Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Synology Drive Server - Ordner Synchronisierung über mehrere PCs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Synology Drive Server - Ordner Synchronisierung über mehrere PCs

    Hallo,

    vielleicht hat damit jemand Erfahrung. Ein Synology NAS dient als zentraler Ablageort von Daten für mehrere Benutzer, die Benutzer greifen darauf über lokales Netzwerk (Netzlaufwerk) bzw. auch extern (Weboberfläche) darauf zu. Jetzt gibt es gewisse Ordner die Arbeitsdateien enthalten die von mehreren Benutzern bearbeitet werden sollen.

    Aktuell laden die externen Benutzer die Dateien über die Weboberfläche runter, bearbeiten sie und laden sie wieder rauf, wirklich komfortabel ist das nicht.
    Mit dem Synology Drive Server sollte es möglich sein, die Dateien (Ordner) über mehrere Endgeräte zu synchronisieren oder?


    Nachdem ich bisher QNAP verwendet habe, bin ich mit dem Synology System nicht so ganz vertraut.
    Danke für die Inputs.
    Smarthome: Überläufer vom KNX Lager --> Loxone Fan der ersten Stunde --> Loxone killed the KNX star
    DvD: Diverse KNX und Loxone Mischinstallationen, aber auch Loxone "Exclusive" Projekte im Freundeskreis und Zuhause
    Netzwerk: Ubiquiti / Unify Fan (USG, Cloud Key, ...)
    Audio/Video: Heimkino FAN -- Leinwand, Beamer, Dolby Atmos, Multiroom (alles von Focal)

  • #2
    Hallo THX
    Dies ist ohne weiteres möglich mit einer Syno.
    Du hast dann auf jedem Client eine Synchronisationssoftware, welche als Master die Syno hat. Diese läuft automatisch und erkennt automatisch Änderungen am Dokument und synchronisiert diese auf die anderen Clients.

    Gruss
    Xmedia

    Kommentar


    • #3
      Hallo THX,

      nennt sich "Synology Cloud Station Drive-4.3.2-4450" und macht genau das was du möchtest.
      Du kannst auf jedem Client dieses Programm installieren und festlegen, was mit dem Synology-NAS synchronisiert werden soll.
      Funktioniert perfekt. Ich synchronisiere so einen Desktop-PC und drei Laptops über die NAS untereinander.

      Zusätzlich hast du auch noch ein Backup für den Fall der Fälle.


      VG

      Hesch@

      Kommentar


      • #4
        Xmedia Hesch@
        Danke für die Inputs! Habe den "Synlogy Drive Server" jetzt mal installiert. In der Admin Konsole können unter "Team-Ordner" die bestehenden Netzwerkfreigaben jetzt aktiviert werden. Die Benutzerberechtigungen bleiben jedoch aufrecht, oder?
        Smarthome: Überläufer vom KNX Lager --> Loxone Fan der ersten Stunde --> Loxone killed the KNX star
        DvD: Diverse KNX und Loxone Mischinstallationen, aber auch Loxone "Exclusive" Projekte im Freundeskreis und Zuhause
        Netzwerk: Ubiquiti / Unify Fan (USG, Cloud Key, ...)
        Audio/Video: Heimkino FAN -- Leinwand, Beamer, Dolby Atmos, Multiroom (alles von Focal)

        Kommentar


        • #5
          Hallo THX,

          also ich habe auf meinem Synology-NAS eigentlich nur den "Cloud Station Server" installiert und eingerichtet.

          Schau dir mal die beiden Bilder an.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DS216-1.png
Ansichten: 79
Größe: 118,6 KB
ID: 234423Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DS216-2.png
Ansichten: 73
Größe: 46,1 KB
ID: 234424

          VG

          Hesch@

          Kommentar


          • #6
            Achtung, Cloud Station Server wird in der Zukunft nicht mehr supporterd werden.
            Offizieller Ersatz ist Synology Drive.

            ich habe auch jahrelang den Cloud Station Server benutzt und war total zufrieden.

            mit dem Drive habe ich nur Ärger.

            Cloud Station:

            -Sehr schnelle Synchronsitation auch von vielen Dateien
            -Kaum bis keine Synchronisierungsfehler

            Drive:

            -Extrem langsamer Sync
            - Erstmaliger Sync bei großen Datenmengen nahezu unmöglich.
            Inkosistenzen bei der Synchronsierung

            Ich war so genervt,

            dass ich mittlerweile einfach auf allen entsprechenden Rechnern die benötigten Ordner als Netzwerkfreigabe eingerichtet habe.
            Windows Suche und Apple Finder kommen damit auch gut klar.
            Soll eine Datei bearbeitet werden, wird sie direkt vom Netzwerkshare geöffnet.
            Loxone: Miniserver Go, Extension, diverse Air Geräte

            Loxberry: CalDAV-4-Lox, Fritz.Lox, LoxBerry Backup, Loxberry Habridge, MQTT Gateway, MiRobot2Lox-NG, Sonos, Surveillance Station, Weather 4 Loxone

            Other: Viessmann Vitocal 333-G-NC (WO1C), Node-Red, IP-Symcon, ioBroker, Hunter Magnetventile, Shelly 1, Shelly RGBW2

            Kommentar

            Lädt...
            X