Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KNX-Extension und ETS5

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • KNX-Extension und ETS5

    Nachdem der Wechsel von Miniserver Gen1 zu Gen2 abgeschlossen ist und ich für den Gen2 eine KNX-Extension besorgt habe wurde der Gen1 Miniserver vollständig aus der Installation entfernt. Alle Aktoren/Sensoren funktionieren wie zuvor auch. Jedoch kann ich mit meiner ETS 5.7.2 keine Geräte mehr programmieren. Auch der Bus/Gruppenmonitor zeigt mir keine Aktivität.

    In der Schnittstelle habe ich die IP-Adressen der Miniserver getauscht, da der neue Miniserver ja eine andere Adresse als der alte hat. Der Test über den Button "Test" wird mit OK bestätigt. Merkwürdigerweise tut er das auch, wenn ich irgend eine andere IP angebe.

    Hat jemand bereits erfolgreich die ETS mit der KNX-Extension zum Einsatz gebracht? Wenn ja, wie ist denn die Schnittstelle konfiguriert?
    seit 2016 im eigenen LoxHome

  • #2
    Ich kann mich auch täuschen aber ich glaube gelesen zu haben dass die KNX Extension gar nicht programmieren kann.
    Ich würde mir sowas besorgen: https://www.mdt.de/IP_Interface_Router.html
    IP Router ca. 235Euro und das normale IP Interface 143Euro
    Grüße Alex


    MS, MS Go, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschusslieferung, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone mit Leistungssteller, DM7020hd, Husqvarna Automower 330x

    Kommentar


    • #3
      Schlechte Nachrichten: https://www.loxwiki.eu/display/LOX/Loxone+KNX+Extension
      Grüße Alex


      MS, MS Go, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschusslieferung, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone mit Leistungssteller, DM7020hd, Husqvarna Automower 330x

      Kommentar


      • #4
        Oder du hängst den MSv1 als IP-Interface wieder rein. Er ist halt bedeutend langsamer als IP-Gateway, als die handelsüblichen.

        Bei IP-Interfaces auch interessant:
        (Auszug MDT GT2/Taster 86 Smart)

        Long Frame Support
        Unterstützung von Senden längerer Telegramme und damit der Unterbringung von mehr Nutzdaten pro Telegramm. Dadurch wird die Programmierzeit (ab der ETS5) deutlich verkürzt.
        Voraussetzung: Verwendung eines Programmier-Interfaces, welches das Aussenden von Long Frames unterstützt, wie z.B. MDT SCN-USBR.01 oder SCN-IP000.02/SCN-IP100.02.
        LoxBerry/Plugin Support: Wenn du einen Begriff in meiner Antwort nicht auf Anhieb verstehst, bitte nicht gleich rückfragen, sondern erst die Suche im LoxWiki und bei Google bemühen.
        PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

        Kommentar


        • #5
          Danke AlexAn. Da in der LoxWiki steht es ja. Dann werde ich mir wohl ein IP-Interface besorgen müssen. Der alte Miniserver soll in die neue Gartenhütte umziehen. Außerdem ist der Platz im Verteiler eh nicht üppig. Danke an an alle beteiligten.
          seit 2016 im eigenen LoxHome

          Kommentar


          • #6
            Jetzt kann ich meiner Frau sagen dass andere auch einen MiniServer im Gartenhaus haben. Sie hatte mich für verrückt erklärt als sie die Pläne für die Verteilung im Gartenhaus gesehen hat. Danke.
            Kein Suppport per PN!
            >>Schreibt Eure Probleme hier ins Forum>>
            Dann können alle zur Lösung beitragen, und andere es auch nachlesen.

            Kommentar


            • patriwag
              patriwag kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Gartenbeleuchtung 3x Relais, Gartensteckdose 1x Relais, Gartenhütte Beleuchtung 1x Relais, Sonnensegel 4x Relais, ...

              ja natürlich muss da ein Miniserver rein ;-)

            • hismastersvoice
              hismastersvoice kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              ...und dann das was die nächsten Jahre noch alles dazu kommt, da muss man(n) doch vorbereitet sein

            • Dütt
              Dütt kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ja das kenn ich auch mit den Frauen, meine Sagt auch immer das ich spinn😁 habe auch einen Miniserver in der UV im Garten 😉

          • #7
            Typisch Loxone, sie machen was teurer und aufwändiger, dafür kann es dann am Ende weniger.
            24V Bewegungsmelder für Jung, Gira und Berker
            RS485 Tasterbus
            Loxone KNX Import Tool

            weitere Infos auf meiner Homepage: http://kreuzers.home.dic.at/

            Kommentar


            • #8
              patriwag ich habe mir das besorgt: https://www.voltus.de/mdt-scn-ip000-...rfunktion.html
              Nennt sich MDT SCN-IP000.03 IP Interface 2TE REG

              Hatte ich aber vor dem Miniserver tausch schon im Einsatz. Ich war nicht in der Lage den Präsenzmelder MDT SCN-P360D4.02 per Miniserver Gen1 zu programmieren. Es war absolut nichst zu machen.
              Seitdem ich das IP Gateway habe ging das tadellos und die Programmierung geht um einiges schneller als mit dem Miniserver Gen1.

              Kommentar

              Lädt...
              X