Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Inbetriebnahme: Präsenzmelder PD-C360i/8 mini UC von Esylux

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Inbetriebnahme: Präsenzmelder PD-C360i/8 mini UC von Esylux

    Hallo zusammen,

    ich habe mir einen kompakten Esylux Präsenzmelder PD-C360i/8 mini UC gekauft und suche hier detaillierte Informationen,
    wie dieser korrekt an eine Extension angeschlossen wird und welche sinnvollen Parameter etc. zu konfigurieren sind.

    Ziel:
    Der PM ist für unser Gäste WC vorgesehen und die Beleuchtung soll tageslichtabhängig gesteuert werden.

    Vor einiger zeit hatte ich hier ein paar Infos zum PD-C360i/8 mini UC gefunden und mir diesen dann auch bestellt. Mir gefällt
    die kompakte, unauffällige Bauweise und das Geräuschlose schalten sehr gut.

    Nun komme ich mit der Suche hier im Forum "PD-C360i/8 mini UC" nicht wirklich weiter. Würdet Ihr mir bitte weiterhelfen?
    Gibt es evtl. schon einen Artikel zum Thema?

    Gruß Dirk
    ESYLUX Produktübersicht: Helligkeitsregler, Dämmerungsschalter, Spannungsversorgungen, Innenbeleuchtung, Wandleuchten, Deckenleuchten, Stehleuchten.

  • #2
    Hallo,
    Bei der Suche kein "-" eingeben.
    Such nach "PD C360i/8 mini UC" sollte einige Threads anzeigen.
    Möglicherweise ist da was dabei, was Dir weiterhilft, ansonsten nochmals fragen.
    lg Romildo

    Kommentar


    • #3
      Danke für den Hinweis! Jetzt werden auch Treffer angezeigt...

      Kommentar


      • #4
        Hallo zusammen,

        beim Anschluss des neuen "Esylux Präsenzmelder PD-C360i/8 mini UC" bin ich mir noch nicht ganz sicher bei der Verdrahtung.
        Folgende Beiträge habe ich dazu gefunden:

        Zitat von tholle Beitrag anzeigen
        Hi chr.fri,

        ich habe den PD-C360i/8 mini UC wie folgt angeschlossen:

        Kabel 1: +24V
        Kabel 2: -24V
        Kabel 3: digitaler Eingang am MS oder EXTENSION
        Kabel 4: +24V

        Kabel 5, 6 und 7 sind derzeit noch nicht beschaltet. Ist fuer die grundlegende Funktion auch nicht notwendig. 5 und 6 sind fuer den Helligkeitssensor, der an den analogen Eingang des MS oder einer Extension angeschlossen werden.

        Viele Gruesse,
        tholle
        und

        Zitat von simon_hh Beitrag anzeigen
        also im Gegensatz zum Esylux PD-C360i/8 +24V muss hier auch der Potentialfreie Kontakt 4 angeschlossen werden, ist das richtig?
        bei der loxone Verkabelung scheint der PM (PD-C360i/8 +24V) aus der Einspeisung die Spannung für den Kontakt am DI zu bekommen, bei der Mini UC Variante (pD-C360i/8 mini UC) muss das also separat angeschlossen werden.

        Wie sieht es mit dem LUX Ausgang aus? Wie muss der angeschlossen werden?

        Heute sind meine 3 Probe-PM PD-C360i/8 mini UC angekommen, ich weiß aber nicht, wie ich den nun weiter anschließen muss.

        edit:

        5 auf AI und 6 auf GND müsste das sein...

        Ich habe nun folgenden Anschlussplan für den "PD-C360i/8 mini UC" verstanden:

        PD-C360i/8 mini UC | Extension
        Kabel 1: (+ UC) | +24V
        Kabel 2: (- UC) | GND
        Kabel 3: (- Potential-Free Out) | I Digitaler Eingang
        Kabel 4: (- Potential-Free Out) | +24V
        Kabel 5: (+ Output Lux 0-10V DC) | AI Analoger Eingang
        Kabel 6: (+ Output Lux 0-10V DC) | GND
        Kabel 7: (Switch on /off) | Wird nicht benötig, oder?

        Ist das korrekt?
        Müssen alle Kabel so angeschlossen werden?
        Oder, kann ich mir was sparen?

        Hindergund die Loxone Anleitung "Präsenzmelder 24V":
        https://www.loxone.com/dede/kb/ansch...enzmelder-24v/

        Grüße Dirk

        Kommentar


        • sHome
          sHome kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Okay, Tippfehler:

          PD-C360i/8 mini UC | Extension
          Kabel 1: (+ UC) | +24V
          Kabel 2: (- UC) | GND
          Kabel 3: (- Potential-Free Out) | I Digitaler Eingang
          Kabel 4: (+ Potential-Free Out) | +24V
          Kabel 5: (+ Output Lux 0-10V DC) | AI Analoger Eingang
          Kabel 6: (- Output Lux 0-10V DC) | GND
          Kabel 7: (Switch on /off) | Wird nicht benötig, oder?

      • #5
        Jupp, ist korrekt so. Und 7 brauchst du nicht, weil das Schalten ja der MS uebernimmt.
        Wenn du keine Helligkeitsmessung brauchst, kannst du auf Kabel 5 und Kabel 6 verzichten.
        Kabel 2 und Kabel 6 kannst du verbinden.

        Gruss,
        tholle
        Zuletzt geändert von tholle; 07.Okt.2017, 14:29.

        Kommentar


        • sHome
          sHome kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Danke für die schnelle Antwort.
          Kabel 1 und 4 kann ich doch auch verbinden, oder?

          Wenn ich Kabel 2 und 6 verbinden kann, gibt es somit keinen Unterschied zwischen den Ground-Eingängen an der Extension?
          Warum wurden dann gleich zwei im Analogenbereich ausgeführt?

        • tholle
          tholle kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Ja, 1 und 4 kannst du auch verbinden.
          Warum die Ground an den Analogen Eingaengen des MS separat existieren habe ich mich auch immer gefragt. Aber intern sind die verbunden. Es wird sogar, ich glaube von Loxone selbst, vorgeschlagen, immer das selbe Potenzial, wischen Loxonekomponenten und Sensoren, Aktoren, etc. zu verwenden. Habe ich auch weitestgehend so bei mir gemacht.

        • wolverine007
          wolverine007 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Superb! Ich habe jetzt auch endlich den ersten PM so in Betrieb genommen.

          Konfiguration des Melders habe ich auch erstmal rudimentär vorgenommen, jetzt muss ich erstmal sehen, ob die Katzen jetzt auch immer auslösen

      • #6
        Okay, verstanden.

        Gibt es eine Empfehlung, wie die Parameter für diesen PM im Lichtbaustein zu setzen sind?
        Der AI wird doch direkt mit dem Alb Eingang verbunden?

        Kommentar


        • tholle
          tholle kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Ja, der AI wird direkt mit Alb verbunden. Eine Empfehlung kann ich dir nicht geben. Das kommt ganz auf deine Beduerfnisse an. An Alb stehen ja dann deine Lux-Werte, die direkt vom Esylux kommen.

      • #7
        Super, funktioniert sehr schön. Den Lux Schwellwert schau ich mir morgen nochmal genauer an.

        Ich finden diesen PM super dezent und werde nun unser Badezimmer und Vorratsraum ebenfalls damit ausrüsten.

        Kommentar


        • #8
          Hallo zusammen,

          sorry, dass ich den alten Thread noch mal rauskrame.

          Ich bin mit meiner Planung nun auch soweit, dass ich mich für konkrete Präsenzmelder entscheiden muss und möchte für das OG den hier erwähnten EsyLux PD-C 360i/8 mini UC verbauen. Im EG soll es dann der EsyLux PD-C 360i/8 UC mit Aufputzdosen werden. Leider habe ich es versäumt Dosen für die Melder in der Filigrandecke zu planen. Persönliches Pech

          Seid Ihr nach wie vor zufrieden mit den Meldern? Könnte Ihr bitte noch Eure Erfahrungen mit mir teilen, wie gut die Erfassung der Präsenz einer Person ist?

          Vielen Dank vorab!
          Sebb

          Kommentar


          • #9
            Bin noch sehr zufrieden. Bis jetzt (ca. 2Jahre im Betrieb) geht bei einem von sieben der Helligkeitssensor nicht mehr. Esylux will ihn aber nicht ersetzen. Die sagen, ich soll das über den Händler abwickeln. Der sagt, ich soll ihn ausbauen und hinschicken. Ich sage, das geht nicht weil ich ihn brauche, um mir nicht das Genick im Dunkeln zu brechen.

            Kommentar


            • #10
              Hi Tholle,

              das ist natürlich ärgerlich, dass sich der Händler nicht sonderlich kulant zeigt.
              Kannst Du mir noch sagen, wie gut die Erfassung Deiner Präsenz erfolgt? Ich war letztens bei einem Loxone Platinum Partner, der mir den Zahn gezogen hat, dass eine saubere Erfassung der Präsenz (klassisches Beispiel TV gucken im Wohnzimmer mit sehr wenig bis keine Bewegung) nie funktionieren wird. Es läuft wohl immer darauf hinaus, dass man dann die TV-Lichtszene händisch aktivieren muss. Teilst Du diese Einschätzung?

              VG
              Sebb

              Kommentar


              • #11
                Hi Sebb, nein, diese Einschaetzung kann ich nicht teilen. Ganz im Gegenteil. Ich finde, die Praesenzmelder erfassen ziemlich gut.
                Ich muss aber auch sagen, dass ich Dinge wie TV-Szene, etc. mit Logik abfange. So habe ich z.B. den Parameter ZEIT, meine Harmony-Ferbedienung und Helligkeit. Damit habe ich mir eine Logik in der Loxconfig gebaut, die mir die TV-(Licht-)Szene aktiviert, wenn eine Bewegung erfasst wird UND es NACH 20 UHR ist UND ein bestimmer HELLIGKEITSWERT unterschritten ist.

                Das klappt jeden Abend sehr zuverlaessig. Im Falle der TV-Szene habe ich den TH-Wert auf 1800s (30min) gestellt. In dieser Zeit bewegt man sich ja doch schon mal. Und sei es nur ein bisschen. Reicht bei mir absolut aus. Abstand vom Sofa bis zum PM sind ca. 4m.

                Im Winter werde ich noch als zusaetzliche Logik einbauen, dass TH auf 300s (5min) heruntegreregelt wird, wenn man TV ausschaltet. Dass laesst sich leicht ueber die Harmony (mittels HA-Bridge) realisieren.

                Andersherum koennte man sich auch vorstellen, TH so lange zu deaktiveren, wie der TV laeuft. Da bieten sich mehrere Moeglichkeiten an.

                Gruss,
                tholle
                Zuletzt geändert von tholle; 24.Aug.2018, 15:19.

                Kommentar


                • tholle
                  tholle kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  romildo, danke fuer die Ergaenzung. Die Intension hinter meinem Vorschlag ist natuerlich, dass TH und MT sich unterschiedlich verhalten. Ich ging jetzt einfach mal davon aus, dass das Loxomatiker bewusst ist.

                • Loxomatiker
                  Loxomatiker kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Um ganz ehrlich zu sein: Nein, der Unterschied von TH und MT war mir ad-hoc nicht bewusst.
                  Ich danke Euch für Euren Input, der sehr hilfreich für mich ist um mein Smart-Home mal etwas smart zu machen. Ich finde die Lösung zwar nicht perfekt, da ich mir ehrlich gesagt etwas mehr, was out-of-the-box direkt von Loxone funktioniert, gewünscht hätte. Loxone liest hier nicht mit, so wie ich das in anderen Threads gelesen habe. Dann werde ich ihnen mal vorschlagen die Laufzeit einer Szene im Lichtbaustein pflegen zu können. Vielleicht treffe ich ja auf offene Ohre.

                • tholle
                  tholle kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Doch, Loxone liest hier schon mit. Wir haben hier nur den Eindruck, dass Loxone auf Verbesserungsvorschlaege, welche hier aus dem Forum kommen, perse nicht eingeht, weil sie die Leute hier im Forum groesstenteils fuer Bastler und damit fuer eine Randgruppe haelt, die nicht die Mehrheit der eigentlichen Zielgruppe repraesentiert. Loxone ist an dieser Stelle, wie ich persoenlich finde, ziemlich naiv und arrogant, weil ignorant unterwegs.

                  Wenn du dein Haus wirklich asap (as smart as possible ) gestalten willst, wirst du um gelegentliche Umwege nicht herumkommen. Mit out-of-the-box-Funktionen von Loxone kommst du, was den Smartfaktor als solches angeht, nicht sehr weit. Ist aber natuerlich immer subjektiv, was man als asap bezeichnet.

              • #12
                Hi Tholle,

                danke, dass hilft mir sehr viel weiter.

                Bedingt durch die vergessenen UP-Dosen in der Betondecke für die Melder und um mir ein paar Eingänge zu sparen ist mein aktueller Ansatz die Loxone Tree Melder im EG zu verwenden. Diese können auch die Helligkeit übermitteln und sollten demnach identische Möglichkeiten zur Umsetzung Deiner vorgeschlagenen Logik erlauben. Oder würdest Du mir davon abraten?

                VG
                Sebb

                Kommentar


                • #13
                  Loxomatiker
                  Meine Meinung:
                  Die Loxone Bewegungsmelder eignen sich, wie der Name schon sagt, nicht für eine Präsenzmeldung, sondern lediglich für eine Bewegungserkennung.
                  Wenn man die Nachlaufzeit soweit erhöht bis eine Bewegung erfolgt, oder auch anderweitig den Bewegungsimpuls überbrückt kann man sicher auch eine TV-Szene realisieren.
                  Dies macht aber aus einem Bewegungsmelder noch lange kein Präsenzmelder.

                  Ich habe keine Loxone Tree Bewegungsmelder im Einsatz.
                  Den Loxone Air hingegen schon. Dieser funktioniert bei mir sehr zuverlässig aber eben nur mit Bewegungserkennung.
                  lg Romildo

                  Kommentar


                  • #14
                    Hi Romildo,

                    danke für das Teilen Deiner Erfahrungen. Heißt für mich, dass es mit den Treemeldern machbar ist bspw. eine TV-Szene zu realisieren. Auch wenn es mehr ein Kompromiss ist. Womöglich ist der aber auch ausreichend für mich. Das wird dann die Praxis zeigen

                    VG
                    Sebb

                    Kommentar


                    • romildo
                      romildo kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Vielleicht nochmals etwas klarer.
                      Der Treemelder wird "sehr wenig bis keine Bewegung" nicht erkennen. Da kann ich Deinem Loxone Platinum Partner nur zustimmen.

                      Eine TV-Szene kann dann eigentlich nur durch andere Logiken, wie sie z.B. von tholle beschrieben wurden, realisiert werden.

                  • #15
                    Hallo,
                    folgende Situation:
                    CAt 7 Kabel
                    am CAT 7 hängt schon der Loxone Taster touch, 4 Adern in gebrauch
                    nun möchte ich den PM anbinden und stelle fest mir stehen nur noch 4 Adern mit fehlen somit 2 Adern.
                    Frage:
                    Gibt es hier eine Möglichkeit die genutzten Adern am Taster mitzunutzen?
                    Was kann ich machen (ich kann kein neues Kabel mehr legen
                    VG

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X