Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

E-Patrone mit 0-10V Leistungssteller für PV Überschuss Regelung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    Zählerinterface:
    Die Daten werden zyklisch einmal pro Minute, beziehungsweise bei einer Änderung von 4 % sofort übertragen.

    Eventuell die Zeiten verlängern und kleinere Leistungssprünge wählen damit das ganze nicht zu pendeln beginnt.
    Dazu kannst du dir den 2Auswahltasten Baustein einbauen und die Parameter in der Visu verändern.
    https://www.loxone.com/dede/kb/2-auswahltasten/

    Statusbaustein: hohe Priorität weiter oben, niedrige Priorität weiter unten setzten

    Eventuell für dich noch relevant Post #13:
    https://www.loxforum.com/forum/germa...uch-optimieren

    Grüße Alex


    MS, MS Go, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschusslieferung, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone mit Leistungssteller, DM7020hd, Husqvarna Automower 330x

    Kommentar


    • #47
      Hallo,

      Danke, das mit den 4% Aenderung hat mir noch keiner gesagt und ich habe auch nichts dazu gefunden, aber ich habe eh noch ein Ticket bei Loxone offen.
      Ich habe das Ganze gestern und heute beobachtet und hier habe ich gerade wenn ich grosse Veraenderungen gemacht haben (wenn die Waermepumpe
      zum laufen begonnen hat, den Wert erst nach 1 Minute aktualisiert bekommen. Unde wenn der Wert ueber 2 KW geht, dann reduziere ich um 300 Watt/10Sekunden,
      was meiner Meinung nach mehr als 4% sind.

      Das mit dem Pendeln ist nicht so extrem, da ich je naeher ich zum Zielwert komme reduziere. Ausserdem ist der Wert immer so gewaehlt, dass ich beim niedrigsten
      Grenzwert noch in den naechst-naeheren Regelbereich kommen. Es wird hier nur garantiert, dass der Wert bei einer starken Aenderung schnell zurueck- oder aufgeregelt
      wird...

      Die Priorität in Status-Baustein sollte kein Problem machen, da jede Zeile mit ">" und "<" genau definiert ist und kein Wert doppelt vorkommt.
      Oder liege ich da falsch?

      Danke
      Bear

      Kommentar


      • #48
        Teste mal den Statusbaustein wenn du große Änderungen oben machst und kleine nach unten sortierst. 2,-2 1,-1 usw
        Grüße Alex


        MS, MS Go, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschusslieferung, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone mit Leistungssteller, DM7020hd, Husqvarna Automower 330x

        Kommentar


        • #49
          Hallo Leute!
          Mit dem "Neuen" Energiemanager Baustein funktioniert nun die Heizstabansteuerung recht gut.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Lox Energiemanager.PNG
Ansichten: 1
Größe: 34,1 KB
ID: 116834
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Visu.PNG
Ansichten: 1
Größe: 43,9 KB
ID: 116835

          Kommentar


          • technikblog
            technikblog kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Wirklich schade dass man solche Plots / Statistiken mit Loxone alleine nicht hinkriegt.

          • hismastersvoice
            hismastersvoice kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Es gab vor 1-2 Jahren mit Loxone Diskussionen über Multicharts. Diese wurde von Seiten Loxone strickt abgelehnt. Also wird das sicher auch nicht mehr kommen.

          • technikblog
            technikblog kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Tut mir weh im Herzen

            Also brauche ich für einen Multichart noch ein zusätzliches System oder darauf verzichten

        • #50
          Hey sir116, gefällt mir sehr gut was ich bei dir sehe.

          Hat dein Heizstab einen integrierten S0 Zähler? Ich muss mal schauen ob ich mit dem Energiemanager auch mal arbeiten will, aktuell lade ich nur das Auto mit Überschuss.
          Nachrüster-EFH: MS, Extension, EnOcean, Awaptec Switches, Loxberry, Zählterinterface Air, 2 Loxone 3 Phasenzähler, Eastron Sdm630 Modbus, Photovoltaik 9.82kWp, Eigenverbrauchsoptimierung mit Loxone

          Projekte: Photovoltaik-Anlage, Keba P30 Wallbox, VW e-Golf Test, myStrom WiFi Switch einbinden

          Kommentar


          • sir116
            sir116 kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Habe einen extra 3phasen-Zähler eingebaut!

          • hismastersvoice
            hismastersvoice kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Ich habe es bei uns so gemacht, es wird nur eine von drei Phasen regle, und die anderen zwei bei Bedarf hinzuschalte.
            Es wird auch nur die geregelte gemessen mit einem 1-phasigen Modbus Zähler, die anderen werden mit je 1500W dazugerechnet.

        • #51
          Wie sieht da deine Logik aus @hismastersvoice ?
          Also 1 Phase mit Leistungssteller und die zwei anderen über Relais. richtig?

          Kommentar


          • #52
            Habe meine Regelung nun seit bald 2 Monaten im Einsatz und nun das ganze etwas dokumentiert.
            Gibt noch kleine Details zu optimieren, die Chiemtronic Thyristorsteller ist aber super, einige Inputs von AlexAn übernommen, vielen Dank!
            In diesem Artikel erkläre ich, wie ich den Überschuss an Energie aus der Photovoltaik-Anlage nutze um per Loxone einen Warmwasser-Boiler geregelt aufzuheizen und damit meinen Eigenverbauch zu erhöhen.
            Nachrüster-EFH: MS, Extension, EnOcean, Awaptec Switches, Loxberry, Zählterinterface Air, 2 Loxone 3 Phasenzähler, Eastron Sdm630 Modbus, Photovoltaik 9.82kWp, Eigenverbrauchsoptimierung mit Loxone

            Projekte: Photovoltaik-Anlage, Keba P30 Wallbox, VW e-Golf Test, myStrom WiFi Switch einbinden

            Kommentar


            • AlexAn
              AlexAn kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ganz wichtig wäre dass der Leistungssteller die Wellenpaketsteuerung beherrscht damit es zu keinen Problemen mit dem Netzbetreiber kommt!

            • technikblog
              technikblog kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Nachgetragen, ging vergessen! Danke!

            • Rik
              Rik kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Meinst Du die Option Schwingungspaket (6,20€)?

          • #53
            Hallo,

            hat jemand schon eine Vorlage für eine analoge 0-10V ansteuerung eines Leistungstellers für einen Heizstab nur mit Überschuss Energie einer 3kWp PV Anlage? Ich würde einen Loxone Modbuszähler und eine RS485 Wechselrichter Kommunikation (Fronius Symo) verwenden.

            Danke
            Mit freundlichen Grüßen

            Kommentar


            • #54
              Beispiel ist im Post #7 und Screenshots gibt es mittlerweile auch genug also solltest du den Rest ganz gut selber zusammenstoppeln können.
              Grüße Alex


              MS, MS Go, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschusslieferung, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone mit Leistungssteller, DM7020hd, Husqvarna Automower 330x

              Kommentar


              • #55
                Zitat von AlexAn Beitrag anzeigen
                Beispiel ist im Post #7 und Screenshots gibt es mittlerweile auch genug also solltest du den Rest ganz gut selber zusammenstoppeln können.
                Hi Alex
                Sorry wenn ich so plump frage: Warum reicht nicht einfach ein Skalierer (nachdem der Überschuss feststeht) ?
                Ich hab den Überschuss errechnet. Dann skaliere ich von einem Wert ab dem er heizen soll (zB 500W und das Max ist ja 3000W (mehr können die Heizstäbe nicht verbraten)
                Dies dann von 0-10V
                Warum reicht das nicht ? Danke und Grüsse Richi

                Kommentar


                • #56
                  Viele Wege führen nach Rom also kannst du es nach Belieben anpassen wie du willst!
                  Am Beginn wollte ich auch eine schnelle Änderung aber den Gedanken hab ich wieder verworfen weil es zu viele Spitzen in beide Richtungen gebracht hätte.
                  Zuletzt geändert von AlexAn; 16.Mai.2018, 20:15.
                  Grüße Alex


                  MS, MS Go, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschusslieferung, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone mit Leistungssteller, DM7020hd, Husqvarna Automower 330x

                  Kommentar


                  • #57
                    darum frage ich Alex...ich habe weder mit Analog-Teil von Loxone schon was gemacht, weder überhaupt noch nie mit Phasenan- Abschnitt bzw. mit Sinuswellen....
                    Wenn ich Dich richtig verstehe: so rudimentär, wie ich es mir vorstelle müsste es funktionieren (einwandfrei-unkritisch) aber es kann so schnelle Spitzenveränderungen geben - das ist problematisch ? Die krasseste Veränderung (Spitze) wäre ja, wenn ich den Schütz ein- bzw. ausschalte, wo dann sofort von 0 auf 3kW bzw 3kW auf 0 geschaltet wird - wobei 3 kW 'keine' Leistung ist...

                    Kommentar


                    • AlexAn
                      AlexAn kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Systembedingt hast du den Wert beim Zählerinterface bei 3-4sec und bei Modbus ca.5sec. Die Leistung kann dann schon bei der 6sec wieder anders sein und würde nur schnell hin und herspringen. Kleinere Peaks wirken sich nicht aus was den Bezug betrifft. Geh auf -100W und gut ist es.
                      Man muss da auch noch die nächsten Geräte in der Eigenverbrauchssteuerung im Focus haben und von der Regelung beherrschen.

                  • #58
                    Danke Alex
                    was meinst Du 'geht auf -100W' ? Aktuell habe ich leider wirklich noch kein anderes eigenverbrauchsoptimiertes Gerät :-/ Okay Geschirrspüler und Waschmaschine laufen eher an sonnigen Tagen

                    Kommentar


                    • #59
                      Leute, eine Verständnisfrage - ich weiss: sie wurde schon mal behandelt; aber die Lösung schnall ich nicht, oder ich hab am falschen Ort gesucht:
                      Ich möchte digital eine Last bei Überschuss zuschalten. Einfach gesagt: Wenn ich 1 kW PV-Überschuss habe eine 1kW Last zuschalten

                      Wenn ich aber die 1kW Last zugeschaltet habe, hab ich ja keine 1kW Überschuss mehr und die Logik schaltet aus. okay...ich kann ja rechnerisch die 1kW kompensieren....
                      aber wie habt ihr das mit dem Analogwert gelöst; da wisst ich ja nicht wieviel kW aktuell via Leistungssteller genutzt wird... ?

                      Danke vielmal ;-)

                      Kommentar


                      • Lenardo
                        Lenardo kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Ich hab noch keine PV Anlage aber ich würde am Ausgang des Leistungstellers die Leistung messen ( aktor oder Steckdose mit leistungsmessung) und diesen Wert hinzurechnen.

                    • #60
                      Hat zwar nichts mehr mit den Leistungssteller zu tun aber bitte schön: https://www.loxone.com/dede/kb/schwellwert-schalter/
                      Man sollte halt drauf achten welches Betriebsmittel man Schaltet: Warmwasser OK aber nicht Geschirrspüler, Trockner usw.
                      Wärmepumpen mit 15min Ein/Ausschaltverzögerung einplanen.
                      Zuletzt geändert von AlexAn; 15.Jun.2018, 21:00.
                      Grüße Alex


                      MS, MS Go, 5 Smart Socket´s Air, Airbase, Modbusext.,2*Eastron Sdm630 Modbus, Zählerinterface,3 S0 Zähler, Wetterstation Elsner P03 Modbus, Fronius Symo 10 - Überschusslieferung, WP Waterkotte DS5017.3, WW WP M-Tec WPE2000 + WW Speicher Stiebel Eltron 400 + 6kW E-Patrone mit Leistungssteller, DM7020hd, Husqvarna Automower 330x

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X