Ankündigung

Einklappen

INFORMATION

Dieser Bereich ist für fertige Lösungen gedacht. Nutze bitte für Diskussionen die anderen Bereiche.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Phillips HUE mit Loxone verwenden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Hast Du denn einen analogmerker erstellt, oder steht der noch auf digital?
    Hast Du denn auch ordnungsgemäß den Benutzer in der Bridge angelegt?
    Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

    Kommentar


    • #17
      Eine Frage hat sich doch noch ergeben:
      Kann man irgendwie die letzte Farbeinstellungen speichern, so dass Hue automatisch mit den letzten Werten startet?
      Bei mir ist es noch so, dass der Stripe immer mir reinweiß startet und nicht mit den Werten der letzten Einstellung.

      Gruß
      Jörg

      Kommentar


      • #18
        Das kommt auf Deine Ansteuerung an. Deine RBW Steuerung gibt ja beim "Anschalten" den entsprechenden Farbwert mit.
        Starten mit vollem Weiß hört sich für mich aber eher so an, als nimmst Du dem Stripe die Spannungsversorgung weg. Das ist bei allen HUE wohl so, dass die nach Netzausfall mit vollem Weiß starten. Die Versorgung darfst Du nicht trennen, oder musst damit leben, dass die dann weiß leuchtet.

        Gruß Sven
        Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

        Kommentar


        • #19
          Hi Sven,
          Spannungsversorgung kann ich ausschließen - der Stripe hängt komplett an einer Steckdose die dauerhaft beschaltet ist. Daran kann es also nicht liegen.
          So ganz verstehe ich das auch nicht. Ist zwar jetzt meine erste RGBW-Leuchte, aber bei allen anderen wird ja auch der letzte Dimm-Wert mit übergeben. Sollte ja von der Theorie her auch hier nicht anders sein.

          Gruß
          Jörg

          Kommentar


          • Andreas Lackner
            Andreas Lackner kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Die Frage ist hier, mit welchem Befehl an die Bridge die Lampe eingeschalten wird...
            Schau dir mal das Log an, das vom Programmierbaustein geschrieben wird... Damit überhaupt ein Log geschrieben wird, musst du im Programm den Wert DEBUG_LEVEL auf 1 setzen...

        • #20
          Ich versuche seit Stunden meine Hue zum Leuchten zu bringen - irgendwie will es nicht. Im Log sehe ich folgende Meldung:
          Philips hue Bridge 1:23:27 Need an structure or Union member after "."

          Kann mir jemand einen Tipp geben? Das wäre genial.
          THX.

          Kommentar


          • #21
            Christophe, da hast du wohl einen Tippfehler im Code eingebaut...


            Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

            Kommentar


            • #22
              Hallo Andreas, vielen Dank für die schnelle Antwort :-)

              Und an alle vielen Dank welche die Verknüpfung zum Hue-System möglich gemacht haben.
              Schade dass das nicht Standard von Loxone ist!

              Habe den Code noch einmal herunter geladen und die Variablen eingesetzt.
              Leider hat mich das nicht weiter gebracht.

              Habe am Programmbaustein AI1 und AI2 einen Virtuellen Eingang zugeordnet.
              Dieser ist
              auf analog umgestellt
              minimaler Wert 15
              maximaler Wert 100
              Einheit <v.1>
              Schieber

              Mit der IP komme ich auf die Bridge, kann via API-Debug-Tool z.B. die Lampen auslesen ... hmmm

              So sieht es aus:
              char* IP_ADDRESS = 192.168.1.155;
              char* PORT = 861;
              char* USERNAME = 5bc10dxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx1accf523;

              int inputType[12];

              // Hier die Funktion des Eingangs definieren:
              // 0 = RGB-Eingang (Eingang LoxoneFormat, 9-stellige Zahl die RGB codiert mit 100100100 für weiß. Ansteuerung der Lampe via Hue/Sat/Bri
              // 1 = Dimmereingang. Eingangswert muss im Bereich DIMMER_MIN / DIMMER_MAX sein. Ansteuerung der Lampe via Bri.
              // 2 = ON/OF - Eingang (z.B. für Steckdosen-Adapter)
              // 3 = RGB-Eingang (wie '0', aber steuert Lampengruppe via Hue/Sat/Bri)
              // 4 = RGB-Eingang (wie '0', aber ansteuerung der Lampe via X/Y/Bri)
              // 5 = Dimmereingang (wie '1', Ansteuerung der Lampe via Bri/Ct, GlŸhlampensimulation)
              // 6 = RGB-Eingang (wie '0', aber steuert Lampengruppe via X/Y/Bri)

              inputType[0] = 1; // -1=unbenutzt, 0=rgb, 1=dimmer, 2=on/off, 3=gruppe, 4=rgbbulb
              inputType[1] = 1;
              inputType[2] = -1;
              inputType[3] = -1;
              inputType[4] = -1;
              inputType[5] = -1;
              inputType[6] = -1;
              inputType[7] = -1;
              inputType[8] = -1;
              inputType[9] = -1;
              inputType[10] = -1;
              inputType[11] = -1;

              int lightOrGroupID[12];

              // Zuweisung der Lampen- oder GruppenIDs.
              // Definiert welcher Eingang des Bausteins welche Lampe/Gruppe ansteuert:
              lightOrGroupID[0] = 1;
              lightOrGroupID[1] = 2;
              lightOrGroupID[2] = 3;
              lightOrGroupID[3] = 4;
              lightOrGroupID[4] = 5;
              lightOrGroupID[5] = 6;
              lightOrGroupID[6] = 7;
              lightOrGroupID[7] = 8;
              lightOrGroupID[8] = 9;
              lightOrGroupID[9] = 10;
              lightOrGroupID[10] = 11;
              lightOrGroupID[11] = 12;


              // Ende der Konfiguration...

              Kommentar


              • #23
                Hast du auch sicher den richtigen Port und Benutzernamen? Funktioniert denn ein normaler http-Befehl, wie hier beschrieben?
                Getting started First make sure you have your hue kit connected and installed. For help with this please visit the getting started page or if you still need to buy a kit check out where to buy hue. To view the full API documentation and to become a member of our exciting community please create an account.  It only takes a second.

                Kommentar


                • #24
                  Christophe, du musst die IP-Adresse, Port und User-Name schon mit doppelten Anführungszeichen schreiben. Diese Variablen sind Charpointer, also Text-Variablen.

                  char* IP_ADDRESS = "192.168.1.155";
                  char* PORT = "861";
                  char* USERNAME = "5bc10dxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx1accf523";

                  In der von dir zitierte Fehlermeldung ist die Zeilennummer (Bausteinname:Zeilennummer:Spaltennummer) aussagekräftig - Zeile 23 definiert die IP-Adresse, und ohne den Anführungszeichen ist das kein gültiger Pico-C-Code...

                  Noch eine Frage: Wie hast du denn in der der Bridge den Port von 80 auf 861 geändert?


                  ++Luke

                  Kommentar


                  • #25
                    Das war es - 6 kleine Zeichen haben so eine "Macht" :-)
                    Vielen Dank Andreas. Das war für nicht klar - danke auch für den Hinweis betreffend der Fehlermeldung (Baustein,Zeile,Spalte) - das wird bei weiteren Problemen helfen.
                    Für einen Laien wie mich ist das offenbar ein wenig zu technisch, aber man lernt nie aus.

                    Ich hatte es so verstanden, dass ich einen Port definieren muss, welcher im Router mit einer Portweiterleitung definiert ist - das war somit ein zweiter Fehler - Port 80 ist fix.
                    Den Port wechseln konnte ich nicht - kann man vermutlich auch nicht - denn danach hatte ich auch als mögliche Fehlerquelle gesucht.

                    Gruss
                    Christophe

                    Kommentar


                    • #26
                      Hallo,
                      Ich will mir auch ein paar HUE Lampen zulegen, da ich das ganze erstmal testen werde wollte ich mit einer Lampe für das Schlafzimmer als Lichtwecker anfangen. Jetzt habe ich auf Amazon gelesen das die Hue Iris dafür wohl nicht so gut geeignet ist, da die sich nicht so weit runterdimmen lässt.

                      Welche Lampe würdet ihr für einen Lichtwecker empfehlen, bzw. welche lässt sich schön dimmen?

                      Kommentar


                      • #27
                        Zitat von Dott Beitrag anzeigen
                        da die sich nicht so weit runterdimmen lässt.
                        Och, das kommt auch immer auf die Position an. Meine Iris steht nicht sichtbar auf dem Schrank und leuchtet von dort aus die Decke an. Aber gerade getestet: Die Iris leuchtet auf niedrigster Stufe doch schon etwas stärker als die Bloom. Jetzt kommt es auf dich an, wachst du schnell mal bei etwas Licht auf? Wenn nein -> dann ruhig die Iris.

                        Kommentar


                        • #28
                          Zitat von Andreas Lackner Beitrag anzeigen
                          ...Nachdem die Frage nach Rückmeldung von HUE-Werten an die Loxone schon öfters gekommen ist: Eine Rückmeldung der Zustände von HUE in die Loxone ist nicht möglich. Das liegt schlicht daran, dass z.B. bei der Lichtsteuerung die gewünschten Werte für einen Ausgang nicht über Software direkt gesetzt werden können...
                          In Pico C vielleicht nicht (kenne ich mich nicht aus), bei Nutzung der offiziellen API und virtuellen Ein-/Ausgangsverbindern sollte das möglich sein oder irre ich? (das Studium der API steht erst an bei mir...) Scheint auch GET Methoden für den Status zu geben: http://<bridge ip address>/api/<username>/lights/1/state
                          (Quelle: http://www.developers.meethue.com/do.../core-concepts).

                          PS: Tolle Arbeit, Andreas!
                          Zuletzt geändert von Totti; 10.Dez.2015, 19:49.

                          Kommentar


                          • #29
                            Toto,

                            Natürlich kann man mit der API die Werte aus der HUE auslesen. Das bringt aber in 99% der Fälle nichts.
                            Du kannst z.B. der Lichtsteuerung ja nicht den RGB-Wert reinschreiben... die hat ja keinen Eingang dafür.

                            Einzig sinnvoller Einsatz wäre das Abfragen von HUE-Sensoren.

                            Im PicoC wird übrigens die offizielle API verwendet- was auch sonst?


                            Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

                            Kommentar


                            • #30
                              Du redest vom Loxone Lichtsteuerungsbaustein, nehme ich an. Ich kann absolute Werte sehr wohl weiterverarbeiten, nutze allerdings KNX dazu. Ich wollte Deine obige Aussage dsbzgl. lediglich hinterfragen, nicht mehr und nicht weniger.
                              Aber ich habe Dich nun verstanden. Du hast übrigens eine tolle Arbeit geleistet für die Community, danke dafür.
                              Zuletzt geändert von Totti; 10.Dez.2015, 23:22.

                              Kommentar


                              • Andreas Lackner
                                Andreas Lackner kommentierte
                                Kommentar bearbeiten
                                In diesem Fall würde ich einfach alle X Zeiteinheiten eine Statusabfrage machen und das auf den Ausgängen des Programmbausteins auflegen. Welche Stati interessant sind, sagt einem ja die Typen und ID-Liste...

                                Nimmst du die Loxone für die Visualisierung? Wie bringst du einen geänderten Farbwert einer RGB-Lampe in die Visu? Ich hab dafür keine Lösung, und auch mit KNX fällt mir keine ein...

                                ++Luke
                            Lädt...
                            X