Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuling scheitert an (korrekte) KNX PM Einbindung in die Loxone

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuling scheitert an (korrekte) KNX PM Einbindung in die Loxone

    Hallo zusammen,

    ich bin einer der Neuen und wie das am Anfang so ist, stellt man meist Fragen welche andere Augen verdrehen lassen Ich hoffe ihr seid nachsichtig

    Worum geht es:
    Ich habe BuschJäger Mini Premuim (6131/21) welche ich gerne "standalone" verwenden möchte (keine weiteren KNX Aktoren, Taster, etc.) um dann über meinen MS (MiniServer) entsprechend Quellen damit zu triggern.

    Was habe ich bisher getan:
    Nun habe ich mich die letzten 2 Wochen viel mit KNX beschäftig, da ich hier komplett blank bin und meine grundsätzlich verstanden zu haben, wie man in der ETS mehrere KNX Komponenten entsprechend programmiert.
    Also habe ich einen der PMs entsprechend mit einer physikalischen Adresse ausgestattet, zudem habe ich eine Gruppenadresse angelegt in welcher letzten Endes das Objekt "Bewegung - Ausgang" alleine vorhanden ist.
    In meinem MS konnte ich (zumindest denke ich das) den PM mit der "KNX/lernen" Funktion sehen, habe ihm eine Bezeichnung (BadOG) verpasst und als Sensor angelegt. (Btw. beim "lernen" zeigt er mir Wert=Ein und bei Anzahl steigt der Wert wenn ich mich bewege). Ich habe den Type "Schalten/Tasten EIS1 (DPT1)" gewählt da mir das für mich der einzig logische war...
    So weit so gut, wenn ich nun also BadOG verwenden will, so ist das Objekt im MS rot umrandet (nicht wie alle anderen Bausteine schwarz) und es passiert einfach nichts.

    Seither (gut 'ne Woche) durchwühle ich alles, das WWW, das loxforum, die loxwiki, aber ich finde nichts, oder sagen wir, es wäre mir wenn nicht ersichtlich.

    Ich weiß nicht einmal wirklich welche Frage ich stellen soll, da ich nicht weiß in welche Richtung ich den Fehler suchen muss...
    Was ich nicht gänzlich verstanden habe ist ob ich, wenn ich die KNX Komponenten im MS verwenden möchte um ausschließlich nicht KNX Objekte anzusprechen, in der ETS überhaupt Gruppenadressen erzeugen muss. Ich vermute ja, denn sonst weiß der MS ja nicht was da für ein Signal von der KNX Komponente kommt, oder?
    Vielleicht liegt hier der Hund begraben und ich habe den Teil Gruppenadressen nicht korrekt verstanden oder umgesetzt...

    Ich hoffe jemand nimmt meinem Thema an und kann mich in die richtige Richtung schubsen.
    Danke euch schon einmal!

    Anbei noch der Ein und Andere Screenshot

  • #2
    EIS1 müsste korrekt sein, zumindest läuft mein MDT PM auch so. Wie sieht denn deine Config aus? Du hast da ja offenbar nen EIB Taster dazwischen, da ist dein Screenshot leider abgeschnitten. Ich habe den PM direkt am Mv Eingang der Lichtsteuerung (genauso die Helligkeitswerte)

    Kommentar


    • #3
      Kannst du mal die Parameter zeigen von deinem PM.
      Hast du schon mal versucht die Gruppenadresse per Hand anzulegen?
      zwar Blöde Frage in den Miniserver hast es ja wahrscheinlich rüber gespielt oder ?

      Kommentar


      • #4
        passt die "Eigene EIB-Adresse" (unter "KNX/EIB Linie") zur Linien Topologie (wie in der ETS vorgesehen) ?
        Da du als Hauptlinie ja die "1.1" fährst, müsste dort sowas wie z.B. "1.1.250" stehen.

        Für mich sieht es so aus also ob das KNX Interface des Miniservers nicht mit dem KNX Bus kommunizieren könnte.
        Ist die KNX Klemme (schwarz/rot) am Miniserver Gen1 nicht korrekt mit dem KNX Bus verbunden ?
        Was für eine KNX Bus Netzteil ist verbaut ?


        Hat nichts mit deinem Problem zu tun, es soll hier trotzdem nicht unerwähnt bleiben:

        In der ETS sollte man den Miniserver als "Dummy" mit der entsprechenden PA anlegen. (zumindest falls man Linienkoppler o.Ä. betreibt, so das dort die Filtertabellen entsprechend von der ETS erstellt werden können.

        Im übrigen ist eine PA x.x.1 (x.x = Linie) für ein normales Gerät eher unglücklich gewählt, da PA's (Physikalische Adressen) auf den niedrigen Adressen (0, 1...) Systemgeräte wie IP Interfaces, Koppler, intelligente KNX Netzteile ... eine Platz reserviert haben sollten.
        Zuletzt geändert von Labmaster; vor einer Woche.

        Kommentar


        • #5
          Hey Leute,

          danke für die schnellen Reaktionen, damit hatte ich gar nicht gerechnet. Ich werde alles Fragen (versuchen) auf einmal zu beantworten.

          marwol :
          Der Screenshot mit dem Taster soll leidlich zeigen, dass die "KNX" Objektausgänge bei mir rot sind. (hinter dem Taster hängt nur ein Relais CH welchen ich testhalber verwenden wollte.)

          Dütt :
          Parameter im 1. Screenshot.
          Die Gruppenadressen per Hand anlegen? IN ETS oder im MS?
          Wenn du mit rüber gespielt, diesen Export und Import von Gruppenadressen meinst, welcher oft beschrieben wird, dann nein, sowas habe ich nicht gemacht. Ich dachte, dass wäre nur dann notwendig wenn man ETS schon entsprechende Programmierungen (z.B. in einer Gruppenadresse schaltet ein KNX PM einen Aktor)

          Labmaster er:
          Zum ersten Teil siehe SC 2 und 3
          Ich denke schon, dass sie sauber kommunizieren, da ja die ETS den MS als Gateway erkannt und auch der Verbindungstest erfolgreich ist, oder? Netzteil ist ein Mean Well KNX-20E-640
          Der Teil der nicht unerwähnt bleiben soll, hmm, waaas? Das bin ich etwas ausgestiegen
          Wie gesagt, alles was ich KNX technisch betreiben will, sind 4 PM. Ich habe keine Linienkoppler oder andere Geräte. Ich denke damit ist dein letzter Hinweis hinfällig, aber danke für die generelle Aufklärung, wer weiß was ich in der Zukunft noch umsetzten möchte (und dran verzweifle )

          So ich hoffe ich habe nichts vergessen und brauchbare Antworten geliefert
          Danke euch!
          Angehängte Dateien

          Kommentar


          • #6
            In keinem der Screenshots ist die "Eigene EIB-Adresse" des MS zu sehen.

            Ansonsten hab ich noch das hier gefunden:

            https://www.loxforum.com/forum/germa...299#post275299
            Zuletzt geändert von Labmaster; vor einer Woche.

            Kommentar


            • Fabs
              Fabs kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Danke für den Link, dass erklärt zumindest die rote Umrandung.
              Was die Eigene EIB Adresse betrifft, so ist diese eben die 1.1.250, also diese wird mir auch im MS angezeigt, wenn ich auf die Eigenschaften der KNX/EIB Linie aufrufe
              Zuletzt geändert von Fabs; vor 5 Tagen.

          • #7
            Liebe Mitstreiter,

            hat wer von euch noch einen heißten Tipp was ich falsch gemacht habe. Ich komme hier einfach nicht weiter

            Wie ist das denn nun mit diesem Gruppenadressen import? Muss ich das zwingend so oder so machen, auch wenn ich nur 3 KNX PM habe welche keine weiteren KNX Geräte schalten, sondern lediglich deren Information (Bewegung ja/nein; Präsenz ja/nein; usw.) in der Loxone verarbeiten will?

            Danke

            Kommentar


            • #8
              Also in dem ETS Bild steht Miniserver hat KNX Adresse 1.1.250 und du sagts im Miniserver hat er die 1.1.250. Das ist zwar im Prinzip egal, aber du hast bestimmt irgendwo einen Tipfehler drin. Was sagt denn der KNX Monitor vom Miniserver, sieht der MS die Telegramme von deinem PM?

              Kommentar


              • Fabs
                Fabs kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                ja, war ein Tippfehler habe es gleich korrigiert danke. klar meinte ich 1.1.250. Ich mach gleich mal sceenshots, aber ja würde sagen er sieht das.

            • #9
              Bin grade eben dran vorbeigegangen und das kommt raus...
              Angehängte Dateien

              Kommentar


              • darkrain
                darkrain kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                und wenn du dich jetzt mit dem Miniserver verbindest und dann mal Lifeview anwirfst. Was steht da beim Eingang für ein Wert da, wenn du am PM vorbeigehst?

            • #10
              "AUS" das ist es ja eben...
              Angehängte Dateien

              Kommentar


              • #11
                Hallo Fabs,
                bei meinen BWMs von MDT kann man das so einstellen, dass die BWMs erst bei Unterschreiten einer bestimmten Helligkeit melden. Das dürfte aber bei dir nicht das Problem sein denn du siehst ja was im Monitor.

                Aktiviere doch mal testweise in der Konfiguration des Sensors innerhalb der Loxone-Konfig den Parameter "Status abfragen" und setzen den Wert auf 1s.

                Du hast einen MS Gen 1 und hast auch nur diesen 1 Monitor?

                Blöd gefragt - sorry dafür - du hast den Liveview schon aktiviert?


                Kannst du mal eine ganz einfache Testconfig erstellen und diese posten?


                Gruß
                Karsten

                Kommentar


                • Fabs
                  Fabs kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Hey Karsten,
                  ich verstehe nicht ganz? Also,
                  ja der Liveviewer war z.B. beim letzten Screenshot aktiv. Laut Monitor 17:36 aktiv aber in der config ist "TR" oben links "Aus".
                  Zur Statusabfrage: kann ich tun, was sollte ich dann allerdings sehen oder für eine Erkenntnis haben, nur damit ich weiß wo ich hinschauen muss wenn ich das tue
                  Was für eine Testconfig soll ich erstellen? Bestehend aus was?
                  Danke

                • Karsten
                  Karsten kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  "TR" sagt mir nix.

                  Nachdem das Abfragen des Status eines BWM eigentlich sehr simpel ist, dachte ich, dass es vielleicht ein ganz einfaches Problem ist, das so offensichtlich ist, dass wir nicht darauf kommen. Deshalb die blöde Frage ob der Live-Viewer an ist oder evtl. nur die Simulation.


                  Nimm mal deine Config, lösche alles raus, was du als vertraulich erachtest (auch Adresse und Geokoordinaten, IP-Adressen) und post das.
                  Vielleicht fällt uns dann etwas auf.

                • Fabs
                  Fabs kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  TR ist der Triggereingang des Schlaters der auf dem Screenshot zu sehen ist

                  ja kann ich mal machen...

              • #12
                In der ETS bei der Gruppenadresse 1.1.1 in den Paramatern hast du bei Ein = Ein & Aus = EIN.
                Sprich der BWM sendet bei beiden Schaltpunkten eine logische 1.
                Änder das mal und lad wieder alles auf den BWM und versuche dann ob es geht.

                Einen Gruppenimport brauchst du nicht.
                Du kannst die Gruppen ja alle händisch anlegen.
                Take it easy, but take it.

                Kommentar


                • Fabs
                  Fabs kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Hey,
                  danke für den Hinweis, werde ich morgen ausprobieren.
              Lädt...
              X