Kraft her gibt es die in einem weiten Anwendungsbereich, der oben genannte z.B. mit ca. 250 Ncm bei 6V, damit könnte man den Servo vermutlich direkt in die Drehachse der Klappe bauen.
    Solche Servos lassen sich von der Positon absolut ansteuern und vom Drehwinkel (ca. 120° bis 160°) sind sie ebenfalls für diese Anwedung geeignet.
    Zu Ansteuerung gibt es fertige Libs für z.B. Arduino. https://www.youtube.com/watch?v=PrMgJSGK0Ls
    Man darf nur nicht den Strombedarf unter Last unterschätzen (dicker Servo beim Anlauf oder Richtungsänderung >>> Peakstrom >20A) .
    Die Leerlaufstromaufnahmen kann man z.B. durch Abschalten der Servo Betriebspannung auf 0 senken. (geht aber nicht mit jeden Servo, da viele beim Einschalten zucken)
    Zuletzt geändert von Labmaster; 23.Apr.2018, 11:07.

    Kommentar


    • #3
      Hallo Namensvetter,
      hier ein Link zur Umseztung (entspricht im wesentlichen dem Vorschlag von @Labmaster.
      http://www.roboter-forum.com/showthr...he-integrieren
      Gruß Michael
      Haustechnik UG: 1 Miniserver, 2 Extensionen, 1 1-Wire, Siemens S5-100/26 Module, 19"-Notbedienebene
      ELT-Allgemein UG: 1 Miniserver, 1 Extension, 2 DI-Extensionen, 1 DMX-Extension, Notbedienebene Flurbereiche
      Wohnung OG: 1 Miniserver, 7 Extensionen, 1 1-WIRE, 1 PWM-Dimmer, Notbedienebene
      Wohnung EG: konvent. E-Installation, Autarke EZR-Regelkreise (0-10V) für Stat.-HZG mit Aufschaltung (Schwellwert) des Heizkreises auf den Miniserver UG, Zeitsteuerung EG-Wohnung aus Miniserver UG)

      Kommentar


      • #4
        Rein optisch frage ich mich, ob der Robo noch rein passt, wenn da noch die Sockelleiste unter dem Boden dazu kommt.

        Du musst fast Direktantrieb machen, sonst brauchst du auch noch eine Feder, die die Klappe wieder zudrückt.
        PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

        Kommentar


        • MichaelL
          MichaelL kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Ja, die Höhe passt. Die Klappe wird eine geringere Stärke haben. Ich habe auch schon überlegt etwas anderes als funiertes Holz zu nehmen (eine Hartschaum / Forex Platte z.B.). Die Idee mit der Feder hatte ich auch schon.

      • #5
        Laut http://saugroboter-testsieger.de/sau...r-test-xiaomi/ haben ältere Modelle mit solchen Einfahrten. Daher ausreichend vorher auspolstern. Doch ich muss zugeben das die Idee einfach Klasse ist.

        Kommentar


        • #6
          Hallo,

          wollte mal fragen ob du das jetzt irgendwie hin bekommen hast, bin bei dem gleichen "Problem"

          Gruß

          Iksi

          Kommentar

          Lädt...
          X