Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Remanenz am Status Baustein?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Remanenz am Status Baustein?

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Ich sende an meine Musikbox via tcp Befehle (lauter, leiser, Playlist usw.). Nach dem Neustart des MS sendet dieser anscheinend immer die Playlist und startet damit die Musikbox. Ganz tolle Sache nachts um 23 Uhr im Kinderzimmer . Im Bild seht Ihr den Aufbau. Leider hängt als letztes aktuell ein Status Baustein, in dem man keine Remanenz einstellen kann. Gibt es eine Möglichkeit, das Senden nach dem Neustart zu verhindern?

    Gruß Hannes
    Angehängte Dateien

  • #2
    Das senden mit dem Startimpuls unterdrücken

    Gesendet von meinem Pixel 4 mit Tapatalk

    Kommentar


    • #3
      Und wie? Also wie kann ich das verknüpfen, dass er beim Neustart das nicht sendet?
      Zuletzt geändert von Maruu; vor 4 Tagen.

      Kommentar


    • #4
      Fügen Sie AI4 = 0 zu allen Argumenten im Status-Block hinzu.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Suppress Status after Start.png
Ansichten: 43
Größe: 11,1 KB
ID: 259784
      Ich spreche kein Deutsch. Gib Google Translate die Schuld, wenn ich unverständlich bin.

      Kommentar


      • #5
        Ich vermute das klappt so nicht. Ich bekomme eine Zahl (RFID) via virtuellen Eingang rein. Diese verarbeite ich dann am Statusbaustein und gebe sie anschließend auf einem virtuellen Ausgang aus (der jede Änderung via tcp versendet). Der virtuelle Eingang scheint remanent zu sein, bedeutet auch nach dem Neustart liegt dieser Wert dort an, ohne dass ich ihn nochmals an den virtuellen Eingang gesendet habe. Wenn ich diesen Wert nun im Statusbaustein sperre, würde er mir z. B. während dem Neustart am Ausgang 0 ausgeben und diese Wert dann auch über den virtuellen Ausgang versenden. Nach der Sperre (z. B. 15 Sekunden) wechselt er dann von 0 auf den eigentlichen Wert (RFID) und sendet diesen Wert dann nochmals via dem virtuellen Ausgang.

        Ich glaube ich muss mal mit dem Analogspeicher rumprobieren.

        Kommentar


        • #6
          Ich vermute, dass Du den Befehl im Ausgangsbefehl zusammenstellst. Das wird so nicht funktionieren.
          Setz den Befehl im Statusbaustein zusammen. Im Ausgangsbefehl dann nur noch <v>
          Wichtig ist dabei auch noch, dass im Statusbaustein als letzter Text ein Leerzeichen eingesetzt wird.

          Dazu habe ich schon etliche Beiträge geschrieben, siehe z.B. hier.
          lg Romildo

          Kommentar


          • #7
            Hab es gerade probiert, aber wenn ich den Befehl im Statusbaustein zusammensetze, dann sendet er gar nichts mehr. Das mache im im Textbaustein (im Ausgangsbefehl nur <v> ):

            2:d5:5e:14:13:2f playlist play <v1>\r

            Und vorher hatte ich nur die Zahl (RFID) durchgereicht und im Ausgangsbefehl es so zusammengesetzt:

            2:d5:5e:14:13:2f playlist play <v>\r

            Ich frage mich aber, was das ändern soll? Das Problem ist meiner Meinung nach, dass nach dem Neustart der Analogwert vom virtuellen Eingang, dem Statusbaustein oder sonst was kurzzeitig 0 ist und erst danach wieder auf den Ursprungswert zurück geht. Das müsste man erkennen und abfangen.

            Ich hab das jetzt mal vereinfacht mit einem Analogspeicher, dem ich eine Konstante als Wert setze und einen Taster mit dem ich das Speichern des Wertes triggere. Beim Analogspeicher hab ich die Remanenz in den Einstellungen aktiviert. Aber selbst da sendet er mir nach einem Neustart den Wert nochmal raus. In der Live View sieht man folgendes beim Neustart:

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Neustart.png
Ansichten: 34
Größe: 8,6 KB
ID: 259810

            und wenige Sekunden danach (vermutlich wenn der Neustart fertig ist und der Baustein seinen ursprünglichen, remanenten Wert geladen hat) dann das:

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: In Betrieb.png
Ansichten: 36
Größe: 8,9 KB
ID: 259809

            Das bedeutet für mich, dass er Analogwerte immer nach dem Neustart sendet. Egal ob ich davor einen remanenten Baustein habe oder mittel Startimpuls abfrage ob sich das System gerade im Neustart befindet.

            Kommentar


            • romildo
              romildo kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Wüsste jetzt nicht warum es über den Statustext nicht gehen sollte. Allerdings nur wenn auch eine Wertänderung kommt.
              Wenn nicht, schon mal ohne \r im Statusbaustein versucht?
              Zuletzt geändert von romildo; vor 4 Tagen.

          • #8
            Nimm den Vorschlag von Tico von #4 und häng nach dem monoflop ein RS ohne aktive Remanenz. Im Status machst das halt so, dass der AI4 auf 1 sein muss, damit was gesendet wird.

            Ich hab was ähnliches schon länger in Betrieb.
            Smarthome: 1x Miniserver Gen. 2, 3x Relay Extensions, 1x Tree Extension, 1x 1-Wire Extension, 1x DI-Extension, 1x Air Base Extension, 8x RGBW Tree Dimmer, 9x Touch-Tree, 1x Nano DI Tree, 10x Tree BWM
            Technik: IDM Aero SLM 3-11 mit HGL, MS4L mit 9 Zonen, 2x Loxberry, 2x RPI für Anzeige, Doorbird, Froggit WH2600, POE+ System für Peripherie, 7x 1-Wire Luftgütesensoren, Zigbee (Phoscon Bridge + 4x BWM + 1x Button + 2x RGBW + 7 Smartplug)

            Kommentar


            • #9
              Ich hab das jetzt mal für mich gelöst.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: nderungserkennung.png
Ansichten: 27
Größe: 21,8 KB
ID: 259824

              Der Eingang (RFID) kommt auf einen Analogspeicher. Dieser wird getriggert, wenn sich der Eingangswert (RFID) geändert hat (siehe https://www.loxwiki.eu/pages/viewpag...pageId=9339459). Damit das aber nicht beim Neustart sofort geschieht, wird mittels Startimpuls ein Schalter gesetzt, der danach noch verzögert wird. Somit darf der erste Impuls erst nach Ablauf der Start-Einschaltverzögerung kommen. Es kann sein dass es noch einfacher geht, aber es tut wenigstens mal.

              Kommentar

              Lädt...
              X