Ankündigung

Einklappen

INFORMATION

Sei dir bitte stets bewusst, dass Elektroinstallationen von einer Fachperson durchgeführt werden sollten oder teils sogar müssen.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Neue Antriebs-Serie Hörmann SupraMatic 4 einbinden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    Mein Tor fährt immer ein Stückchen in der endlage zu zurück dementsprechend liegt es nicht richtig an der Dichtung.Das möchte ich gern deaktivieren

    Kommentar


    • Chrisss83
      Chrisss83 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Das weiß ich nicht auswendig.

      Hört sich blöd an, aber was sagt die Anleitung?
      Da würde ich nachschauen.

      Und... wenn es erst kürzlich eingebaut wurde, lass das die Firma machen 😉

  • #47
    Eingebaut hab ich es selbst, man kann ja im Menü 7 diese Sachen deaktivieren, leider komm ich da nicht rein

    Kommentar


    • stefb
      stefb kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      ui, gleiches bei mir 😉 Auch selbst eingebaut und fährt auch wieder ein kleines Stück auf.
      In's erweiterte Menü kommt man über den Menüpunkt 38. Also 5 Sek. PRG drücken, dann auf 38 und dann 10 Sek. PRG drücken.
      Meintest Du diese Setttings?

    • raul999
      raul999 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Wie habt ihr das gelöst, damit das Tor nicht wieder ein Stück zurückfährt wenn es die Endlage erreicht hat?

  • #48
    Hallo alle zusammen,
    versuche auch uap 1 hcp bei mir einzubauen. Hatte auch zuerst das Problem dass es nicht geleuchtet hat, Bus Scan hat es behoben. Nur habe ich noch ein Problem, es wird mir nicht angezeigt ob das Tor Zu oder Auf ist. Lernfahrt habe ich neu durchgeführt, Muss ich noch das ändern?

    Kommentar


    • #49
      Fahrzeiten im Baustein eingestellt?
      Take it easy, but take it.

      Kommentar


      • #50
        Habs gelöst, habe Antrieb zurückgesetzt, dann alles neu eingestellt und es läuft alles.

        Kommentar


        • #51
          Werde ich der erste sein, der den Supramatic 4 Antrieb mit dem KNX Gateway per Loxone steuert? Hat das noch niemand so realisiert?

          Kommentar


          • #52
            Das hab ich noch nicht probiert.

            Kommentar


            • #53
              Kann man die neue Zusatzplatine nur am Supramatic 4 anschliessen und nutzen oder auch am Supramatic 3?

              Kommentar


              • Chrisss83
                Chrisss83 kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Siehe hier:
                https://www.loxforum.com/forum/verka...635#post242635

              • Triple-M
                Triple-M kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Ok schade, hatte hier gelesen das die neue Zusatzplatine wohl besser sei im Bezug auf die Stop-Funktion. Ich habe noch einen Supramatic 3 Antrieb und die "alte" UAP1 gestern verkabelt lt. Anleitung hier im Forum aber ich bekomme das ganze mit der Stop-Funktion nicht hin.

            • #54
              Kann ich mit diesem Antrieb die Garagensturzbeleuchtung realisieren?

              https://www.loxforum.com/forum/faqs-...led#post300556

              Was braucht man noch dazu? Ergänzungsmodule zum Antrieb oder kann er so mit dem WLAN Pixel Controller und dem Loxon Server go verbunden werden?

              Kommentar


              • #55
                https://www.tor7.de/hoermann-univers...tine-uap-1-hcp
                Kompatible Torantriebe (mit HCP2-Bus-Steckplatz):
                • SupraMatic E/P Serie 4
                • ProMatic Serie 4
                Achtung, welchen Antrieb du nimmst.
                Supramatic 3 benötigt die alte UAP1 Platine.

                Realisieren kannst du damit...
                • Richtungswahl (Auf/Stopp/Zu) über externe Bedienelemente und/oder zur Ansteuerung der Antriebsbeleuchtung, Teilöffnungsposition und Lüftungsposition
                • zusätzliche potentialfreie Wechsler-Kontakte für Endlagenmeldung Auf/Zu sowie ein Optionsrelais


                FG
                Andreas

                Nur ein Netzwerkkabel ist richtiges WLAN

                Kommentar


                • #56
                  OK. Nimmst mir nicht übel. Muss nochmals detailliert fragen.

                  Ich werde den SupraMatic 4 nehmen. Das klappt dann ohne weitere Zusatzmodule mit dem Loxon Server und der Garagensturzbeleuchtung?

                  Kommentar


                  • Lightpicture
                    Lightpicture kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Wenn du die Rückmeldungen und Statusanzeige haben möchtest in Loxone, benötigst du die UAP1 Platine dazu.

                  • thphilipp
                    thphilipp kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Hhm, Rückmeldung. Brauche ich das für die Garagensturzbeleuchtung?

                • #57
                  Hi,
                  kann mir einer sagen wie lang das Kabel zwischen MS und der "Universaladapterplatine UAP 1 HCP" sein darf?
                  kann ich das auch per air einbinden? Mir dem "Nano IO Air" ?

                  Danke & Gruß

                  Kommentar


                  • #58
                    Das Kabel zw der UAP1 Platine und dem MS kannst so lange wählen wie du möchtest,
                    da es nur Rückmeldungen von Relaiskontakten sind.
                    Welche Distanz schwebt dir vor?
                    Einbindung über einen Nano IO Air ist über die digitalen Eingänge möglich.
                    FG
                    Andreas

                    Nur ein Netzwerkkabel ist richtiges WLAN

                    Kommentar


                    • #59
                      Na ich weiß noch nicht wie ich es genau machen soll.
                      Zur Garage liegt schon Strom (ich glaube auch ein LAN Kabel), das sind ca 15-20 m im Leerrohr. Da soll eine Stromunterverteilung hin.
                      Ich könnte jetzt überlegen da nochmal ein Kabel durch zu ziehen weil das LAN Kabel war eigentlich für was anderes gedacht oder ich gucke ob man das per air mit einbinden kann. Das wären zum nächsten Air gerät Luftlinie vielleicht 3 m.
                      Air wäre halt weniger aufwand.

                      Kommentar


                      • #60
                        Wenn du Platz hast und ein Kabel einziehen kannst, dann nimm immer eine Verkabelung, statt auf Air zu setzen.
                        Antwortzeiten sind besser über Kabel, als über Air.
                        Dann hast du einen vollwertigen LoxBus in der Unterverteilung und hast damit wieder alle Möglichkeiten offen,
                        als jetzt einmal Zeit beim Kabel einziehen zu sparen und dich mit Air einzuschränken.
                        FG
                        Andreas

                        Nur ein Netzwerkkabel ist richtiges WLAN

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X