Ankündigung

Einklappen

INFORMATION

Sei dir bitte stets bewusst, dass Elektroinstallationen von einer Fachperson durchgeführt werden sollten oder teils sogar müssen.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

RGW-Dimmer Tree/ Unterschrankbeleuchtung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RGW-Dimmer Tree/ Unterschrankbeleuchtung

    Hallo zusammen,
    ich würde meine Küchenunterschrankbeleuchtung gerne in mein Loxone integrieren. Mein Küchenbauer lässt hier natürlich die Finger weg. Es handelt sich um drei 24V/11 Watt Leuchten (LED-Stripe), bei denen man zwischen drei Lichttemperaturen wechseln kann 4000k oder variabel von 2700k bis 6400k mit Dimmung. So die Originalbeschreibung.
    Der Kabelbelegungsplan hat mich etwas verwirrt. Aber lässt sich dies Leuchte überhaupt an einen RGBW-Dimmer Tree anschließen? Lässt sich ein Dimmen bei nur einer Lichttemperatur realisieren. Mir geht es am Ende gar nicht um die volle Funktionsfähigkeit über alle Lichttemperaturen hinweg.
    Meine Überlegung ist dahingehend, dass bei Verwendung des auf dem Bild dargestellten + und – Pols die 4000k LEDs aktiv sind und sich diese über den Dimmer auch dimmen lassen.
    Wie verhält es sich mit den anderen beiden Adern (2700k und 6400k). Können diese als Minus-Pole aufgefasst werden und über einen Dimmer Kanal angesteuert werden?
    Über eure Hilfe wäre ich dankbar.
    Gruß
    Jochen
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Steckerbelegung.png Ansichten: 52 Größe: 87,9 KB ID: 285483
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von jochen; vor 3 Tagen. Grund: Doppeltes Bild gelöscht

  • #2
    Mein Küchenbauer konnte/wollte mir nicht mal Datenblätter zu Verfügung stellen - naja dann hat er eben keine Beleuchtung verkauft.

    sorry für ot. Zu deinem problem. Normalerweise ist 1 Pol immer gemeinsam, und zwar der Pluspol. D.h. da wo "-" dran steht könnte man auch 4000k hinschreiben. D.h. du könntest das an einen rgbw dimmer anschließen. Und alles dimmen und farbtemperatur einstellen (wird dann auf 3 Kanäle hinauslaufen)
    Da ich geschrieben habe "normalerweise" würde ich dir empfehlen, das einfach auszuprobieren. Netzteil nehmen und die 24V

    Was sonst noch helfen würde, wenn du Daten zu dem Netzteil hast was eigentlich für die Lampen gedacht ist

    Kommentar


    • jochen
      jochen kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Vielen Dank für Deine schnelle Einschätzung. Ich habe mir das im Prinzip genauso ebenfalls gedacht. Hast Du dann Deine Unterschrankbeleuchtung separat angebracht?

    • schoendort
      schoendort kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ja bzw. muss ich noch. Wird bei mir vermutlich eine Eckschiene für ein led strip werden.

  • #3
    So, habe es mal getestet. Lege ich Minus an die 6400K und 2700k an, leuchtet der LED Strip jeweils. Lege ich allerdings Minus and Minus an, passiert nichts. ??

    Kommentar


    • #4
      Seltsam, geht das Kabel direkt an den Strip? Oder ist da noch was dazwischen

      Kommentar


      • #5
        Welcher Hersteller und Typ ist der Stripe denn?
        Take it easy, but take it.

        Kommentar

        Lädt...
        X