Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LoxBerry Update Problem 2.0.0.4

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LoxBerry Update Problem 2.0.0.4

    Hallo,

    Ich nutze die Vmware Version von Loxberry,(loxberry-image-vmware-1.2.5.1-aragorn.zip)
    und hab gestern das update auf 2.0.0 angefangen.

    Mit meiner alten laufender und einer neuen Installation bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    In einer früheren LoxBerry Update Installation wurde mindestens ein notwendiges Update-Script nicht ausgeführt. LoxBerry hat die betroffene Versionsnummer gespeichert. Mit diesem Knopf kannst du die LoxBerry Versionsnummer zurücksetzen - Der nächste LoxBerry Update-Lauf versucht das Update-Script nochmal.

    LoxBerry's Funktionen und Daten werden nicht auf diese Version zurückgesetzt. Es wird nur die Versionsnummer geändert, damit das Update-Script nochmal ausgeführt wird.

    Wenn ein weiterer Update-Versuch diese Meldung nicht entfernt, kontaktiere bitte das LoxBerry-Core Team, inklusive der verwendeten Plattform und der Versionsnummer, die im Knopf angezeigt wird. Wir versuchen dann, den Fehler in einer neuen Version zu korrigieren.
    Version zurücksetzen auf v2.0.0

    Das hab ich schon gemacht die Meldung kommt aber wieder.


    Kann ich den Loxberry so verwenden und sol ich auf das nächste update warten?

    grüsse Gerhard
    Angehängte Dateien

  • #2
    Ich habe das gleiche Problem. Das Problem ist halt das mit loxberry 2.0 auf Raspbian Buster umgestellt wird. Und das nicht auf X64 läuft.

    zumindest hab ich das so verstanden. Man müsste nun einen neuen virtuellen Loxberry installieren. Ich hab das aber mangels Zeit noch nicht probiert. Eventuell geht das ganz. Leicht ??
    Loxone: 1x Miniserver, 8x Extension, 2x Dimmer, 1x Relay 2x 1Wire, 1x DMX, 1x Fröling, 1x AirBase, 1x NanoIO Air, 1x RemoteAir, 2x Multi Extension Air
    Dmx4all:4x X9, 1x MaxiRGBW, 1x RGB
    Synology: DS414, 4x4TB WD red,
    Intel NUC7I3BNK: Proxmox, MusikServer4Lox, Win10, loxberry, Verstärker für 10 Zonen Eigenbau
    Fritzbox: 7490
    Rasenmäher: Husqvarna Automower 420 (2017), Robonect HX R3 Modul

    Kommentar


    • #3
      Natürlich läuft Debian Buster auf x64.

      Vermutlich bleibt apt/dpkg bei irgendeinem Update-Schritt hängen (Interaktion erforderlich), der auf einem Raspberry nicht auftritt.
      Unsere Scripts bekommen dann einen Fehler bei apt-get zurück.

      Probiert bitte manuell an der Shell als root
      apt-get --fix-broken install

      Der Fehler, der hier zurückgekommt, muss manuell gelöst werden.
      PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

      Kommentar


      • #4
        So Entwarnung bei mir. Tatsächlich läuft es bei mir mit 2.0.0.4 einfach durch ohne Probleme. Hatte es das letzte Mal mit 2.0.0.3 probiert, da funktionierte es leider nicht.

        Was immer ihr bei 2.0.0.4 gemacht habt, es hat funktioniert

        lg.
        Loxone: 1x Miniserver, 8x Extension, 2x Dimmer, 1x Relay 2x 1Wire, 1x DMX, 1x Fröling, 1x AirBase, 1x NanoIO Air, 1x RemoteAir, 2x Multi Extension Air
        Dmx4all:4x X9, 1x MaxiRGBW, 1x RGB
        Synology: DS414, 4x4TB WD red,
        Intel NUC7I3BNK: Proxmox, MusikServer4Lox, Win10, loxberry, Verstärker für 10 Zonen Eigenbau
        Fritzbox: 7490
        Rasenmäher: Husqvarna Automower 420 (2017), Robonect HX R3 Modul

        Kommentar


        • Christian Fenzl
          Christian Fenzl kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Wir haben diesmal das blaue Kabel genommen, statt des roten Kabels 😉

        • roadi
          roadi kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Christian Fenzl das nächste mal dann bitte gleich das grüne Loxone Kabel, damit klappts dann auf Anhieb 😂😂

      • #5
        Code:
        apt-get --fix-broken install
        Ich hab das ausgeführt, es war dann noch ein Paket zum Upgraden.

        Hab dann 2mal das update zurückgesetzt wegen dieser Meldung:
        Code:
        In einer früheren LoxBerry Update Installation wurde mindestens ein notwendiges Update-Script nicht ausgeführt. LoxBerry hat die betroffene Versionsnummer gespeichert. Mit diesem Knopf kannst du die LoxBerry Versionsnummer zurücksetzen - Der nächste LoxBerry Update-Lauf versucht das Update-Script nochmal.
        
        LoxBerry's Funktionen und Daten werden nicht auf diese Version zurückgesetzt. Es wird nur die Versionsnummer geändert, damit das Update-Script nochmal ausgeführt wird.
        
        Wenn ein weiterer Update-Versuch diese Meldung nicht entfernt, kontaktiere bitte das LoxBerry-Core Team, inklusive der verwendeten Plattform und der Versionsnummer, die im Knopf angezeigt wird. Wir versuchen dann, den Fehler in einer neuen Version zu korrigieren.
        Version zurücksetzen auf v2.0.0
        Jetzt sind dien Pakete in Ordnung,


        Code:
        root@loxberry:/opt/loxberry# apt upgrade
        Reading package lists... Done
        Building dependency tree
        Reading state information... Done
        Calculating upgrade... Done
        0 upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
        root@loxberry:/opt/loxberry# apt-get --fix-broken install
        Reading package lists... Done
        Building dependency tree
        Reading state information... Done
        0 upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
        root@loxberry:/opt/loxberry#

        aber die Update Meldung kommt noch immer.


        Logs sind im Anhang

        Kann ich den Loxberry so laufenlassen oder sol ich noch etwas machen.

        Oder kann Jemand ein Fehler freies vmware ovf bereitstellen.

        grüsse


        Edit:

        der healthcheck bring folgende meldung:

        Code:
         
        LoxBerry Version Checks the LoxBerry Version Current Version: 1.4.3 / New Release is available: v2.0.0.3
        Angehängte Dateien
        Zuletzt geändert von pumuckl; In den letzten 2 Wochen. Grund: healthcheck

        Kommentar

        Lädt...
        X