Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nach 7-10 Tagen, kein Ton unter Proxmox Virtualisierung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach 7-10 Tagen, kein Ton unter Proxmox Virtualisierung

    Hallo Dieter,
    vielen Dank für die Version 0.6.1 und die offizielle Unterstützung von Proxmox.
    Nutze ich schon ein ganze Weile, allerdings habe ich nach einem MS4L Neustart nach ca. 7-10 Tagen das Problem,
    das kein Ton mehr wiedergegeben wird.
    Sobald ein Player eingeschaltet wird, startet zwar der Verstärker, aber es ist tote Hose.
    Wenn ich auf die Konsole schaue habe ich ne ganze Latte an Fehlern:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: ProxMox_Fehler.PNG Ansichten: 0 Größe: 136,8 KB ID: 229407
    Mein Setup:
    Intel Nuc mit aktueller 6.1.5 Proxmox Installation
    zwei LogiLink USB Soundboxen USB Ports durchgereicht (USB3 aktiv)
    Ubuntu 16.04.6
    MS4L: 6.1

    Setze ich die VM zurück, läuft das ganze wieder für 7-10 Tage durch.
    Hab mir aktuell über einen CronJob beholfen der das System alle 3 Tage nachts neu startet.

    Schon mal gehört, gesehen?

    Für Unterstützung vielen Dank
    Grüße

    Matthias
    gemischte KNX- und Loxoneinstallation im EFH Neubau

  • #2
    Dazu erst mal ein paar Fragen...

    - Debian 10 oder 9
    - Proxmox direkt als Image oder zuerst Debian und dann Proxmox dazu installiert
    - Bitte ein Screenshot wie du die Soundkarten durchleitest gibt 2 Möglichkeiten.

    Ich habe das Problem nicht.
    Deswegen muss ich jetzt mal suchen was du anders gemacht hast.
    Kein Suppport mehr per PN!
    >>Schreibt Eure Probleme hier ins Forum, dann können alle helfen und andere Lösungen finden.

    Kommentar


    • #3
      Habe Proxmox als Image installiert.
      cat /proc/version --> Debian 8.3.0.6

      Version von Proxmox wurde auf 6.1.5 aktualisiert.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: USB_1.PNG
Ansichten: 116
Größe: 4,2 KB
ID: 229489Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: USB_2.PNG
Ansichten: 113
Größe: 16,7 KB
ID: 229490Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: USB_3.PNG
Ansichten: 114
Größe: 16,0 KB
ID: 229491


      Grüße

      Matthias
      gemischte KNX- und Loxoneinstallation im EFH Neubau

      Kommentar


      • #4
        Das habe ich mir schon gedacht, ich kann leider nicht empfehlen Proxmox per Image zu installieren.
        Ich hatte vor längerer Zeit schon damit experimentiert und zB immer Micro-Ruckler bei der Ton-Ausgabe gehabt.
        Dann hatte ich das Projekt wieder auf Eis gelegt bis ich jetzt ein neues Projekt mit einem sparsamen VM-Server gestartet habe.
        So lange ich Proxmox per Image installiert habe, hatte ich immer wieder Probleme mit USB/HDD Spindown etc. etc.
        Erst als ich zuerst Debian (10) und dann Proxmox darauf installiert habe hat alles reibungslos geklappt.
        Das liegt auch nicht an den NUCs, ich hatte die Probleme auch auf einer anderen Plattform.
        Ich werde die Tage mal eine Anleitung schrieben wie man Proxmox am besten aufsetzt und wie man MS4L darauf installiert.
        Leider kann ich zu deinem Fehler nichts sagen das meine Basis eine ganz andere ist.

        Was ich aber recherchieren konnte, ist das es was mit einem USB-Treiber im Kernel zu tun hat
        Das scheint auch kein Proxmox Problem zu sein sondern ein Debian Problem.
        Ich Empfehle die…
        Fahr die VMs runter, mach ein Backup (Dump) und installiere Debian 10 und Proxmox oben drauf.
        Dann spielst du alle VMs wieder ein und die laufen dann ohne Probleme wieder.

        Die Images der Install-CDs/DVD müssen auch wieder auf die neue Installation kopiert werden, es kann sonst sein das die VMs nicht mehr booten.
        Kein Suppport mehr per PN!
        >>Schreibt Eure Probleme hier ins Forum, dann können alle helfen und andere Lösungen finden.

        Kommentar


        • #5
          Spricht ja nichts dagegen... vielleicht schafft es Abhilfe...
          Ich versuch mal mein Glück und melde mich wieder...

          Danke Dir einstweilen
          Grüße

          Matthias
          gemischte KNX- und Loxoneinstallation im EFH Neubau

          Kommentar


          • #6
            So hab mal Proxmox mit vorherigem DEBIAN 10 Unterbau installiert.
            Die Fehlermeldung taucht nach wie vor auf. War jetzt ca. 1 Stunde in Betrieb.
            Mal gucken wielange es dauert bis sich die Kiste wieder aufhängt.

            @hismastersvoice
            Wie hast Du Dein USB Ports durchgereicht?

            Grüße

            Matthias
            gemischte KNX- und Loxoneinstallation im EFH Neubau

            Kommentar


            • #7
              1. Ich habe die Soundkarten von TerraTec, der Chipsatz ist aber der selbe.
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 09-01-_2020_07-18-32.png Ansichten: 0 Größe: 16,7 KB ID: 229564
              2. Ich würde jetzt mal folgendes versuchen.
                Bau mal diesen aktiven Hub in dein System und schau ob es besser ist. Bei Amazon kannst ihn ja 30 Tage lang zurücksenden.
                Es muss ein Hub wie dieser sein mit MTT "Multi Transaction Translator" ansonsten geht es sicher nicht.

                Ich nutze diesen Hub auch, aber nicht weil die Karten nicht liefen, sondern weil ich damit ein leises Fiepgeräusch weg bekommen hatte.
                Das hatte ich plötzlich beim Wechsel auf den NUC8, und selbst USB-Isolatoren haben es nicht weg bekommen, mit dem Hub ging es.

              Der Rest meiner Einstellungen.
              Was ich noch nutze, sowohl am Host als auch auf der VM ist powertop --autotune
              Keine Ahnung ob das was damit zu tun hat oder nicht.
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 09-01-_2020_07-20-06.png
Ansichten: 84
Größe: 26,1 KB
ID: 229565
              Zuletzt geändert von hismastersvoice; In den letzten 2 Wochen.
              Kein Suppport mehr per PN!
              >>Schreibt Eure Probleme hier ins Forum, dann können alle helfen und andere Lösungen finden.

              Kommentar


              • #8
                Danke für den Tipp, werde ich mal testen und berichten ob es dadurch gelöst wurde.
                Grüße

                Matthias
                gemischte KNX- und Loxoneinstallation im EFH Neubau

                Kommentar


                • #9
                  Kleine Zwischenfrage zu proxmox, da ich auch diese Microruckler habe(imageInstallation) würde ich das ganze gerne nochmal neu installieren. Nur komm ich an einem Punkt nicht ganz weiter.

                  in der Anleitung steht nirgends was von Partionen, bei meiner jetzigen Imageinstallation gibt es aber die data und noch zwei andere. Macht ihr das manuell vorher oder nicht?

                  Benutzt ihr dann den local ordner oder den local vzm?

                  aktuell liegen bei mir die Installationsdateien im local und die VM‘s im Local vzm. Und das Backup auf einem NFS (NAS) Laufwerk.

                  bin da grad etwas planlos.

                  lg.
                  Loxone: 1x Miniserver, 8x Extension, 2x Dimmer, 1x Relay 2x 1Wire, 1x DMX, 1x Fröling, 1x AirBase, 1x NanoIO Air, 1x RemoteAir, 2x Multi Extension Air
                  Dmx4all:4x X9, 1x MaxiRGBW, 1x RGB
                  Synology: DS414, 4x4TB WD red,
                  Intel NUC7I3BNK: Proxmox, MusikServer4Lox, Win10, loxberry, Verstärker für 10 Zonen Eigenbau
                  Fritzbox: 7490
                  Rasenmäher: Husqvarna Automower 420 (2017), Robonect HX R3 Modul

                  Kommentar


                  • #10
                    Hi,

                    gibt es hier schon was neues zwecks Installationsanleitung und Einstellungen mit Debian Proxmox?

                    VG

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X