Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mein Neubau mit Loxone

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mein Neubau mit Loxone

    Hallo zusammen, wollte mal ein paar Bilder meines Schaltschrankes hochladen und von euch eine Meinung hören.
    Rollläden sind alle schaltbar. Steckdosen teilweise schaltbar. Heizungssteuerung soll über den Miniserver gehen.
    Alle Schalter sind Touch Tree sowie in jedem Raum Bwm von
    Loxone mit Tree Verkabelung. Eine Doorbird Video
    Klingel.

    Was noch fehlt sind:
    Rauchmelder - werden wahrscheinlich die Gira Dual Q wegen der Möglichkeit Vernetzung und Anzeige wenn es brennt. Eventuell auch für Alarmsirene.

    Wetterstation: bin noch am überlegen was da am sinnvollsten ist. Die Loxone sieht mir fast zu labbrig aus.




    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  • #2



    Gesendet von iPad mit Tapatalk

    Kommentar


    • #3
      Sieht echt sehr sauber aus.
      was hast du den da für ein smart Home relais 128?
      Ist das ein Schutzklase 1 oder 2 Schrank?

      gruß Marco

      Kommentar


      • #4
        Hmm, wegen der Schutzklasse frag ich meinen Elektriker mal. Interessiert mich jetzt auch was er da verbaut hat. Denke die elektrische Verteilung hat er gut gemacht sowie ich das beurteilen kann. Ein Arbeitskollege meiner Freundin macht das mit der Smarthomegeschichte nebenberuflich. Er hat uns seine Smarthome Schaltung empfohlen. Dies sind immer 3 Relaisplatinen übereinander, somit hab ich ca. 144 Schaltmöglichkeiten. Da mit Loxone Extensions dies sehr kostspielig wird. Meiner Meinung aber ein großer Nachteil, da ich jetzt an ihn gebunden bin. Was meint ihr?


        Gesendet von iPhone mit Tapatalk

        Kommentar


        • #5
          Da es sich so anhört als bist du selber nicht so der Technik-Bastler, ist das nach meinem Erachten keine gute Idee.

          1. Die Relais sind vom LAN abhängig, kein Netzwerk keine schalten. Also Licht geht eben dann ggf. auch nicht.
          2. Das ganze Ding ist eine Bastelarbeit eines anderen, wenn es mal defekt ist gibt es richtig Probleme.
          3. Diese Relaiskarten (ohne Gehäuse) dürften so wie es für mich aussieht so nicht verbaut werden. Man könnte jederzeit mit den Lötstellen in Berührung kommen.

          Ganz davon abgesehen ist es aberwitzig auf so engem Raum 144 Relais zu platzieren.
          Hier ensteht im Normalfall sicher nicht viel Hitze, aber es kann wenn viele Relais anziehen und eine größere Last schalten würden.

          Ich würde gleich mal eine LAN -> Relais auf Lager legen das im Notfall schnell was geht.

          Der Schrank selber ist sauber aufgebaut...

          Kommentar


          • #6
            Verteiler schaut sauber aus!
            Relaiskarten würde ich so auch nicht einsetzen. Sind sicher 10A oder so und gehen bei LED Lasten gleich mal hops.
            Grüße Alex


            MS, MS Go, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschusslieferung, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone mit Leistungssteller, DM7020hd, Husqvarna Automower 330x

            Kommentar


            • hismastersvoice
              hismastersvoice kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              10A sind sie, aber das hat hat jetzt mit LEDs ja nichts zu sondern mit den Schaltnetzteilen die eine hohe Last erzeugen.
              Die Relais sind wirklich nicht besonder, ich nutze sie manchmal für Bastelschaltungen, aber wenn es um Last geht immer mit Koppelrelais.

          • #7
            Hätte ich es vorher so gesehen würde ich es wahrscheinlich anders machen.
            Im Schaltschrank wird zurzeit immer wieder nochwas geändert. Sonst ist alles abgedeckt.


            Gesendet von iPhone mit Tapatalk

            Kommentar


            • #8
              Mich würde auch interessieren was sich hinter dem Smart Home Relay 128 verbirgt.
              Ich sehe das mit den Relaiskarten nämlich etwas anders als der Rest hier. So wahnsinnig unterscheidet sich die Hardware von der Loxone Relay Extension nicht (außer LoxBus und LAN). Beachtet man die 10A oder schaltet eben ein Koppelrelais dazwischen ist das echt eine günstige Lösung. Ich habe auf Grund der selben Mac-Adressen dieser Relaiskarten momentan nur eine in Betrieb- seit 2 Jahren ohne auch nur einen Ausfall. Ja, man hat mit einem Switch eben noch eine Fehlerquelle dazwischen an die man beim Ausfall denken muss, aber für ca 15 € pro Karte plus ca 15€ für das LAN Modul lege ich mir gerne auch eine als Ersatz hin. Festgebacken ist mir allerdings erst ein Relais: Auf dem Miniserver (5A) und angeschlossen vom Elektromeister persönlich... 🙈😃

              Kommentar


              • #9
                Zitat von Hennyburton Beitrag anzeigen
                Mich würde auch interessieren was sich hinter dem Smart Home Relay 128 verbirgt.
                Ich sehe das mit den Relaiskarten nämlich etwas anders als der Rest hier. So wahnsinnig unterscheidet sich die Hardware von der Loxone Relay Extension nicht (außer LoxBus und LAN).
                Bei der Huckepack-Konstruktion + offenen Platinen-Kontakte/Lötstellen wird jeder Gutachter die Hände über dem Kopf zusammen schlagen.

                Beachtet man die 10A oder schaltet eben ein Koppelrelais dazwischen ist das echt eine günstige Lösung. Ich habe auf Grund der selben Mac-Adressen dieser Relaiskarten momentan nur eine in Betrieb- seit 2 Jahren ohne auch nur einen Ausfall. Ja, man hat mit einem Switch eben noch eine Fehlerquelle dazwischen an die man beim Ausfall denken muss, aber für ca 15 € pro Karte plus ca 15€ für das LAN Modul lege ich mir gerne auch eine als Ersatz hin. Festgebacken ist mir allerdings erst ein Relais: Auf dem Miniserver (5A) und angeschlossen vom Elektromeister persönlich... 🙈😃
                Es geht hier um Prüfung und Freigabe der Artikel.
                Das CE Zeichen kannst getrost vergessen da es bei dieser Art der Montage schon längst erloschen ist.
                Sollte es aus welchem Grund auch immer einmal einen Schaden geben und die Hütte brennt wird dir keine Versicherung etwas bezahlen. Das sollte jenem klar sein beim "extrem sparen."


                Nun zu deiner Frage.
                So wie es für mich aussieht ist das ein Arduino/LAN mit I2C 16er-I/O-Expander. Ist prinzipiell nicht so schwer das zu bauen.
                Damit sind 128 Ausgänge möglich, die restlichen für die 144 werden vom Arduino selber kommen.

                Ich warne euch trotzdem nochmal diese China-Platinen für 230V zu nutzen, vor allem nicht wenn sie so auf einen Haufen gepresst sind.
                Auf der gleichen Fläche bekommt ihr von geprüften Geräten vielleicht 60 Relais unter zB KNX-20iger, aber nicht 144, dafür gibt es einen guten Grund.

                Kommentar


                • #10
                  Ich habe auch günstige Relais über DMX für Rollos am Laufen. Ich kann mich (sofern das mal passiert) selbst ärgern, wenn es nicht mehr geht, aber es auch selbst ersetzen.
                  .Lkwschrauber90 wird vielleicht noch zum „Schaltschrankschrauber90“, wenn ihm der Arbeitskollege seiner Freundin erklärt, was da mit den Relais läuft. Was da dran hängt, schätze ich, hat dieser schon bedacht (Steckdosen ist immer schlecht unter 16A-Relais!).
                  Im schlimmsten Fall ist in Jahren mal - wenn der Kontakt zum Arbeitskollegen abbricht - mal ein Ersatz fällig, und Loxone Extensions gibt’s dann hoffentlich auch noch.
                  Die Welt geht nicht gleich unter.
                  PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

                  Kommentar


                  • Christian Fenzl
                    Christian Fenzl kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    PS zu hismastersvoice Kommentar: KNX-Komponenten oder die Relay Extension haben - wie his schreibt - BEWUSST nicht so viele Relais an Bord wegen der Thermik.
                    Deswegen ist es wirklich relevant, dass diese Lasten nie zustande kommen.
                    Und die Platinen brauchen ein Gehäuse. Hab ich von Reichelt.

                • #11
                  Den Namen muss ich mir merken 😜. Ist ja normalerweise alles abgesichert mit 10A Sicherungen.
                  Den Umstieg später auf die Loxone Extensions hab ich auch schon in Erwägung gebracht.
                  Man verlässt sich halt auch auf andere die es eigentlich besser wissen sollten.

                  Kommentar


                  • christof89
                    christof89 kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    "Ist ja normalerweise alles abgesichert mit 10A Sicherungen."

                    Finde ich persönlich sehr ungewöhnlich.
                    Bei mir wurde mit mindestens 13A abgesichert, viel auch mit 16A, aber mit 10A habe ich nichts abgesichert...

                • #12
                  Ich hätte vielleicht noch dazu schreiben sollen, dass außer der einen Relaiskarte bei mir auch alles Original Loxone ist- mit mittlerweile 12 Extensions. Sparsam ja, leichtsinnig nein. Zur Wärme Entwicklung, Versicherung etc kann/will ich nichts sagen.
                  Aber für manche Spielereien, bei denen ich auch im Falle eines Ausfalls nicht gleich von meiner Frau gesteinigt werde, wie den E-Öffner der Gartenhaustür ist das Ding für mich perfekt, weil ich dafür eben keinen Loxone Relais Preis zahlen mag.

                  Kommentar


                  • #13
                    Zitat von Hennyburton Beitrag anzeigen
                    Aber für manche Spielereien, bei denen ich auch im Falle eines Ausfalls nicht gleich von meiner Frau gesteinigt werde, wie den E-Öffner der Gartenhaustür ist das Ding für mich perfekt, weil ich dafür eben keinen Loxone Relais Preis zahlen mag.
                    Das passt auch, nur bei dieser Installation läuft dann alles über diese Karten.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X