Ankündigung

Einklappen

INFORMATION

Sei dir bitte stets bewusst, dass Elektroinstallationen von einer Fachperson durchgeführt werden sollten oder teils sogar müssen.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Neue Antriebs-Serie Hörmann SupraMatic 4 einbinden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #76
    Ja, das passt soweit. Wie gesagt, brauchst du dann momentan auch nur einen Relais Ausgang deines Nanos, da der Eingang am Antrieb nur für einen Impuls ausgelegt ist.
    Alles andere kannst du dann so nachrüsten, wie du geschrieben hast.
    Ideal wäre natürlich eine Exension, oder ein 2. MS. Das aber nur, wenn du auch weitere Verwendung dafür hast, sonst stimmt das Preis-Leistungsverhältnis nicht.

    Zu deiner Frage mit dem Touch for Nano: Geht natürlich.
    Auch hier gilt: Kann man so machen, muss Mann aber nicht.

    Vorteil vom Touch ist natürlich, dass du den direkt im MS auswerten kannst.
    Andersrum kannst du natürlich auch einfach einen stinknormalen Taster eines beliebigen Herstellers nehmen und den zusätzlich zum Relais des Nano auf den Antrieb klemmen.
    Kostet nur einen Bruchteil, funktioniert aber genauso. Der Tastendruck wird hier nicht ausgewertet.
    Variante drei wäre, den normalen Taster an einen digitalen Eingang des Nano zu hängen.

    Viele Grüße
    Zuletzt geändert von michael287; 11.Mai.2021, 12:39.
    Loxone: Miniserver Go, Extension, diverse Air Geräte

    Loxberry: MQTT Gateway, MiRobot2Lox-NG, Sonos

    Other: Node-Red, ioBroker, Hunter Magnetventile, Shelly 1, Shelly RGBW2, Zehnder Comfoair 350

    Kommentar


    • Lightpicture
      Lightpicture kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Touch for Nano hat keinen Temperatur und Feuchtigkeitssensor.

    • michael287
      michael287 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Lightpicture Korrekt! Da war ich wohl etwas voreilig und ging von den Air/Tree aus..!

    • Lightpicture
      Lightpicture kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Habe mich gewundert, warum beim Touch for Nano die nicht verbaut sind, aber macht schon Sinn.
      Würden nur falsche Werte liefern, wenn der Touch vom Nano aufgeheizt wird.

  • #77
    Habt ihr eine Idee wie man die „Lüftungsstellung“ schön und sinnvoll in der App visualisiert?
    Der Torbaustein von Loxone bietet diese Möglichkeit leider nicht.

    Kommentar


    • #78
      Habe das mit einem KomfortSchalter gelöst.
      Wenn das Tor auf lüften steht, dann siehst du beim Torbaustein die 50% offen Stellung.
      Mir hat das für die VIS genügt.
      Sonst könntest du den Statusbaustein verwenden, dann hast du aber 3 Bausteine für das Tor.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte AnsichtName: Screenshot_20210529-202226__01__01.jpgAnsichten: 0Größe: 61,6 KBID: 306685


      Du solltest auch die absolute Luftfeuchtigkeit innerhalb und außerhalb der Garage berechnen und das Tor nur auf lüften stellen, wenn der Wert innen höher ist als außen.
      Diesen Wert zeige ich mit dem Statusbaustein an ob lüften erlaubt ist, oder nicht.

      https://www.loxwiki.eu/plugins/servl...t/view/2687036
      Zuletzt geändert von Lightpicture; 30.Mai.2021, 03:12.
      FG
      Andreas

      Nur ein Netzwerkkabel ist richtiges WLAN

      Kommentar


      • neu.bau
        neu.bau kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Hi @Lightpicture,

        magst du deine Config bezüglich der Umsetzung für die Lüftungsstellung mal zeigen?
        Wäre super nett und ich denke auch sehr hilfreich für viele andere User hier.

        Viele Grüße

      • Lightpicture
        Lightpicture kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Config folgt...

    • #79
      Die Idee mit dem Komfortschalter finde ich nicht schlecht.
      Ich werde das bei mir mal so programmieren und mal schauen wie es mir gefällt.

      Hat jemand eine deutsche Anleitung von Hörmann für die erweiterten Menüs?
      Wie man ins erweiterte Menü kommt, weiß ich.

      Mein Tor fährt immer ein Stückchen in der Endlage zurück dementsprechend liegt es nicht richtig an der Dichtung.Das möchte ich gern deaktivieren.

      Kommentar


      • #80
        Für welchen Antrieb?
        FG
        Andreas

        Nur ein Netzwerkkabel ist richtiges WLAN

        Kommentar


        • #81
          Supramatic P4

          Kommentar


          • #82
            hoermann-supramatic-p-4-anleitung.pdf

            Bitte schön.
            FG
            Andreas

            Nur ein Netzwerkkabel ist richtiges WLAN

            Kommentar


            • #83
              Die meine ich nicht. Es gibt eine extra Anleitungen für die erweiterten Menüs.
              Über die Standard-Menüs kann ich mein Problem leider nicht lösen.

              Mein Tor fährt immer ein Stückchen in der Endlage zurück dementsprechend liegt es nicht richtig an der Dichtung.Das möchte ich gern deaktivieren.

              Kommentar


            • #84
              Wie weit fährt das Tor denn zurück?
              Dass es etwas zurück fährt ist normal, damit nicht ständig Kraft auf den Antrieb ausgeübt wird.

              Frag doch einfach bei Hörmann an.
              Take it easy, but take it.

              Kommentar


              • #85
                Moin moin,

                bei mir wurde auch am Freitag das Tor montiert. Bei mir ist es ebenfalls so, dass das Tor komplett schließt und danach wieder etwas zurück fährt. Somit liegt das oberste Segment nicht an der Dichtung an, sondern steht etwa 2-3 cm ab.

                Das ist mir auch gleich aufgefallen und möchte ich ebenfalls beheben. Für was baue ich ein Tor mit gedämmten Lamellen ein, wenn es dann 3cm Spalt hat, bei dem die kalte Luft ungehindert in die Garage kommt...

                Habe eben mit dem Monteur telefoniert: "Das ist überhaupt kein Problem, das kann ich am Antrieb einstellen"

                Kommentar


                • Mango
                  Mango kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  2-3 cm ist natürlich zu viel.
                  Bei mir fährt das Tor ca. 1cm zurück, so dass die Dichtung anliegt aber nicht gepresst wird.

              • #86
                Hallo zusammen,
                wenn man einen Miniserver Gen1 oder eine KNX Extension besitzt, empfehle ich für 90 Euro das Hörmann KNX Gateway.
                https://www.automatikshop.de/hoerman...kaAi6qEALw_wcB

                Habe ich bei mir so umgestetzt. Torposition des internen Gebers wird exakt ermittelt und kann ausgelesen werden. Lüftungsstellung anfahren etc sehr bequem möglich.
                Siehe Screenshot aus meiner ETS.

                Funktioniert prima und war sehr einfach einzubinden. Ist meine einzige KNX Komponente im Haus.
                Unterstützt werden Hörmannn Supramatic und Promatic der Serie 4

                Viele Grüße
                Burschle
                Angehängte Dateien

                Kommentar


                • #87
                  Die KNX-Variante klingt auch super.
                  Beim Blick in die Datenpunktliste von dir fällt mir auf, dass es keinen separaten Schaltausgang für „hoch“ und „runter“ gibt, sondern nur einen für „Fahren“.
                  ist das richtig?

                  Wie hast du das in Loxone visualisiert?
                  Hat der Torbaustein von Loxone einen Eingang für die genaue Torposition in %?

                  Kommentar


                  • #88
                    https://www.loxone.com/dede/kb/tor/

                    Du gibst die Länge der Fahrzeit öffen und Fahrzeit schließen an.
                    Daran orientiert sich der Baustein.

                    AQp = Tor Position = 0 = vollständig geschlossen, 1 = vollständig geöffnet
                    Dazwischen die Werte, wenn der Baustein fährt.
                    FG
                    Andreas

                    Nur ein Netzwerkkabel ist richtiges WLAN

                    Kommentar


                    • #89
                      Hallo raul999,

                      du hast recht, es gibt nur "fahren" und nicht "hoch" und "runter".
                      Da bin ich eben auch drüber gestolpert.

                      Ich habe eben nachgeschaut, hatte es damals so realisiert:
                      Qo: "Antrieb fahren"
                      Qu: "Lüftungsstellung 1 automatik anfahren"

                      Damit kommt die Familie am Besten klar.
                      Fragen kommen nur auf, wenn man das Tor zwischen der Fahrt stoppt und dann wieder hoch fahren will. Da muss man erst schließen und dann geht öffnen.

                      Viele Grüße
                      Burschle

                      Kommentar


                      • #90
                        hallo zusammen,
                        ich bin in der Planungsphase eines Neubaus und werde eine Garage von Ott samt Supramatic P4 Antrieb bekommen.
                        Würde natürlich auch gerne den Antrieb in Loxone einbinden und überlege jetzt, wie ich das alles mache und was ich für den Bemusterungstermin alles einplanen muss.
                        Eventuell kann mir hier jemand helfen und sorry falls das hier schon behandelt wurde aber ich bin nicht ganz schlau geworden aus der Anleitung und den Beiträgen hier- liegt vielleicht daran dass ich die ganzen Komponenten noch nicht vorliegen habe.
                        Die Garage ist direkt am Haus und wird ohnehin darüber versorgt mit 230V, LAN für die Wallbox und Anschlüsse für dieselbe.

                        In den Garten kommt eine automatische Bewässerungsanlage mit 6x 24V-Ventilen, 10V Ultraschallsensor für die Zisterne sowie Stromanschluss für die Pumpe, all das könnte man auch über die Garage ins Haus bringen.

                        Zusätzlich möchte die Garagensturz WLED-Beleuchtung integrieren, das läuft aber im Grunde autark, da über WLAN eingebunden.
                        Des weiteren will ich noch 2 Lampen vorne anbringen, welche per Schalter oder Bewegungsmelder aktiviert werden.

                        So wie ich das mittlerweile verstanden habe, wird das Haus mit kabelgebundenem Tree-Komponenten ausgestattet (Licht, Antriebe,...) und ein MiniServer kommt in den Technikraum.
                        Mir scheint jetzt gibt es recht viele Wege wie man das ganze realisieren kann, mich würde nun interessieren, was die sinnvollste wäre.
                        Was mich total verwirrt ist die Verkabel der HCP1-Platine.
                        Weder die Anleitung noch der Beitrag in der Loxwiki konnten mich da wirklich erleuchten.
                        Zuletzt geändert von Deepflash; 22.Jun.2021, 20:54.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X