Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Loxone Game changer??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Über das Telefonkabel bekommst du das LAN-Signal nicht vernünftig drüber. Störungen sind vorprogrammiert.

    Kommentar


    • Cal Dymos
      Cal Dymos kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Das kann man so pauschal nicht sagen !
      Es kann durchaus funktionieren, für Fast Ethernet (100M/bit), kurze Strecken ( <= 30m), keine parallel verlegte Stromleitungen und wenn auf die korrekte Paarverseilung geachtet wird, obwohl es laut Spezifikationen nicht dafür geeignet ist.
      Habe es selbst schon mehrfach für Fast Ethernet verwendet, da kein anderes Kabel verlegt war und es funktioniert immer noch ohne Probleme

    • Loxtom577
      Loxtom577 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Möglich dass es bei kurzen Strecken unter optimalen Bedingungen funktioniert.
      Ich würde dennoch davon abraten.

      Wir kennen nicht mal den genauen Kabeltyp, er schreibt nur Telefonkabel.
      Das kann ein J-Y(ST)Y oder auch ein J-2Y(ST)Y sein. Neben der unterschiedlichen Farbkennzeichnung sind auch die Adern unterschiedlich verseilt.
      Zuletzt geändert von Loxtom577; vor einer Woche.

    • orli
      orli kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ebenfalls schon mehrfach LAN über Telefonkabel realisiert, 100 Mbit gehen immer. Wenn kein anderes Kabel liegt, auf jedenfall probieren. Es wird klappen!

  • Ich habe Telefonkabel mehrfach als Netzwerkkabel in Betrieb (weil sonst nix da war) und habe sogar teilweise Gigabit....
    also pauschal lässt sich das definitiv nicht sagen

    Kommentar


    • Ok danke euch, ich schaue dann mal ob ich nachträglich nicht irgendwie ein Netzwerkkabel verlegen kann. Aktuell hat die Intercom ja eh längere Lieferzeiten, von daher habe ich ja noch etwas Zeit.

      Kommentar


      • Unterscheidet sich die Darstellung der "neuen" Intercom von der "benutzerdefinierten" Intercom (mal abgesehen vom neuen Feature TTS ) in der App?

        Bei mir sieht es auf dem iPhone etwas anders aus (runde Buttons z.B. für Türöffner) im Gegensatz zu den eckigen bei der Produktwebseite. Oder ist das bei Android eckig?

        Und: kann man bei der neuen Intercom in das Kamerabild bzw. in das aufgezeichnete Foto hereinzoomen?
        Loxone (Visualisierung und Komfortfunktionen): Miniserver 2, 2x KNX Ext, 1Wire Ext, DMX Ext, Enocean Ext, Audio Server, 3x Stereo Ext, Baudisch Eco Maxi (MS und Fritzbox)
        KNX (autark für alle Grundfunktionen): Visu und Automatisierung über MS (900 GA), 30 Aktoren (200 Kanäle), 20 Sensoren (70 Kanäle), 23 Glastaster, 22 Anwesenheitssensoren, Helios + DALI Gateway, RF+, Thinka

        Kommentar


        • Haben nun noch weitere die neue Intercom im Einsatz?
          Weitere neben Markus.

          Ich bin sehr daran interessiert an meiner Tor Einfahrt, da hängt bisher eine Funkklingel, ohne Anbindung an Loxone. Das Tor ist immer zu, damit mein Labbi rumlaufen kann.
          Aber manchmal steht eben der Postbote da rum und ich bekomme das gar nicht mit.

          Hierfür wäre die Intercom genau richtig. Ich wollte zuerst ne Doorbird einsetzen, aber dann wurde diese ja nun angekündigt...

          Mich würde interessieren, wie sie im realen Leben nun gut oder weniger gut funktioniert.

          Danke
          Haus: Bj 1959, gekauft 2011, totale Entkernung, Dachausbau, Erweiterung & Vergrößerung: Start: 2014, Ende: 2050
          Loxone: 1x MS, 5 x Ext., 3 x Relay Ext., 1 x Dimmer Ext., 2 x 1-wire Ext., 1 x DMX Ext. 1 x TREE Ext. mehr kommt noch
          Licht: DMX LED Beleuchtung (24V), MW HLG Serie und eldoled Dimmer
          Heizung: Brötje WBS 22F, OG Heizkörper und FuBoHeizung über RTL, EG FuBoHeizung

          Kommentar


          • Wenn Loxone die Dinger auch mal wirklich ausliefern würde anstatt nur anzukündigen, dann gäbe es wohl auch Erfahrungsberichte.

            Habe meine noch während der Produktvorstellung bestellt - das angekündigte Lieferdatum wird aber immer wieder verschoben... bei mir aktuell 3. Dezember...
            ​​​​

            Kommentar


            • Natürlich will Loxone uns nur an der Nase rumführen, die verzögern die Auslieferung nur aus reiner Bosheit. „Sarkasmus Ende“

              Loxone kann nix dafür, die Bauteile wachsen nun mal nicht auf Bäumen sondern kommen aus China 🇨🇳. Die Menschen und oder Roboter, da müssen sie bauen. Dann Kommens auf ein Schiff 🛳, und dann nach Monaten auf See. Zu Baudisch. Die müssen die Intercom dann bauen, und nach kollerschlag schicken. Dann können die Loxonauten sie an uns Partner schicken. Und wir Partner an die Kunde.
              das würde auch gar nicht mal schlecht funktionieren, aber da ist noch die Rohstoff Versorgung die echt überlastet ist.
              Deswegen können
              die Autobauer fast keine Autos bauen
              die Notebookhersteller fast keine Notebooks bauen
              die Handyhersteller haben auch so ihre. Probleme
              die Tv und Spielkonsolen Hersteller bekommen auch weniger Chips





              ..
              ​​​​​.
              und da Loxone ganz unten in der nahrungskette ist, fast Keine Intercoms bauen.

              uns Partner geht das auch am Arsch nur ist Loxone, Baudisch nicht der einzige mit Produktions Probleme, und so haben wir Partner das Problem bei sehr vielen Hersteller.

              also ist Geduld und Sitzfleisch bei uns allen angezeigt.

              ich bin sicher wenn sie könnten würde Loxone uns am liebsten alle ihre Produkte sofort und unmittelbar Liefern. Schließlich leben die davon und wollen auch schöne Jahresergebnisse.

              Kommentar


              • Vogelfrei
                Vogelfrei kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Ja dies unterschreibe ich zu 100%, ja es gibt Probleme aber leider wirklich 0 Kommunikation. Ändert nichts an der Thematik aber wirkt doch anders auf uns.

              • HIS-Loxone
                HIS-Loxone kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Das mit der Kommunikation können’s wirklich noch lernen. Ich hab in denn letzten 5Monaten 60 celinglights bestellt und noch einen arsch voll Code Touch, intercoms usw. Ich kann euch sagen es kommt alle paar Wochen etwas mit der Post. Nun es liegt an der Knappheit. Soviel wurde mir gesagt.

              • MTB
                MTB kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Ja, es mangelt auch an Rohstoffen zur Herstellung von Plastik.Der Holzmangel macht sich inzwischen beim Papier bemerkbar und führt nun zu Lieferproblemen bei Büchern. Und wenn das alles nicht zutrifft bleibt der Universaljoker: Die nachhaltige Störung der globalen Lieferketten.

                Loxone ist da dann natürlich auch auf ihre Lieferanten und deren Lieferversprechen angewiesen bzw. ausgeliefert ;-)

                Fehlende Kommunikation kann man Loxone bzgl. Intecom nicht vorwerfen. Sie haben gleich zu Beginn gesagt, dass es zu Verzögerungen kommt.
                Wie versprochen kam dann Ende September die Info zur Lieferzeit. Dass sich das Datum dann noch einmal ändert ist ja auch ok.
                Wenn man dann Anfang November verkündet, dass nun die Auslieferung begonnen hat und nochmals den Hinweis auf den Liefertermin gibt ist das eigentlich eine gute Kommunikation.

                Dumm ist dann nur, wenn sich der Liefertermin zum Stichtag dann erst immer einige Tage verschiebt und nun um Wochen. Das ganze dann noch 3 oder 4 mal.

                Da lasse ich die taggenauen Angaben lieber gleich ganz oder Schreibe nur den Monat oder gar das Quartal. Dann werden keine falsche Hoffnungen geweckt.
            Lädt...
            X