Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KNX erste Schritte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • KNX erste Schritte

    Hallo,
    ich mache eine Test installation Maxinbox 16, Zenio, KNX IP/router 750 Weinzierl , Miniserver.
    ETS 5
    Maxinbox wurde aus einer alten Installation genommen und hat Adresse 1.3.3.
    Wie kann man es auf 1.1.* aendern?
    Was mache ich weiter um Maxinbox zu MS anschlissen?

    Danke im voraus.

    Andrii

  • #2
    Gerät in der ETS anlegen, Adressieren klicken und auf dem Gerät den Programierknopf drücken

    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

    Miniserver, KNX, Sonos, Google Kalender Anbindung

    Kommentar


    • Andrii Kuzmuk
      Andrii Kuzmuk kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Danke, es hat geklappt.
      Was kann man weiter machen um Actoren ins MS bringen?

  • #3
    In ETS für die verschiedenen KO (KontrollObjekte) jeweils Gruppenadresse anlegen/einstellen.
    Im Miniserver KNX Aktoren/Sensoren (bzw. je nach Anforderung Erweiterte KNX Aktoren/Sensoren) mit den zugehörigen KNX Gruppenadressen anlegen.
    Die im Miniserver angelegten KNX Aktoren/Sensoren in MS Logiken verwenden.
    Wenn es mal ein paar Gruppenadressen mehr sind, empfiehlt es sich ein Softwaretool zu verwenden welches die Gruppenadressen aus der ETS (5) in die Loxoneconfig übertragen kann, das erspart einiges an Arbeit. (z.B. KNX2LOX https://www.loxforum.com/forum/eib-k.../86841-knx2lox )

    Kommentar


    • #4
      Wie wäre es mit der Doku von Loxone?
      https://www.loxone.com/dede/?s=EIB&p...=knowledgebase
      En Gruäss us de Schwiiz
      KNX seit 2005
      Miniserver seit Jan. 2011

      Kommentar


    • #5
      Ich überlege derzeit ebenfalls mit KNX etwas rumzuspielen und zumindest Taster (MDT Glastaster 2) sowie messbare Aktoren zu testen. Nun gibt es KNX Hersteller ohne Ende. Welche Hersteller setzt Ihr so ein für eure Komponenten? Was ich kurz recherchiert habe ist, das MDT und ABB recht günstig sind, wie ist dort die Qualität? Die üblichen Verdächtigen wie Merten, Hager, Gira etc. sind preislich wesentlich höher angesiedelt - ist die Qualität soviel besser?

      Kommentar


      • #6
        Wir planen und realisieren unsere Projekte ausschließlich mit MDT. Bislang keine Probleme sehr gutes Preis Leistung Verhältnis

        Kommentar


        • #7
          Wir arbeiten überwiegend mit MDT und Zennio, haben da bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Mein Kollege war mal Gira-Partner und schwört auf Gira & Hager.
          Von den Tastern macht sich auch der neue Merten Touch/Multitouch sehr schön, da finde ich Gira und MDT nicht so prickelnd.
          Enertex hat schöne Taster (MeTa) und recht innovative Hardware, ist allerdings manchmal etwas schlecht nachvollziehbar in der Einbindung...
          MfG Benny

          Kommentar

          Lädt...
          X