Ankündigung

Einklappen

INFORMATION

Dieser Bereich ist für fertige Lösungen gedacht. Nutze bitte für Diskussionen die anderen Bereiche.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

HOWTO: Wunderground-Wetterdaten nutzen / Eigener Wetterserver

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HOWTO: Wunderground-Wetterdaten nutzen / Eigener Wetterserver

    09.10.2016: HINWEIS!

    Diese Software steht zwar weiterhin als Downoad zur Verfügung, wird aber nicht mehr aktiv von mir weiterentwickelt.

    Mittlerweile steht der Wunderground Wetterserver als Plugin für den LoxBerry bereit. Nur noch diese Version wird von mir weiterentwickelt und supportet. Zeit auf den LoxBerry zu wechseln :-)



    Hallo zusammen!

    Loxone bietet mit dem Cloudservice „Weather“ ja einen professionellen Wetterservice an, der sich nahtlos in die Loxone Konfiguration integriert. Leider ist dieser Service jedoch noch nicht weltweit verfügbar.

    Mit der hier vorgestellten Lösung kann man sich seinen eigenen Wetterservice auf einem RaspberryPi oder einem anderen beliebigen Webspace aufbauen, der Wetterdaten von allen(?) weltweit verfügbaren Wetterstationen verwenden kann. Hierbei werden folgende Features unterstützt:

    Features:
    • Aktuelle Wetterdaten
    • Tagesgenaue Wettervorhersage für die nächsten 4 Tage (Heute + 3 Tage im voraus)
    • Stundengenaue Wettervorhersage für die nächsten 36 Stunden
    • Wetterdaten von Wunderground (ehemals University of Michigan, jetzt Mitglied der The Weather Channel Companies). Beinhaltet z. B. die Wetterstationen des DWD.
    • Abruf per Virtuellem UDP-Eingang oder HTML Eingang
    • Wetteranzeige und Vorhersagen zur Einbindung mit dem Webpage-Baustein. Design analog LoxoneClassic und Loxone V4-6 App
    • Vollständig kostenlos
    Voraussetzungen:
    • Eigener Webspace, auf dem man CGI-Skripte (Perl) ausführen kann (bieten die meisten Provider an)
    • Alternativ: Eigener Linux- oder Windowsserver mit Webserver und Perl (z. B. RasberryPi)
    • Kostenloser Wunderground-Account zum Zugriff auf die Wunderground-Wetter-API
    • Etwas Erfahrung beim Installieren von CGI-Anwendungen (Perl)
    Welche Daten kann man wie nutzen:

    Wunderground bietet zahlreiche aktuelle Daten sowie auch umfangreiche und detaillierte Vorhersagedaten an. Getestet habe ich mit der Wetterstation des DWD in Dresden-Klotzsche. Alle Daten können als Variable in LoxoneConfig weiterverarbeitet werden (z. B. für Berechnungen oder gezielte Steuerungen z. B. einer Gartenbewässerungsanlage, Beschattung, o. ä.). Des weiteren können alle Daten zur Visualisierung angezeigt werden. Eine eigene übersichtliche Wettervorhersage-Seite "für den menschlichen Benutzer" innerhalb der Visualisierung ist ebenfalls vorhanden.

    Download:

    http://www.schlenn.net/download/loxone/loxoneweather/


    Viel Spaß beim Testen!
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Prof.Mobilux; 09.Okt.2016, 14:30.
    Bitte stellt Eure Anfragen nicht per PN, ich bevorzuge das Fragen/Antworten im Forum, damit alle etwas davon haben. Vorher lesen: https://www.loxforum.com/forum/proje...en-bitte-lesen

    LoxBerry: https://www.loxwiki.eu/display/LOXBERRY/LoxBerry

  • #2
    Alle Postings bis zum 25.08.2015 finden sich noch im alten Loxone-Forum: http://forum.loxone.com/dede/softwar...terserver.html
    Bitte stellt Eure Anfragen nicht per PN, ich bevorzuge das Fragen/Antworten im Forum, damit alle etwas davon haben. Vorher lesen: https://www.loxforum.com/forum/proje...en-bitte-lesen

    LoxBerry: https://www.loxwiki.eu/display/LOXBERRY/LoxBerry

    Kommentar


    • #3
      Ich benötige Hilfe bei der Einrichtung des Wetterservers.
      Ich versuche das ganze auf einer Synology zu installieren - Perl habe ich aktiviert, genau so den Webdienst.
      Die Dateien habe ich so weit alle geändert und in den Ordner "Web" der Synology geschoben.

      Die search.cgi kann ich problemlos aufrufen und auch meine nächstgelegene Wetterstation suchen.
      Aber die fetch.cgi kann ich einfach nicht aufrufen. Ich bekomme immer die Meldung, dass die Seite nicht gefunden wurde.

      Das gleiche Problem hatte ich schon auf meinem gehosteten Webservice. Search.cgi funktionierte, fetch.cgi aber nicht.

      Ich bin so langsam echt am verzweifeln woran das liegen kann.
      Kann mir hier jemand helfen?

      Kommentar


      • #4
        Hallo hifimacianer,

        Hatte genau gestern Abend das gleiche Problem. Nachdem ich testweise die Rechte für den data Ordner inkl. Inhalte auf 777 gesetzt habe hat alles funktioniert.

        Sollte es danach auch bei dir funktionieren kannst, weißt du schon mal wo das Problem liegt.

        Viele Grüße
        Markus

        Kommentar


        • #5
          Hallo Markus,

          die Rechte auf 777 zu stellen hilft bei mir auch nicht.
          Habe testweise ALLES auf 777 gestellt, keine Chance auf die fetch.cgi zuzugreifen.

          Die search.cgi geht aber einwandfrei.

          Kommentar


          • #6
            habe hier auch einen Debian 8.1 Server aufgesetzt. alles installiert (apache2) aber ich bekomme die Seite ip/cgi-bin/search.cgi nicht zum laufen?!

            p.s.: ich konfiguriere alles über putty und winscp von einem windows pc aus

            EDIT: hat sich erledigt: CGI musste noch aktiviert werden (a2enmod cgi)

            jetzt hänge ich aber bei der Übermittlung über UDP


            root@debian ~ > /usr/lib/cgi-bin/send.pl -t cur -v tt
            Can't locate ./data/settings.dat in @INC (@INC contains: /etc/perl /usr/local/lib/i386-linux-gnu/perl/5.20.2 /usr/local/share/perl/5.20.2 /usr/lib/i386-linux-gnu/perl5/5.20 /usr/share/perl5 /usr/lib/i386-linux-gnu/perl/5.20 /usr/share/perl/5.20 /usr/local/lib/site_perl .) at /usr/lib/cgi-bin/send.pl line 41.

            hier steh ich jetzt leider auf dem Schlauch.

            in der send.pl ist hinterlegt in Zeile 41

            # Read settings
            require "./data/settings.dat";
            Zuletzt geändert von darkstar1984; 07.Sep.2015, 16:19.
            Loxone Miniserver / 1-Wire Extension / Air Base Extension, Tree Extension / Dimmer Extension / Debian Server, Raspberry

            Kommentar


            • #7
              Erst in das Verzeichnis wechseln und dann send.pl ausführen:

              cd /usr/lib/cgi-bin
              ./send.pl -t cur -v tt

              Alternativ kannst Du in Zeile 41 auch den absoluten Pfad zur settings.dat eingeben:

              require "/usr/lib/cgi-bin/data/settings.dat";

              Bitte stellt Eure Anfragen nicht per PN, ich bevorzuge das Fragen/Antworten im Forum, damit alle etwas davon haben. Vorher lesen: https://www.loxforum.com/forum/proje...en-bitte-lesen

              LoxBerry: https://www.loxwiki.eu/display/LOXBERRY/LoxBerry

              Kommentar


              • #8
                danke dir, manchmal steht man aber auch auf dem Schlauch

                die Ausgabe im Terminal

                OK (Type:cur Period: IP:192.168.xx.xx Port:7000 Value:cur_tt@19.9

                kommt, aber ich bekomme keine Zeile bei der Liveview im UDP-Monitor

                Muss der Port noch am MS freigegeben werden?

                Loxone Miniserver / 1-Wire Extension / Air Base Extension, Tree Extension / Dimmer Extension / Debian Server, Raspberry

                Kommentar


                • #9
                  Mmmhh, eigentlich solltest Du im MOnitor etwas sehen. Versuche mal vorher einen UDP-Eingang mit diesem Port konfigurieren. IP des Miniservers stimmt aber?
                  Bitte stellt Eure Anfragen nicht per PN, ich bevorzuge das Fragen/Antworten im Forum, damit alle etwas davon haben. Vorher lesen: https://www.loxforum.com/forum/proje...en-bitte-lesen

                  LoxBerry: https://www.loxwiki.eu/display/LOXBERRY/LoxBerry

                  Kommentar


                  • #10
                    passt alles - der fetch Befehl in dem cron hatte ein "/" zu wenig.... dann machte send auch nichts...

                    Die Werte die als Text ausgegeben werden (Windrichtung, Stationsname etc) können nur über einen Statusbaustein "umgewandelt" werden, oder gibt es da noch eine andere Methode?


                    P.s: irgendwo in meiner Config muss ich heute Morgen ausversehen den Baustein "Kategorie" in "Wetter" umgenannt haben. Jetzt habe ich im WebIf rechts neben Räume nicht Kategorie stehen, sonder Wetter und ich finde in der Config die Stelle nicht, wo das eingestellt wird, ahhhh
                    Zuletzt geändert von darkstar1984; 08.Sep.2015, 14:33.
                    Loxone Miniserver / 1-Wire Extension / Air Base Extension, Tree Extension / Dimmer Extension / Debian Server, Raspberry

                    Kommentar


                    • #11
                      Kann die Dateien auch auf ner 7390 Fritz.box hochladen ?

                      Kommentar


                      • #12
                        funktioniert das auch noch bei v7 von loxone?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von klenn Beitrag anzeigen
                          funktioniert das auch noch bei v7 von loxone?

                          Ja.
                          Bitte stellt Eure Anfragen nicht per PN, ich bevorzuge das Fragen/Antworten im Forum, damit alle etwas davon haben. Vorher lesen: https://www.loxforum.com/forum/proje...en-bitte-lesen

                          LoxBerry: https://www.loxwiki.eu/display/LOXBERRY/LoxBerry

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo Prof.Mobilux
                            Super Wetterlösung.
                            Beim Download sind aber alle Dateien in der Loxoneweather.zip mit Datum vom Mai.2013 bis März.2014 - in deinem Eingangspost schreibst du aber über aktuelle Updates bis ins heurige Jahr. Gibt es da noch aktuellere Download Links. Kann ja nicht sein dass die Lösung 2 Jahre gleich geblieben ist ?
                            LOXONE: seit Dez2011: 1 MS, 1wire-Ext, DMX-Ext
                            LOXCONFIG: v7.1.9.30 (ab Okt14), v7.1.12.31 (ab Jän15) zuletzt editiert 3.2018
                            KNX: Aktoren: Jung 6x16SA 2x4DA 5x8JA Sensoren: Merten Fläche
                            JAL: Metalunix (mit rudimentärer EIB-JAL Ansteuerung)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Boomerang Beitrag anzeigen
                              in deinem Eingangspost schreibst du aber über aktuelle Updates bis ins heurige Jahr. Gibt es da noch aktuellere Download Links.
                              Nein, im Eingangspost steht, dass das letzte update am 01.03.2014 erfolgt ist. Das letzte Update aus 2015 befasst sich nur mit der Zusammenfassung der wichtigsten Posts aus dem (im alten Forum) sehr sehr langen Thread.

                              Kann ja nicht sein dass die Lösung 2 Jahre gleich geblieben ist ?
                              Doch, und sie funktioniert noch immer.
                              Bitte stellt Eure Anfragen nicht per PN, ich bevorzuge das Fragen/Antworten im Forum, damit alle etwas davon haben. Vorher lesen: https://www.loxforum.com/forum/proje...en-bitte-lesen

                              LoxBerry: https://www.loxwiki.eu/display/LOXBERRY/LoxBerry

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X