Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zeitrechung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zeitrechung

    Hallo ich möchte mit einer PV wenn genug überschuss ist einen ausgang Schalten diese Zeit mit Protokulieren und wenn die Zeit zu wenig ist als die Zeit die ich vorgebe soll der ausgang eingeschaltet werden bis die Sollzeit erreicht ist habt ihr ne Idee dazu?

    Meine Richtung wäre zwei Zeiten die Zählen und die Differenz muss man dann weiter laufen lassen

    Danke im Voraus

  • #2
    Ich muss schon sagen wenn ich dein Vorhaben so lese dass das wenn ich zurück denke an meine Forumszeit hier bestimmt der längste Satz war den ich jemals hier gelesen habe ohne Satzzeichen

    Kurz gesagt, eine Ausschaltverzögerung macht genau das.
    PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

    Kommentar


    • #3
      PS:
      Die Ausschaltverzögerung trifft es doch nicht ganz.

      Probier den Betriebszeitzähler: https://www.loxforum.com/forum/mein-...705#post189705
      PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

      Kommentar


      • #4
        Ich würde hier wohl ein Monoflop nehmen und den Ausgang per "Oder" auf den Eigang rückgeführt, so daß eine "Retrigger" während der Aktivzeit ausgeschlossen ist.


        Kommentar


        • #5
          Also ich möchte zum Beispiel 4 Stunden Laufzeit haben und wenn der pc Überschuss zu wenig ist will ich die Differenz der beiden Zeiten nachlaufen lassen

          Kommentar


          • #6
            Das Monoflop mit Rückkopplung schaltet den Ausgang in dem Moment ein, wenn z.B. der Überschuss anfängt (Eingang geht 0 zu 1) und bleibt dann so lange eingeschaltet wie man die Zeit im Monoflop eingestellt hat, egal was dann am Eingang passiert.
            Erst wenn die eingestellte Zeit abgelaufen ist, dann kann man am Eingang wieder mit einem Wechsel von 0 zu 1 die Zeit neu starten.

            Für die Rückkopplung, am Eingang einfach ein "Oder" Baustein machen wo ein Eingang des "Oder" auch vom Ausgang des Monflops kommt und der andere Eingang des "Oder" dann der Eingang für die PV ist.
            Zuletzt geändert von Labmaster; vor 2 Tagen.

            Kommentar


            • #7
              Hab jetzt die Vorgabe nicht so ganz verstanden aber die Energiemanager macht bei mir die Ausgänge wenn genug Saft vom Dach kommt. Ich rechne am Eingang noch etwas weg damit ich auf der sicheren Seite bin.
              Im Energiemanager kann man auch die min. Einschaltdauer am Tag eingeben wenn die Leistung nicht erreicht wird.

              Kommentar


              • #8
                Also ich möchte am Vormittag 3 h Laufzeit wenn möglich über die pv
                wenn diese nicht erreicht wir soll die fehlende Zeit nachgeschaltet werden
                also sagen wir von 7 Uhr bis 11uhr sollte sie laufen
                und sie läuft aber nur 2 Stunden dann sollen die restlichen 2stunden ab einem Zeitpunkt Y geschaltet werden auch wenn zuwenig Leistung von der Pv kommt

                Kommentar


                • Labmaster
                  Labmaster kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Das mit dem eigenen Zeitpunkt Y (nicht anschließend) war für mich aus deinen Posts nicht wirklich ersichtlich.

              • #9
                Schau dir bitte mal den Energiemanager an. Der sollte das abdecken.

                Kommentar


                • #10
                  Geht wie Christian schon schrieb auch mit einem Betriebszeitzähler. Dieser wird z.B. um 0:00 Uhr zurück gesetzt. Die Zeit des Betriebszählers subtrahierst Du von Deinen 4 Stunden und gibts dieses als Parameter an eine Ausschaltverzögerung. Wenn Deine 4 Stunden noch nicht erreicht wurden, gibst Du einen Impuls auf die Ausschaltverzögerung, die dann den Rest ablaufen lässt.
                  Da ich keinen Energiemanager habe, kann es natürlich sein, dass es mit dem Energiemanager noch viel einfacher geht.
                  Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X