Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Loxberry Zwischenupdate 1.4.3 fehlt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Loxberry Zwischenupdate 1.4.3 fehlt

    Hallo Zusammen

    Da ich als einer derjenigen, die Loxberry 2.0 damals direkt draufgespielt hatten relativ viele Probleme hatte (war ja kein Problem, habs ja gemacht um zu helfen) , hatte ich damals wieder ein Backup drübergebügelt um auf Version 1.4.2.2 zu sein. Da ich letztens gerade wieder etwas ausprobiert habe aber ein unverbasteltes System haben wollte, hab ich erneut ein Backup draufgebügelt. Wieder Version 1.4.2.2.

    Da ich nun der Meinung bin, dass sich Loxberry 2.0.0.4 (verzeiht mir wenn die Versionsnummer nicht ganz stimmt) genug lange beweisen konnte, wollte ich ein Update draufspielen. Natürlich auch weil ich mich gerade mit dem Docker-Plugin beschäftigen will und dieses leider nur mit einer höheren Versionsnummer geht. Lange Rede gar kein Sinn Ich dachte es gab ein Zwischenupdate, 1.4.3 (welches mir vor dem erneuten Backup draufspielen auch noch angezeigt wurde) welches man installieren sollte um problemlos auf 2.0.0.4 zu kommen. Allerdings wird mir dieses Update nicht mehr angezeigt. Ich habe nun nur die Möglichkeit von Version 1.4.2.2 (aktuelle Version meinerseits) direkt den Sprung auf 2.0.0.4 zu machen. Das damals mal angezeigt Update 1.4.3, wird mir leider nicht mehr angezeigt. Da ich aber meinen Loxberry nicht unbedingt zerschiessen wollte, frage ich lieber zuerst hier nach ob die 1.4.3 nötig ist, oder ob ich direkt updaten soll.

    Denke die Plugin-Jungs haben nun genug nachgezogen dass ich bei der aktuellen Version keine Plugin-Probleme mehr zu erwarten habe. Somit würde ich gerne auf die aktuelle Version updaten. Allerdings natürlich so unkompliziert wie möglich und ohne dass ich mir was zerballere.

    Liebe Grüsse und Dank
    Chris

  • #2
    Es kann sein, dass du mit deinem Recovery auf einem „Latest“-Stand bist, wo 2.x schon ging, aber der Sicherheits-Dialog noch nicht eingebaut war.

    Du kannst bedenkenlos direkt auf 2.x gehen.

    EDIT: Der Sicherheitsdialog kommt auch dann nicht, wenn du jetzt auf „Latest“ gestellt hast.
    LoxBerry/Plugin Support: Wenn du einen Begriff in meiner Antwort nicht auf Anhieb verstehst, bitte nicht gleich rückfragen, sondern erst die Suche im LoxWiki und bei Google bemühen.
    PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

    Kommentar


    • #3
      Ich teste es mal aus. Kann ja nicht mehr passieren als dass ich , mal wieder, ein Backup drüber bügeln muss Das Loxberry von 0 auf konfigurieren wird ja hoffentlich nie mehr nötig sein dank dem Backup-Plugin und falls ich nicht zu sehr damit rumspiele was ich ohnehin nicht mache. Ich melde mich wie`s aussieht am Ende. Danke schon mal

      Kommentar


      • #4
        So, das Update ist , mehr oder weniger, Erfolgreich durchgelaufen. Allerdings mit einem Fehler. Bis Version 2.0.0.1 scheint wohl alles gut gewesen zu sein (zumindest gibt mir das Loxberry den Hinweis, dass ich auf die Version zurückgehen könnte). Später aber lief wohl irgendwo ein Problem. Log ist im Anhang. Glaube ihr versteht das Zeug 100x besser als ich jemals

        Nachtrag: Ich sehe gerade... das Backup was ich damals draufgeschrieben habe, war wohl leider schon mit dem Unifi Controller (lief instabil, hab deswegen jetzt, auch wegen der Kameras, einen Unifi CloudKey Gen2+, der Controller wurde wie hier beschrieben installiert. Falls es also einen Befehl geben würde das Ding runterzulöschen, wäre ich dankbar den Befehl zu erhalten dass ich das Zeug runterlöschen kann. Brauche Ihn nicht wirklich da ich ja nun den Hardware Cloudkey habe. https://www.loxwiki.eu/pages/viewpag...ageId=13306226 wurde auch genau so in das Verzeichnis installiert. Halt alles 1 zu 1 wie angegeben im Loxberry-Wikibeitrag welchen ich verlinkt habe)
        Angehängte Dateien
        Zuletzt geändert von Bullit; 15.Jan.2020, 17:14.

        Kommentar


        • #5
          Hab mich da mal ein wenig eingelesen. Könnte es mit diesem Befehl "apt-get purge unifi" funktionieren wenn ich es wie im Loxwiki unter einer eigens erstellten Datei/Ordner mit Pfad :
          vim /etc/apt/sources.list.d/ubnt.list usw. installiert habe? Ich bin da echt unbewandert mit sowas und will den Loxberry eigentlich so jungfräulich wie nur möglich halten. Deswegen will ich das Zeug loswerden dass ich das Update nochmals durchlaufen lassen kann. Hoffentlich dann ohne Fehler.

          Kommentar


          • #6
            Zur Frage: ja

            Und danach löscht du alles mit unify aus sources.list.d
            LoxBerry/Plugin Support: Wenn du einen Begriff in meiner Antwort nicht auf Anhieb verstehst, bitte nicht gleich rückfragen, sondern erst die Suche im LoxWiki und bei Google bemühen.
            PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

            Kommentar


            • #7
              Der Vollständigkeit halber hier noch meine Antwort auf den Ausgang. Loxberry 1.4.2.2 auf Version 2.0.0.4 Updaten ging bei mir problemlos. Abgsehen von dem Unifi-Controllerproblem. Nachdem ich den Unifi Controller vollständig von meinem System verbannt habe (wie gesagt, wird nicht mehr gebraucht da nun der CloudKey Gen2+ da ist) sowie alle Rückstände gelöscht habe, ging das Update problemlos durch. Aktuell sieht es auch so aus als wären alle Plugins problemlos am laufen und funktionieren so, wie sie sollen.

              Kommentar

              Lädt...
              X