Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LOXpixel! RGBW Neopixel Integration in Loxone

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LOXpixel! RGBW Neopixel Integration in Loxone

    Huhu

    Ich wollte an dieser Stelle mal ein wenig auf mein LOXpixel! Projekt aufmerksam machen. Es geht dabei um die Integration von "Neopixel" LED Streifen in Loxone um entweder Mehrere Bereiche / Wände mit einem Stripe mit unterschiedlichen Farben zu versehen oder Lichteffekte über die komplette indirekte Beleuchtung zu erzeugen.

    Darf gerne nachgebaut/kommentiert/verbessert werden

    Webseite: https://unser-smartes-zuhause.de
    LOXpixel! Anleitung: https://unser-smartes-zuhause.de/?p=922



    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 2019-10-19-13_19_33-Window.png?resize=768%2C433&ssl=1.png Ansichten: 0 Größe: 393,4 KB ID: 216906



    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20190410_175532-min.jpg?resize=768%2C576&ssl=1.jpg Ansichten: 0 Größe: 54,8 KB ID: 216905


  • #2
    Sieht toll aus.
    Wenn es mein Sohn sieht muss ich es schon nachbauen.
    FG
    Andreas

    Nur ein Netzwerkkabel ist richtiges WLAN

    Kommentar


    • #3
      Habs nachgebaut auf einem WEMOS D1 Mini und läuft..gefällt mir!

      Gewittereffekt würde ich mir wünschen, hat da jemand eine Idee dazu?
      Zuletzt geändert von eisenkarl; In den letzten 3 Wochen.

      Kommentar


      • somebuddy
        somebuddy kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Gute Idee.. schaue ich mir Mal an mit dem Gewitter! Gerne Video von der Einbausituation

      • somebuddy
        somebuddy kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Hab für die nächste Version ein Gewitter mit eingebaut. Außerdem wird es den Wifimanager und ein Webinterface zum einstellen geben.
        Falls du das Gewitter gleich umsetzen möchtest.. Folgendes in den Code einfügen:

        https://gist.github.com/hsiboy/851404307232801cb79e
        mit #define FREQUENCY 50 sieht es ganz gut aus wie ich finde

      • eisenkarl
        eisenkarl kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Danke schon mal, aber ich wüsste nicht welchen Teil vom Code ich wo einbauen muss ;-)
        Muss ich warten bis du das erl hast...

    • #4
      Cool - sieht Mega aus!
      @Loxone, wann gibt es das als Kaufprodukt?
      Ich würde es kaufen.... Das basteln ist mir doch ein wenig zu aufwändig!

      Kommentar


      • somebuddy
        somebuddy kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Noch etwas Geduld es gibt schon Gespräche und Ideen für eine Kauflösung. Natürlich nicht von Loxone aber fertig aufgebaut und Anschlussbereit. Einfach immer Mal reinschauen.

      • t_heinrich
        t_heinrich kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Das wäre natürlich klasse.
        Ich traue mir sowas nicht zu. ;-)

      • pmayer
        pmayer kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Wir sind dran. Ich denke, dass man da mit der Erfahrung der DMX-Bridge schnell was Einsetzbares in fertigem Gehäuse bauen kann.
        Aktuell sind wir bei Bauteilsichtung und Gehäusesuche.

    • #5
      Kaufen würde ich das niemals, der Bastelspass daran macht es interessant für mich.
      Außerdem ist es eh nur eine Spielerei...

      Kommentar


      • somebuddy
        somebuddy kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Ich bin auch Bastler und der Bauteil Aufwand ist ja auch nicht sonderlich hoch. Wer basteln mag darf das gerne.... Steht ja alles zur Verfügung. Wer eine fertige Platine haben möchte soll das auch haben können... Irgendwann

    • #6
      Nett sind die Dinger ja, hab die als Zustandsanzeige mit einzelnen LED's schon mehrfach verwendet.

      Wie wird das bei vielen LEDs mit dem enormen Strom gehandhabt?
      Eine einzelne WS2812 LED zieht bei mir bis zu 45mA , bei 20 Leds können da dann mal schnell fast 1A zusammen kommen !!!
      Da sind bei 5m am Stück dann schon mal über 13A !!!! bei 5V fällig, eine sehr sehr ungünstige Konfiguration um sie in einer Hausinstallation zu verwenden.

      Mal blöd gedacht, das Netzteil wäre nur 5m weit entfernt, dann würde man hier schon theoretisch ein 16mm² Kabel benötigen um 3% Spannungsabfall nicht zu überschreiten.





      Kommentar


      • #7
        Ich hatte sowas ähnliches wie somebuddy schon mal gebaut... https://allgeek.de/2018/01/29/esp826...el-controller/
        Da haben wir 6 x 10A/5V Netzteile von MeanWell genutzt und alle 3m eingespeißt.
        https://allgeek.de/

        https://twitter.com/pregopm, https://github.com/codmpm/
        https://github.com/codmpm/node-red-contrib-loxone

        Kommentar


        • #8
          Also in der Fire Simulation zieht der Stripe (300LEDs) schon gerne mal 5A

          Kommentar


          • #9
            Sind ja so gesehen "nur" 25W . Das ist der Nachteil der 5 V Stripes.

            Kommentar


            • #10
              Ein Tipp wenn ihr 5V nutzt... unterbrecht die 5V und GND nach 2,5M und lötet eine eigene Stromversorgungsleitung an.
              Das hat den Vorteil das nicht der Gesamte Strom über die 5m Stripe fließen sondern nur die hälfte.

              Man sieht Richtung ende des Stripe deutlich das die LEDs ohne das nicht mehr so hell leuchten wie die am LEDs am Anfang des Stripe.
              Macht man das alle 2,5 Meter sieht man den Unterschied nicht mehr.
              Ich fahre einfach mehrfach von meinem 5V Netzteil weg und versorge alle 2,5 Meter den Stripe neu, so habe ich selbst bei 10 Meter immer das gleiche Leuchtbild.

              Kommentar


              • #11
                Oder wie in der Anleitung eine weitere Zuleitung von der anderen Seite. Klappt bei 5 Metern allein ohne Probleme.

                Gesendet von meinem POCOPHONE F1 mit Tapatalk

                Kommentar


                • #12
                  Auch wenn ich gestern zu somebuddy was anderes gesagt habe, aber hier mal ein sneak-peek der Platine ;-)
                  Prototypen sind bestellt - melde mich wieder wenn ich sie funktionierend aufgebaut habe.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: loxpixel-v0.1.png Ansichten: 0 Größe: 311,2 KB ID: 218008
                  Zuletzt geändert von pmayer; In den letzten 3 Wochen.
                  https://allgeek.de/

                  https://twitter.com/pregopm, https://github.com/codmpm/
                  https://github.com/codmpm/node-red-contrib-loxone

                  Kommentar


                  • #13
                    Bin sehr gespannt!

                    Kommentar


                    • #14
                      Solange pmayer an der Platine sitzt, versuche ich mich an einem einfachen Webinterface um die LOXpixel quasi ohne Programmierkenntnisse in Betrieb nehmen zu können Wird keinen Schönheitspreis gewinnen.. aber hoffentlich funktionieren muss man ja auch eigentlich nur einmal ran.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2019-10-29 21_29_33-LOXpixel! Status.png
Ansichten: 308
Größe: 58,6 KB
ID: 218059

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2019-10-29 21_30_54-LOXpixel! Config.png
Ansichten: 296
Größe: 66,1 KB
ID: 218060

                      Kommentar


                      • #15
                        Das Update ist jetzt online:

                        https://github.com/somebuddy87/FASTLED_Loxone_Edition

                        Nun mit Webinterface , Gewitter Effekt und Farbverlauf Funktion. Die komplette Readme / Anleitung auf Github folgt die Tage!

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X