Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen mit Port Freigabe und Salt Fiber Box?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungen mit Port Freigabe und Salt Fiber Box?

    Hallo zusammen,

    Hat jemand von euch Erfahrung mit der Port Freigabe bei der Salt Fiber Box? (Schweizer Anbieter)
    Versuche es seit mehreren Stunden erfolglos.

    Bei Miniserver Go habe ich folgendes eingestellt:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Screenshot (3).png Ansichten: 0 Größe: 10,9 KB ID: 219533Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Screenshot (5)_LI.jpg
Ansichten: 102
Größe: 46,3 KB
ID: 219536

    Somit habe ich bei der Salt Fiber Box folgendes eingestellt:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Screenshot (7).png Ansichten: 0 Größe: 33,9 KB ID: 219535
    (Die 7272 stammt vom ersten Versuch, der auch erfolglos war)

    Wenn ich mich anmelden möchte (ich versuche das via App über mein iPhone mit ausgeschaltetem WLAN -> 4G), dann heisst es immer, der Miniserver sei vom Internet aus nicht erreichbar.

    Habe ich noch was vergessen oder weiss jemand wie man das bei der Salt Fiber Box machen muss?

    Auch wenn ich mit einem Open Port Check Tool (online) versuche zu schauen, heisst es der PORT sei geschlossen.

    Bin froh um jegliche Hilfe.

    Danke
    Zuletzt geändert von radiohead3; vor einer Woche.

  • #2
    Wie sieht denn Dein Onlinestatus aus? Sprich Deine IP Adresse im Internet?
    Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

    Kommentar


    • #3
      Habe ich dir soeben per PN geschickt. Weiss nicht ob es clever ist diese hier auch noch zu posten. Kenne mich zu wenig aus

      Kommentar


      • #4
        Du hast keine öffentliche IP. Du hast einen so genannten DS Lite Anschluss. Dein Vorhaben funktioniert so nicht. Dieses Thema wird hier ständig wieder und wieder diskutiert. Suche hier im Forum nach DS Lite und feste-ip.net
        Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

        Kommentar


        • #5
          Ich habe gerade gelesen, dass Du bei Salt anrufen kannst, wenn Du eine öffentliche IPv4 benötigst. Das solltest Du mal machen.
          Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

          Kommentar


          • #6
            Vielen herzlichen Dank.

            Dann werde ich mal noch darüber lesen.
            Danke für den Hinweis.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von svethi Beitrag anzeigen
              Ich habe gerade gelesen, dass Du bei Salt anrufen kannst, wenn Du eine öffentliche IPv4 benötigst. Das solltest Du mal machen.
              Wenn ich eine solche IPv4 bekommen würde, dann würde es genau so gehen wie ich das vesucht habe?

              Kommentar


              • svethi
                svethi kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Genau

            • #8
              Habe mal kurz nachgelesen. Ist denn die Weiterleitung nicht möglich mit IPv6 mit Loxone?

              Kommentar


              • svethi
                svethi kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Hat der MiniServer eine IPv6 Adresse?

            • #9
              Wo kann ich das nachschauen?

              Kommentar


              • #10
                Eine Frage noch:
                Welches Kapitel müsste ich anwenden in meinem Fall? Fritzbox habe ich keine.
                Aber wie finde ich heraus ob mein Endgerät IPv6 kann?
                Endgerät wäre doch Loxone MS richtig?
                Kann der das?

                Kommentar


                • #11
                  Nein, er kann es nicht. Das war eine retorische Frage, da Du meine Aussage hinterfragt hast.
                  Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

                  Kommentar


                  • #12
                    Wäre es denn möglich über meine Synology DiskStation einen VPN zu machen und darüber auf Loxone einzusteigen?
                    Oder geht das mit meinem Setup (DS Lite) auch nicht?

                    Kommentar


                    • #13
                      Wie svethi schon geschrieben hat, wird das mit IPv6 wahrscheinlich nichts werden. Quick Connect der Synology kann zwar mit IPv6 umgehen, aber ob darüber auch eine VPN zu berwerkstelligen ist, ist fraglich, hab ich noch nicht getestet, da ich noch eine IPv4 habe. Warum rufst du bei Salt nicht einfach mal an, so wie svethi hier geschrieben hatte. Wenn du eine IPv4 bekommst, wären alle deine Probleme beseitigt. Du hättest direkt die Möglichkeit zuzugreifen, ob du das dann über die Loxone-Lösung machst oder VPN benutzt, wäre dann dir überlassen, wobei VPN sicher die bessere weil sicherere Lösung wäre.

                      Kommentar


                      • #14
                        Zitat von Dumbli Beitrag anzeigen
                        Wie svethi schon geschrieben hat, wird das mit IPv6 wahrscheinlich nichts werden. Quick Connect der Synology kann zwar mit IPv6 umgehen, aber ob darüber auch eine VPN zu berwerkstelligen ist, ist fraglich, hab ich noch nicht getestet, da ich noch eine IPv4 habe. Warum rufst du bei Salt nicht einfach mal an, so wie svethi hier geschrieben hatte. Wenn du eine IPv4 bekommst, wären alle deine Probleme beseitigt. Du hättest direkt die Möglichkeit zuzugreifen, ob du das dann über die Loxone-Lösung machst oder VPN benutzt, wäre dann dir überlassen, wobei VPN sicher die bessere weil sicherere Lösung wäre.
                        Hallo,
                        Ja ich werde dort morgen auch noch anrufen.
                        Aber wie Salt auf ihrer Seite schreibt ist es mit einem Aufpreis verbunden. So wie ich das einschätze wird das dann wohl eher eine teure Lösung. Aber vielleicht täusche ich mich da auch. Werde es euch wissen lassen.
                        Danke euch

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X