Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Visualisierung 7" Touch Display und Rasperry

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Visualisierung 7" Touch Display und Rasperry

    Hallo,
    bin am verzweifeln, habe in meinem Haus ein Touch Display in die Wand eingelassen, gem. der Anleitung von Christan Bleser.
    Hierauf möcht ich lediglich meine Loxone visualisieren, dass der Browser Chromium einen Kiosk modus hat weiß ich. Leider kann der jedoch keine Bilder von der Sprechanlage darstellen.
    Ich möchte am liebsten eine der fertigen APPs von Loxone auf dem Rasberry installieren.. Hab nun schon so ziemlich alles versucht ein anderes Betriebssystem wie Ubuntu auf den pi 3+ zu spielen aber das klappt auch nicht. Das Display bleibt beim booten schon dunkel, das einzige was läuft ist Rasbian.
    Ich hab auch schon gedacht es liegt am pi also hab ich den 4er gekauft, hier funktioniert aber das 7" display garnicht.. Hat jemand noch eine Lösung oder einen Tipp? ich hab gefühlt schon das ganze Internet durchforstet finde aber nichts.

    grüße Florian


  • #2
    https://bitreporter.de/raspberrypi/e...i-installieren

    Vielleicht ist das was für dich.

    Kommentar


    • #3
      Nicht getestet, aber das hört sich doch vielversprechend an:
      https://www.giga.de/zubehoer/raspber...-installieren/

      Den Pi4 würde ich damit nicht probieren, der ist noch zu jung. Probier’s mit dem 3+.

      Nicht, dass du nicht noch einem SoC-PC kaufst, aber die Odroid’s unterstützen Android ab Hersteller.

      Lg, Christian
      PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

      Kommentar


      • #4
        Ich befinde mich gerade auf dem selben steinigen Weg. Chromium habe ich aus den selben besagten Gründen bereits beiseite gelegt.

        Ich experimentiere gerade mit raspbian und Midori als Browser. Das ist ein bisschen tricky und man muss den kisokmodus etwas anders aufrufen als es alle Anleitungen im Netz beschrieben die ich gefunden habe. Gefühlt bin ich aber auf einem ganz guten Weg. Leider hab ich viel zu wenig Zeit um das in adäquater Zeit voranzutreiben. Wenn ich da die nächsten Tage tatsächlich nochmal wieder dazu komme Daten zu arbeiten und brauchbare Ergebnisse liefern kann, geb ich gerne nochmal Bescheid.

        Kommentar


        • #5
          Hallo,
          nur als Denkanstoss bzw. Alternative: wieso nicht ein Tablet (iOS oder Android) nehmen, wo die Loxone.app nativ drauf läuft?

          Kommentar


          • #6
            Hab ich aktuell. Prinzipiell bin ich auch zufrieden, allerdings hab ich das Problem das die iPads immer mal wieder aus gehen obwohl das Netzteil angeblich dafür reicht. Andere Anwender des Netzteils haben wohl auch keine Probleme. Keine Ahnung woran das liegt.
            Android hab ich auch mal probiert, den Scheiss hab ich nach 15 Minuten in die Ecke geworfen. Damit komm ich nicht klar.

            Die rPi Version hat aber auch noch den Vorteil das man sie (leichter) bündig in die Wand einbauen kann.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von miqa Beitrag anzeigen
              Android hab ich auch mal probiert, den Scheiss hab ich nach 15 Minuten in die Ecke geworfen. Damit komm ich nicht klar.
              Naja nur weil du unwillig/unfähig bis muss es nicht gleich ein Scheiß sein, ich nutze nur Android da einfach offener und flexibler.
              Perfekt mit woli2, einschalten per BWM, Batterie geregelt laden damit nicht dauervoll, Befehle ausführen usw.

              Die rPi Version hat aber auch noch den Vorteil das man sie (leichter) bündig in die Wand einbauen kann.
              Mit ordentlichen Rahmen kann man auch Tabs bündig verbauen, ich nutze dazu Rahmen von Holger_kausch, einen habe ich für die Garage selber fräsen lassen Preis 80€.

              Kommentar


              • #8
                Das war auch keine generelle Bewertung, sondern meine persönliche Meinung. Kann ja jeder für sich selbst entscheiden.

                Zum Einbau für das Pi Display fand ich das hier ganz nett.

                https://christian-bleser.de/raspberr...ay-wandeinbau/

                Kommentar

                Lädt...
                X