Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Wasserenthärtungsanlage?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Wasserenthärtungsanlage?

    Hallo zusammen,

    wir überlegen uns gerade in unserem Einfamilienhaus (3-4 Personen) eine Wasserenthärtungsanlage anzuschaffen.

    Habt ihr Erfahrung, wo man sich da am Besten schlau macht?

    Hier habe ich eine Seite gefunden, die alles schon mal alles gut beschreibt, ob man den Tests glauben kann weiß ich allerdings nicht:
    https://www.expertentesten.de/hausha...gsanlage-test/

    Bei uns im Wiki gibt es auch schon zwei, die an Loxone angebunden sind:
    https://www.loxwiki.eu/pages/viewpag...ageId=31457633

    Praktisch fände ich, wenn ich mit der Anlage auch den Wasserverbrauch in Loxone darstellen kann.

    Gruß Thomas

  • #2
    Hallo,

    mein Nachbar ist Projektleiter in einem größeren HKL Betrieb sowie mein Jiezungsbauer schwören auf Judo i-Soft in Verbindung mit einer Wasseranalyse (Wasser zur Prüfung und Bestimmung der Einstellng an Judo schicken). War auf der Energiesparmesse in Wels, auch dort war bei zwei Großhändlern Judo DIE Emgpefhlung.
    Ich habs selber noch nicht drin, werde mich aber an deren Empfehlung halten. Zudem kann man die Anlage auch per KNX abfragen (wenn man ein Weinzierl BAOS IP Gateway verwendet).

    Gruß, TomT

    Kommentar


    • #3
      Hi Tom,

      schon mal danke für die Info.
      Hier die Homepage:
      https://judo.eu/die-enthaertungsanla...-premium-line/

      Sieht so aus, als ob man dann die größte Variante brauch "JUDO i-soft plus", wenn man die Anlage in eine Automatisierung integrieren möchte.

      Auf jeden Fall dann ein stolzer Preis.

      Kommentar


      • #4
        Ich habe mir aktuell auch die Judo i-Soft Plus bestellt, Judo i-Soft war von den meisten Fachleuten hier bei uns DIE Empfehlung, wenn es um Langlebigkeit und Zuverlässigkeit geht.

        Die Plus Variante ist es halt wegen der Anbindung geworden. Mit dem Weinzierl BAOS 773 ist die Anbindung an die Haussteuerung (per KNX) einfach und schnell erledigt.
        Im Netz ab ca. 2800€ verfügbar.

        Infos zur KNX Anbindung gibt es direkt von Judo:
        https://judo.eu/knx-eib-beispielprojekte/

        Kommentar


        • #5
          OK, also Hersteller Judo.
          Und wenn man dann eine Anbindung möchte nimmt man die Variante "i-Soft Plus".

          Kostentechnisch zum Vergleich mit der einfacheren Variante "i-Soft" sind das über 600 €.

          Da muss ich mal in mich gehen, ob mir es das Wert ist.

          Ungeachtet dessen, das die Herrin des Hauses solch eine Anlage an sich schon für rausgeschmissenes Geld findet.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von t_heinrich Beitrag anzeigen
            OK, also Hersteller Judo.
            Und wenn man dann eine Anbindung möchte nimmt man die Variante "i-Soft Plus".

            Kostentechnisch zum Vergleich mit der einfacheren Variante "i-Soft" sind das über 600 €.

            Da muss ich mal in mich gehen, ob mir es das Wert ist.

            Ungeachtet dessen, das die Herrin des Hauses solch eine Anlage an sich schon für rausgeschmissenes Geld findet.
            Ich denke BBT oder Grünbeck bauen auch gute Anlagen. Soweit ich mich erinnern kann haben BTT und auch Grünbeck sowie auch die die i-Soft (ohne Plus) zumindest Alarmausgänge für Störungen. Zu Störungen gehört Salzmangel auch dazu und daß ist ja das Wichtigest, dieses mit zu bekommen. (hier mal eine Vergelich der Judo i-Soft Varianten https://judo.eu/die-enthaertungsanla...-premium-line/ )

            Ob eine Enthärtungsanlage überhaupt sinnvoll ist, hängt auch von der Wasserhärte im jeweiligen Einsatzgebiet ab. Wenn das Wasser entsprechend hart ist, dann lohnt sich der Einsatz m.M. nach auf jeden Fall, schon alleine den Geräten wie Waschmaschine, Spülmaschine... "zuliebe". Auch wird sich deine Frau wundern wie einfach und schön sich auf einmal alle wasserberührenden Flächen reinigen lassen (z.B. Glasdusche ....) bzw. man Wasserflecken erst gar nicht mehr so sieht wie vorher.
            Bei uns in der aktuellen Wohnung (Münchner Osten, extrem kalkhaltiges Wassser) wurde eine BBT Anlage vor ca. einem Jahr eingebaut. Seit dem ist meine Frau wegen der nicht mehr vorhandenen Kalkflecken und der leichten reinigbarkeit begeistert, aber auch sauer, warum wir das nicht schon lange haben.

            Was mir jedoch auffällt ist, daß das Wasser beim trincken etwas "anders" schmeckt. (Thema Wassersprudler). Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden in der Küche einen eigenen Wasseranschluss legen zu lassen, welcher vor der Enthärtungsanlage hängt und nur die Sprudelanlage speißt.
            Zuletzt geändert von Labmaster; 24.Jul.2018, 18:43.

            Kommentar


            • #7
              Also ich habe selbst die normale Judo iSoft ohne Plud, und die hat, wie oben erwähnt potentialfreie ausgänge für Störungen.
              so lasse ich mir Salzmangel per Loxone melden. Mehr benötige ich nicht.
              Loxone: Miniserver Go, Extension, diverse Air Geräte

              Loxberry: CalDAV-4-Lox, Fritz.Lox, LoxBerry Backup, Loxberry Habridge, MQTT Gateway, MiRobot2Lox-NG, Sonos, Surveillance Station, Weather 4 Loxone

              Other: Viessmann Vitocal 333-G-NC (WO1C), Node-Red, IP-Symcon, ioBroker, Hunter Magnetventile, Shelly 1, Shelly RGBW2

              Kommentar


              • t_heinrich
                t_heinrich kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Praxiserfahrungen sind gold wert! Danke!

            • #8
              INFO:
              Es gibt übrigens noch das mittlere Modell "JUDO i-soft safe" welches die Funktion
              i-safe Leckageschutz mit automatischem Absperrventil
              besitzt.
              Diese lässt sich laut Kundendienst allerdings nicht manuell antriggern.
              Hier müsste man dann weiterhin auf ein eigenes magnetisches Ventil setzen.

              Kommentar


              • #9
                Wie sind denn die Erfahrungen heute?
                Ich überlege auch, ob es eine Grünbeck 18 werden soll?
                Momentan habe ich erstmal ein Angebot vom HLS zu Conel Clear Soft bekommen.
                Kennt die Anlage jemand?
                Wer ist denn der Marktführer auf dem Gebiet der Wasserenthärtung?
                Wir haben hier Härte 18!
                Node-RED mit influxDB und Grafana - z.B. Statistiken auslagern:
                https://www.loxforum.com/forum/germa...d-grafana-visu
                Mit Loxone einen Windows-PC steuern:
                https://www.loxforum.com/forum/faqs-...indows-steuern

                Kommentar

                Lädt...
                X