Ankündigung

Einklappen

INFORMATION

Dieser Bereich ist für fertige Lösungen gedacht. Nutze bitte für Diskussionen die anderen Bereiche.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Tutorial: Garagensturzbeleuchtung mit WLED

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    Hallo zusammen
    wo habt ihr die Komponenten gekauft.
    hätte gerne in Deutschland bzw Amazon gekauft.

    vielen Dank

    Kommentar


  • #47
    RiverRaid vielen Dank 🙏🏻

    Kommentar


    • #48
      Hallo in die Runde!

      Ich habe das bei mir nun auch nachgebaut. Ein paar Schwierigkeiten gab es, aber nun funktioniert alles.
      Ohne diese Tutorial, vor allem aber ohne die Beispielprogrammierung, hätte ich das niemals geschafft.

      Der Statusbaustein ist großes Kino - zumindest für mich! :-D

      Ich wollte hier nur Danke dafür sagen!!!

      VG
      Kai

      Kommentar


      • #49
        Sehr schones Project!!!
        Ich habe kein loxone miniserver, nur WLED / HomeAutomation.

        Wie ist dieses effect programmiert? Sind das 'default' settings in Loxone?
        Mochte gern auch so etwas machen! (Im Home Assistant)

        Grusse aus Holland!

        Kommentar


      • #50
        Was mich ja so richtig an dem Projekt hier nervt ... ich habe gar keine Garage!

        Gruß Thomas

        Kommentar


        • Hesch@
          Hesch@ kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Das mag stimmen, lasse ich aber nicht als Ausrede gelten.
          Für dieses echt starke Projekt gibt es ja noch viel mehr Einsatzmöglichkeiten als die Garage.
          Z. B.: Terrassenbeleuchtung, Partykellerzutritt, Treppenaufgangsbeleuchtung, Wintergarten, Carport bei Autoeinfahrt usw.

          Bei mir läuft es auch schon an der Garage.

          VG Hesch@
          Zuletzt geändert von Hesch@; vor einer Woche.

        • t_heinrich
          t_heinrich kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Bin da völlig bei dir.
          Das für mich charmante an dem Garagenprojekt ist, dass es nicht "kitschig" wirkt.
          Aber allein der Spieltrieb reicht mir schon, muss mir noch eine Einsatzmöglichkeit überlegen, die von der Hausregierung genehmigt wird. :-)

      • #51
        Update hier auch noch: Wir haben mittlerweile ein Starterset im Angebot.

        - 2m SK6812 RGBW IP30 Stripe
        - 5V/6A MeanWell Steckernetzteil
        - cod.m WLAN Pixel Controller

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: codm-pixel-controller-starterset.jpg Ansichten: 44 Größe: 169,0 KB ID: 309142

        Ich weiß, dass die 2m für die meisten Garagentore zu kurz sein werden. Allerdings haben die 120 Pixel schon maximal 9.6A und das Netzteil nur 6A - was in WLED entsprechend eingestellt ist und elektrisch kein Problem ist. Alternativ könnte ich RGB statt RGBW Stripes nehmen für etwas mehr "headroom".

        Wenn ich da 3m draus mache bin ich bei maximal 14.4A/10.8A (RGBW/RGB) und bei Begrenzung auf 6A reicht es zwar für Effekte aber die Helligkeit des Stripes leidet massiv...
        Ich könnte dann maximal ein anderes Netzteil nehmen, eins von diesen Tischgeräten und es müsste dann auch noch zwei mal eingespeißt werden, was verkabelungstechnisch für so ein Startset zu kompliziert ist.

        Mein Stand ist: Es handelt sich fast immer um eine individuelle Installation und ich kann mit so einem Starterset sowieso nicht alle Fälle abdecken.
        Wie seht ihr das?

        Die nächste Version des Pixel Controllers soll 5V und 12V können, damit könnte ich dann WS2815 RGB nehmen und da wären 5m ohne erneuten Einspeisen kein Problem. Man verzichtet dann aber auf das Warmweiß zur Beleuchtung.

        Freue mich auf euren Input/euer Feedback.
        Zuletzt geändert von pmayer; vor einem Tag.
        https://allgeek.de/

        https://twitter.com/pregopm, https://github.com/codmpm/
        https://github.com/codmpm/node-red-contrib-loxone

        Kommentar


        • #52
          Hallo Patrik,

          danke für den Input.

          Was ist das Problem bei der beidseitigen Einspeisung, Heißt das man braucht pro LED-band dann 2 Netzteile?

          Gruß
          Martin

          Kommentar


          • hme0354
            hme0354 kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Nein, das gleich netzteil. Es geht um den spannungsverlust von led zu led. Man sieht das die helligkeit über die Strecke abnimmt. Nicht so, wenn man beidseitig einspeist

        • #53
          Aber dann ist es doch einfach nur ein zweites Kabel, was gezogen werden muss

          Kommentar

        Lädt...
        X