Ankündigung

Einklappen

PLUGINS

Bitte im Titel immer zuerst den Namen des Plugins hinschreiben
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

LMS (Logitech Media Server) Plugin für LoxBerry

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LMS (Logitech Media Server) Plugin für LoxBerry

    LMS 4 LoxBerry Plugin für LoxBerry V0.1 ALPHA

    Dieses neue Plugin installiert den Logitech Media Server (nightly builds) auf dem LoxBerry. Damit kann der LMS auf einem LoxBerry betrieben werden. Das Plugin ist nur für den neuen LoxBerry ab V1.0.4 verfügbar.

    Mit der neuen Funktion des LoxBerrys auch USB-Storages und Netzwerkfreigaben einzubinden, lässt sich so die gesamte Mediadatenbank vom LoxBerry aus einbinden und verwalten.

    Alle Infos zum Plugin gibt's im Wiki: http://www.loxwiki.eu/x/ggDgAQ

    Anregungen und Troubleshooting gerne hier in diesem Thread, oder bei GitHub https://github.com/mschlenstedt/LoxB...LMS4Lox/issues

    LG, Michael
    Prof.Mobilux
    Supermoderator
    Zuletzt geändert von Prof.Mobilux; 12.04.2018, 09:26.
    Kein Support via PN - bitte stellt eure Fragen im Forum!

  • #2
    Wie ist die Performance bei mehreren Zonen?

    Kommentar


    • #3
      Ich habe es gerade mal getestet:

      MP3s über NAS an den LoxBerry angebunden. Insgesamt in 5 Zonen zeitgleich verschiedene MP3s abgespielt. 3 Zonen sind dabei per LAN angebunden (Raspi1 LoxBerrys mit Squeezelite) und 2 Zonen sind externe Radios, die per AirPlay an den LMS angebunden sind (die Squeezelite Instanzen laufen dabei auf dem Raspi/Server).

      Der LMS läuft auf einem Rapi3+. Die CPU-Auslastung liegt < 10%, der Systemload < 1. Teilweise steigt die CPU Last kurzzeitig auf 20%, das kann aber auch an dem Aktualisieren des Webinterfaces liegen, wo ich die CPU-Last auslese.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 02-04-_2018_16-48-10.jpg Ansichten: 1 Größe: 97,6 KB ID: 150827
      Prof.Mobilux
      Supermoderator
      Zuletzt geändert von Prof.Mobilux; 04.04.2018, 05:24.
      Kein Support via PN - bitte stellt eure Fragen im Forum!

      Kommentar


      • #4
        Der Raspi 3 schafft ca. 4-5 interne Zonen die direkt auf im laufen.
        Danach wird es eng, es kann zwischendurch zu stockern kommen.

        Ich habe mich deswegen beim MS4L gegen die Unterstützung für den Raspi entschieden, da er einfach zu wenig Zonen schafft.
        Was von der Leistung bis 10 Zonen gehen würde wäre ein XU4 Odriod, aber da ist die Softwareunterstützung recht schlecht.
        Kein Support per PN!

        Kommentar


        • Prof.Mobilux
          Prof.Mobilux
          Supermoderator
          Prof.Mobilux kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Ja, bei mir laufen die Instanzen auf einzelnen Raspi1ern direkt "vor Ort" - also dezentral. Nur der Server läuft auf dem Raspi3+ (ohne Instanzen). Das schafft er ohne Probleme.

          Auf einem dezentralen Raspi1 habe ich 2 Instanzen ohne Probleme laufen.

      • #5
        kann man auf loxberry auch mehrere zonen gleichzeitig betreiben, also wie beim multisqueeze plugin auf max2play?

        Kommentar


        • #6
          Kann man, aber die Bindings für die einzelnen Kanäle der Soundkarte(n) musst du von Hand machen.
          Kein Support per PN!

          Kommentar


          • #7
            dann muss ich mich da wohl nochmal dahinter klemmen. loxberry ist ein super projekt und ich sehe es als zukunftssicherer als max2play und besonders vielseitiger. kann mich aber auch irren

            Kommentar


            • #8
              Dafür gibt es das Squeezelite Plugin!
              Kein Support via PN - bitte stellt eure Fragen im Forum!

              Kommentar


              • #9
                Ich habe heute die Version 0.1.3 freigegeben, die auch per AutoUpdate verfügbar ist. Änderungen:
                • Czech translation - thanks to zmata!
                • Notwendige Pakete für das Shairtunes2W Plugin werden mitgeliefert, da sie im Debian Repo nicht (mehr) vorhanden sind
                Kein Support via PN - bitte stellt eure Fragen im Forum!

                Kommentar


                • #10
                  Hallo!
                  Erstmals Danke, für das tolle Plugin,läuft auf meinen Rasp3 super!
                  Entschuldigt bitte meine primitive Frage! aber Ich habe in den div. Foren (auch Slimdevice,..) einfach nichts gefunden was mir weiterhilft.
                  Ich möchte von meinem Android Geräten auf den LMS streamen (Amazon music, ev. youtube,...) gibt es hierzu eine möglichkeit wie Airplay oder so?
                  upnp funktioniert- allerdings nur die lokal am Gerät gespeicherten Titel,
                  Amazonmusic würde Chromcast unterstützen- jedoch ist das Chromecast Plugin dafür gedacht "Musik" vom LMS an Chromcast zu streamen und nicht vom Tablet zu LMS jedenfalls wird kein Chromecast Empfänger in Apps gefunden !?!
                  oder habe ich da was falsch verstanden? Kennt jemand eine Möglichkeit dies zu realisieren?
                  Vielen Dank

                  Kommentar


                  • #11
                    Für AirPlay gibt es dazu das Shairtunes2W Plugin. Das nutze ich auch. uPNP müsste es auch etwas geben, was ich es aber nicht nutze muss ich hier passen.
                    Kein Support via PN - bitte stellt eure Fragen im Forum!

                    Kommentar


                    • #12
                      Du müsstest aus deinem Raspberry ein UPnP Player machen. Anders weiter es wohl nicht gehen.
                      Loxone hat die Squeezelite Bins angepasst und neu compiliert, so kommt man nur schwer drauf wie sie das genau geblockt haben.

                      Kein Support per PN!

                      Kommentar


                      • Christian Fenzl
                        Christian Fenzl
                        Lebende Foren Legende
                        Christian Fenzl kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        „partly“ ist gut :-)

                      • Prof.Mobilux
                        Prof.Mobilux
                        Supermoderator
                        Prof.Mobilux kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Antwort kam heute von Loxone:

                        Sehr geehrter Herr xxxxxxx,

                        wir weißen ausdrücklich doppelt auf die verwendeten GPL Teile unseres Music Servers hin: bei Auslieferung der Hardware in ausgedruckter Papierform und über die Music Server Admin-Webseite, Bereich Aktionen, Lizenzen.

                        Dort findet man auch den Hinweis auf den Zugriff der GPL-Sourcen, die per CD-Rom verschickt werden:

                        # OBTAINING GPL SOURCES
                        The software included in this product contains copyrighted software that is licensed under the GPL. A copy of that license is included in this document
                        on next page. You may obtain the corresponding GPL Source codes from us for a period of three years after our last shipment of this product,
                        which will be no earlier than 2018-05-22, by sending a money order or check for EUR 5 to:
                        Loxone Multimedia GmbH
                        Markstr. 47
                        94110 Wegscheid
                        Germany

                        Please write "GPLsources for Music Server" in the memo line of your payment.
                        This offer is valid to anyone in receipt of this information.

                        Beste Grüße
                        xxxxxxxxx
                        Multi Media Development

                      • Prof.Mobilux
                        Prof.Mobilux
                        Supermoderator
                        Prof.Mobilux kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Die Quelltexte habe ich bereits bestellt. War mir 5 EUR wert. Mal sehen. Ich packe sie dann auf den LoxBerry Server, sobald ich sie habe.

                    • #13
                      Zitat von hismastersvoice Beitrag anzeigen
                      Du müsstest aus deinem Raspberry ein UPnP Player machen. Anders weiter es wohl nicht gehen.
                      Loxone hat die Squeezelite Bins angepasst und neu compiliert, so kommt man nur schwer drauf wie sie das genau geblockt haben.
                      Hi, kann ich den Loxberry auch als UPnP Player nutzen bzw gibt es dazu eine empfohlene Anleitung wie das zu machen ist?
                      Im Forum bin ich nicht fündig geworden.
                      Danke s.g.

                      Kommentar


                      • #14
                        Schau dir mal das an...
                        https://github.com/hzeller/gmrender-resurrect
                        Kein Support per PN!

                        Kommentar


                      • #15
                        Zitat von BucGue Beitrag anzeigen
                        Hallo!
                        Erstmals Danke, für das tolle Plugin,läuft auf meinen Rasp3 super!
                        Entschuldigt bitte meine primitive Frage! aber Ich habe in den div. Foren (auch Slimdevice,..) einfach nichts gefunden was mir weiterhilft.
                        Ich möchte von meinem Android Geräten auf den LMS streamen (Amazon music, ev. youtube,...) gibt es hierzu eine möglichkeit wie Airplay oder so?
                        upnp funktioniert- allerdings nur die lokal am Gerät gespeicherten Titel,
                        Amazonmusic würde Chromcast unterstützen- jedoch ist das Chromecast Plugin dafür gedacht "Musik" vom LMS an Chromcast zu streamen und nicht vom Tablet zu LMS jedenfalls wird kein Chromecast Empfänger in Apps gefunden !?!
                        oder habe ich da was falsch verstanden? Kennt jemand eine Möglichkeit dies zu realisieren?
                        Vielen Dank
                        Habe genau das selbe Problem. Würde gerne von meinen Android Tablets die in jedem Raum hängen meine ALexa Playlists auf den Raspberry streamen.
                        Mit einem Ipad und Airplay funktioniert das super. Leider gibt es für Android nichts vergleichbares. DLNA greift nur auf die Titel direkt am Tablet kann aber nicht alles streamen wie amazon music , alexa und youtube.
                        Gibt es ein Bluetooth PLUGIN?

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X