Ankündigung

Einklappen

PLUGINS

Bitte im Titel immer zuerst den Namen des Plugin hinschreiben
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Plugin Alexa2Lox (V4.x)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ja ist ja richtig.... Mach es einfach über eine Routine. Alexa sagt blablabla...und Trigger die Routine. Und nicht per Speak aus dem Plugin heraus. Habe ich weiter oben schon beschrieben.

    Kommentar


    • Zitat von dizzy85 Beitrag anzeigen
      Ja ist ja richtig.... Mach es einfach über eine Routine. Alexa sagt blablabla...und Trigger die Routine. Und nicht per Speak aus dem Plugin heraus. Habe ich weiter oben schon beschrieben.
      Wieso willst Du mit einem Workaround frickeln anstatt eine Lösung herbeizuführen? Die Lösung steht ja in der Fehlermeldung aber das kann nur der Skript-Entwickelt einbauen..

      Die Lösung klappt ja auf der Bash, aber die müsste halt auch ins PHP Skript rein..

      Code:
      root@loxberry:/opt/loxberry# export USE_ANNOUNCEMENT_FOR_SPEAK="1"
      root@loxberry:/opt/loxberry# /opt/loxberry/webfrontend/htmlauth/plugins/alex2lox/alexa_remote_control.sh -d Überall -e speak:'Foo'
      sending cmd:speak:Foo to dev:Überall type:A3xxx serial:317xxx customerid:A24xxx

      Kommentar


      • SchmuFoo
        SchmuFoo kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Nachtrag: Die Umgebungsvariable der Bash reicht auch schon, damit das PHP das verarbeitet. Problem gelöst, Nice

    • Das Problem existiert meiner Ansicht nach nicht mit der im Plugin mitgelieferten Version des Alexa-Scripts.
      Wenn man im Plugin mit dem Update-Button auf die neue Version des Alexa-Scripts hebt, muss man mit Inkompatibilitäten erstmal leben, bis es eine neue Plugin-Version gibt, die mit den Änderungen getestet sind (oder man installiert das Plzgin nochmal, um das Alexa-Script zurückzusetzen).

      Im LBBackup hab ich genau die umgekehrte Situation: Das Plugin installiert immer die neueste RaspiBackup-Version, und das macht jetzt Probleme.

      Wie man‘s macht, macht man‘s verkehrt!
      LoxBerry/Plugin Support: Wenn du einen Begriff in meiner Antwort nicht auf Anhieb verstehst, bitte nicht gleich rückfragen, sondern erst die Suche im LoxWiki und bei Google bemühen.
      PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

      Kommentar



      • Zitat von Christian Fenzl Beitrag anzeigen
        Das Problem existiert meiner Ansicht nach nicht mit der im Plugin mitgelieferten Version des Alexa-Scripts.
        Danke für den Tip, ich habe die im Script in der Tat vorhandene Variable nun auf 1 gesetzt und et voila .-)

        Kommentar


        • Nabend kurze Frage, bekommt man mit dem Plugin auch Sonos Lautsprecher mit integrierter Alexa und Fire TV Cube`s dazu einen Text auszugeben?
          Die normalen Echos funktionieren. aber alles andere nicht.

          Incoming Text: Hallo Daggy der Trockner ist fertig
          Text for TTS : Hallo Daggy der Trockner ist fertig
          Setting volume to 20 Devices: badezimmer
          Reading cached devicelist
          Number of device params:
          1 Could not find any given device in devicelist. Sorry, better luck next time :-(
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2020-11-28 23_00_46-Window.png
Ansichten: 295
Größe: 50,7 KB
ID: 277365
          Gruss

          Marco

          Kommentar


          • Ja da sind wir wieder bei dem was ich weiter oben schon erwähnt habe ...
            Am besten eine Routine (Nachrichten...Alexa sagt...) anlegen und die Routine triggern. Dann sollte es auf jedenfall mit dem Cube funktionieren. Sonos weiß ich jetzt nicht genau.

            Kommentar


            • Marco Grasso
              Marco Grasso kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Danke es funktioniert mit der Routine mit dem Cube und dem Sonos. Leder kann man keine Routinen für alle Geräte anlegen.

          • Zitat von dizzy85 Beitrag anzeigen
            Würde das ganze direkt über eine Routine in Alexa erstellen....die mit dem Plugin triggerst.
            in der Routine:
            1. Geräteeinstellung /Lautstärke
            2. Zu sprechenden Text / Aktion etc.
            3. Geräteeinstellung / Lautstärke wieder auf Standard...
            Moin, zum Thema Lautstärke ändern per Routine, weil es bei direktem Befehl nicht klappt, sehe ich folgendes Problem:

            Ich muss eine Standard-Lautstärke bestimmen und kann nach Ausführen der Aktion (z.B. Türgong) nicht auf die vorherige Lautstärke zurück, oder sehe ich das falsch?

            Wenn ich z.B. gerade Musik auf Lautstärke 3 höre, dann über die Routine der Türgong auf Lautstärke 10 geht, bekomme ich es nicht hin, dass ich nach dem Gong wieder Lautstärke 3 bekomme.
            Sondern immer nur die vorher in der Routine bestimmte Lautstärke (wenn das nicht zufällig die Lautstärke ist, auf der ich die Musik in dem Moment höre).
            Gibt es dafür eine Alternative?

            Kommentar


            • Hallo zusammen,

              ich stelle mich ebenfalls der Herausforderung - ich bin bereits danke der (guten!) Anleitung mit folgenden Schritte weitergekommen:
              1. MQTT Plugin installiert
              2. Alexa2Lox Plugin installliert
              3. Benutzername und Passwort eingetragen
              4. 2-Faktor eingerichtet, Token bei Amazon erzeugt und App erfolgreich authorisiert (1 App angemeldet)
              5. Im Plugin auf "Speichern"
              6. Soweit sieht es jetzt also gut aus...aber: es werden keine Geräte angezeigt
                1. Refresh probiert
                2. Alexa Webinterface aufgerufen und dort ist mein Echo sichtbar und online

              Woran könnte es noch liegen? Gibts ein log oder ähnliches um genaueres rausfinden zu können?

              PS.: Tatäschlich funktioniert die 2-Faktor Code-Generierung nicht mit Firefox (auf Seite 1 ja schonmal erwähnt). Wechsel auf Chrome hat das Problem gelöst.

              Kommentar


              • Christian Fenzl
                Christian Fenzl kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Mach mal einen Reboot von LoxBerry. In der Ramdisk liegt ein Cache der Geräte, vielleicht passt da was nicht.

              • Randy
                Randy kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                @Christian: Leider nein - Restart ändert leider nichts. Geräte wird nicht angezeigt.

            • Hallo,

              wie kann ich am besten den Text vom Alarmbaustein auf einem Echo wiedergeben?
              möchte mir bei aktivierung den Text für noch offene Fenster oder Türen per TTS ausgeben.

              Wie muss ich das ganze programmieren?

              Kommentar


              • BAU2016
                Zu deiner Frage zum TTS als Kommentar zu meinem Beitrag vom 29.05.2020 (ich habe es nicht hinbekommen, die Screenshots in einen Kommentar zu dem Beitrag hochzuladen):

                So sieht es in meiner Config aus.
                Ich kann Abfragen starten, die auf verschiedene Weisen gestartet werden können (Scharfschaltung Alarm zuhause, Scharfschaltung nicht zuhause, Alle Lichter aus,...). Ich unterscheide dabei die Abfrageart und welche Alexa angesteuert werden soll.

                Der TTS-Befehl wird über den Status-Baustein "TTS Türen u. Fenster Alexa" ausgegeben.

                Mit der "Abfrageart" gebe ich einen analogen Wert an, was alles abgefragt werden soll (teilweise sollen nur die Riegelschaltkontakte der Türen abgefragt werden, beim Scharfschalten der Alarmanlagen aber natürlich auch alle EG-Fenster).

                Der Merker "Welcher Alexa?" bekommt von einem anderen Status-Baustein über TQ den Text, welche Alexas den Befehl ausführen sollen (z.B. "device=Küche" oder "device=Küche,Elternbad").

                A1 und A2 erhalten per TQ den Text, ob Türen (A1) oder Fenster (A2) geöffnet sind (wie der Status-Baustein der Fenster konfiguriert ist, habe ich beispielsweise auch als Screenshot dabei).

                Ich hoffe, dass dir das so weiterhilft.


                Kommentar


                • BAU2016
                  BAU2016 kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Danke!

                  Das hat mir geholfen!
                  Cool gemacht!

              • Hallo,
                bin mir nicht ganz sicher ob meine Frage hier an diesem Platz richtig ist. Wenn icht bitte verschieben.

                Die Steuerung über das Plugin meiner 2 Echo Dot Gen.4 klappt soweit sehr gut. Habe nur das Problem bei einem Neustart bzw. Update des MS werden die Echo Dot*s eingeschaltet.
                Beim Variable MS-Sekunden seit Neustart steht nicht bei 0. Im Moment habe ich keine Idee wie die Echo Dot's nicht neustarten.
                Hat jemande eine Idee Vorschlag was ich das Problem lösen könnte.

                Gruss
                Monte001

                Kommentar


                • Wie meinst du das? Deine Dot's bekommen über den MS / Plugin einen Befehl zum Neustarten??

                  Kommentar


                  • Du verfolgst den HTTP-Ausgang von hinten nach vorne und suchst Bausteine, die potentiell das Einschalten bewirken.
                    LoxBerry/Plugin Support: Wenn du einen Begriff in meiner Antwort nicht auf Anhieb verstehst, bitte nicht gleich rückfragen, sondern erst die Suche im LoxWiki und bei Google bemühen.
                    PN/PM: Ich bevorzuge die Beantwortung von Fragen in öffentlichen Threads, wo andere mithelfen und mitprofitieren können. Herzlichen Dank!

                    Kommentar


                    • Na würde mal meinen des wahrscheinlich keine Remenanz an dem Baustein aktiviert ist... Und bei jedem reboot geht es halt los....

                      Kommentar


                      • Hallo,
                        ich hatte das gleiche lästige Problem.
                        Nach einem Neustart wurde die TTS immer neu ausgegeben. Remanenz hat mir nicht geholfen.

                        Eine UND Verknüpfung mit einem negierten Startimpuls hat leider allein auch nicht zum Erfolg geführt.

                        Ich trigger jetzt alle TTS Ansagen über einen Verzögerten Impuls von 1,5 Sec. 1sec kann zu wenig sein, hatte ich schon.

                        Den Startimpuls habe ich auf einen monoflop mit ein paar sec Laufzeit gelegt der dann einen Merker triggert.
                        Der Merker hängt dann negiert an einem UND zusammen mit dem eigentlichen Signal.

                        Ohne den verzögerten Impuls hat es nicht funktioniert, da die TTS Ausgaben schneller getriggert wurden als der Startimpuls. Ist echt schlecht gemacht von Loxone.

                        Ich habe mir jetzt halt so geholfen und es klappt zuverlässig.
                        Die 1,5 sec Verzögerung bei TTS ist bei mir ok. Fällt nicht wirklich auf.

                        ich bin aber über jeden tip dankbar es besser und sauberer zu lösen.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X