Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KNX Signal wiederholen / 2. Impuls

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • KNX Signal wiederholen / 2. Impuls

    Habe folgendes Problem. Betreibe eine Heizung mittels PWM und möchte sicherstellen, dass am KNX-Aktor die Signale auch richtig ankommen.

    Also überprüfe ich in der Loxone ob am KNX-Aktor das Rückmeldungs-Signal auch mit dem Soll-Signal übereinstimmt.

    Wie kann ich in der Loxone ohne Zentral-Bausteine jetzt ein Signal wiederholt senden.

    Beispiel: Heizung wird mit 1 eingeschaltet. Als Rückmeldung bekomme ich aber immer noch die 0. Jetzt möchte ich die 1 solange nachtriggern bis ich auch eine 1 zurückgemeldet bekomme.

  • #2
    Eventuell mit einem Fl.Wischerrelais - nicht getestet
    Anzahl der Impulse kannst du dann über den 2Auswahltastenbaustein einstellen bis es klappt.
    Der gibt dann den Analogspeicher frei (sollte dann auch mit anderen analogen Werten gehen)

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Impuls verlängern.JPG Ansichten: 1 Größe: 36,3 KB ID: 184178
    Zuletzt geändert von AlexAn; In den letzten 2 Wochen.
    Grüße Alex


    MS, MS Go, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschusslieferung, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone mit Leistungssteller, DM7020hd, Husqvarna Automower 330x

    Kommentar


    • #3
      Wenn ich mich recht erinnere, kann man bei den EIB-Ausgängen der Loxone direkt Wiederholungsintervalle angeben.
      Das erhöht zwar die Buslast, aber reduziert evt. den Aufwand bei der Programmierung.
      PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

      Kommentar


      • #4
        Bei mir steht min. alle 60sec wenn das ausreichend ist:

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: knx wiederholung.JPG
Ansichten: 0
Größe: 46,1 KB
ID: 184181
        Grüße Alex


        MS, MS Go, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschusslieferung, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone mit Leistungssteller, DM7020hd, Husqvarna Automower 330x

        Kommentar


        • #5
          Das dauerhafte wiederholen ist aufgrund der Buslast keine Option (> 30 Heizungen)

          Kommentar


          • #6
            hi,

            darf ich mal fragen, wozu man so etwas benötigt? normalerweise wird ein telegramm bis zu 3x übertragen, wenn es vom aktor nicht bestätigt wird. wenn es einmal so weit kommt ist idR. der aktor offline oder die buslast extrem hoch (was man in einem EFH - wenn es um eines geht - eigentlich fast nicht machbar ist). aber in beiden fällen, macht es keinen sinn mit einer selbst gebastelten sicherungsschicht den bus (noch) mehr zu belasten ...

            BTW: 30 aktoren zyklisch zu bedienen (einmal je minute) ist zwar nicht schön, aber das hält eine KNX linie im EFH idR. aus ...

            vG Alram

            Kommentar


            • #7
              Es ist kein Ein- sondern ein Mehrfamilienhaus.
              Leider werden am KNX oft Signale verloren und ich benötige eine 100 %ige Sicherheit, dass alle Signal korrekt ankommen.
              Teilweise sind die 60 Sekunden auch viel zu lange für eine korrekte Regelung.

              Kommentar


              • #8
                Mein Vorschlag: Finde und beseitige die Ursache. Ein KNX Bus verliert nicht einfach so Telegramme.
                Einfach, blind Telegramme auf den bus werfen und diesen damit zuspammen macht wohl noch mehr Probleme...

                vG alram

                Kommentar


                • #9
                  Das sehe ich auch so. Der KNX Bus verliert nicht so einfach Telegramme. Oder „misst“ Du das im MiniServer? Letzterer ist ja bekannt dafür, dass er nicht zertifiziert ist und mit diversen KNX Komponenten Probleme macht und auch mal Telegramme „überhört“. Geht‘s nicht um den MiniServer, sollte wirklich die Installation mal geprüft werden, denn das darf nicht sein.

                  zum Problem. KNX ist ein telegrammbasierter Bus. Das heißt, es bleibt kein Signal irgendwo bestehen. Daher ist es auch überhaupt kein Problem ein Telegramm wieder und wieder zu senden. Einziges Problem könnte die Umsetzung von Loxone auf KNX sein. Hier kannst Du Dir aber behelfen, wenn Du einen erweiterten Aktor benutzt und den Wert explizit vorgibst. Diesen erweiterten Aktor benutzt Du dann auch nicht mit einem 1/0 Dauersignal, sondern mit einem Puls. So kannst Du dann so oft Du möchtest einen Impuls drauf geben und jedes Mal das Telegramm senden
                  Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich denke, dass hier auf jeden Fall das Problem der Miniserver ist. Ich wollte hier eine Art "intelligente" Signalwiederholung und eben nicht standardmäßig alles pulsen.

                    Und wenn eine E-Heizung auf 1 stehen bleibt und der Miniserver meint, dass das PWM-0-Signal raus ist habe ich ein Problem. Der Raum wird immer heißer und ein 0 Signal wird nie mehr kommen. Die Brandgefahr mal außen vor gelassen, macht das jede Smart-Home-Kosten-Einsparung zunichte.

                    Ich bin mir gar nicht mehr so sicher, ob KNX + Loxone die richtige Wahl war.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wie Sven schreibt, kannst du deine eigene Signalwiederholung mit erweiterten EIB-Aktoren machen. Da gibt’s auch irgendeinen Baustein, der zb zwei Impulse raus lässt.

                      Wenn von deiner E-Heizung grundsätzlich eine Brandgefahr ausgeht, würde ich die Installation nochmal prüfen lassen.

                      Ich bin jetzt ja nicht als der große Verteidiger von Loxone bekannt, dennoch klingt das komisch, dass der MS das bei dir nicht schafft. Dafür gibt es einfach zu viele Mischinstallationen und hier im Forum zu wenige Problemfälle.

                      Versuch vielleicht mal, mit Ein-Ausschaltverzögerungen mit unterschiedlichen Delays das Schalten zu spreizen (sodass nicht alles gleichzeitig schaltet).

                      Der ETS Busmonitor kann dir auch weiterhelfen.
                      Zuletzt geändert von Christian Fenzl; In den letzten 2 Wochen.
                      PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von FabiaDarkblue Beitrag anzeigen
                        Die Brandgefahr mal außen vor gelassen
                        Sicherheitsrelevante Abschaltungen muss man eigentlich immer so gestalten, dass sie ohne KNX und ohne Miniserver auskommen. Sprich deine Heizung sollte autark abschalten, wenn gewisse Grenzwerte erreicht sind. Alles andere ist Murks und kann gefährlich werden.

                        Zitat von FabiaDarkblue Beitrag anzeigen
                        Und wenn eine E-Heizung auf 1 stehen bleibt und der Miniserver meint, dass das PWM-0-Signal raus ist habe ich ein Problem. Der Raum wird immer heißer und ein 0 Signal wird nie mehr kommen. Die Brandgefahr mal außen vor gelassen, macht das jede Smart-Home-Kosten-Einsparung zunichte.
                        Da kann man nicht viel dazu sagen, da weil du dein Projekt nicht wirklich vorgestellt hast.

                        Zitat von FabiaDarkblue Beitrag anzeigen
                        Ich bin mir gar nicht mehr so sicher, ob KNX + Loxone die richtige Wahl war.
                        Tja, dass haben sich wohl schon mehrere gefragt ... bei mir macht der MS eigentlich nicht besonders viel und wird vermutlich bald gegen einen Gira X1 (oä) getauscht werden.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X