Ankündigung

Einklappen

INFORMATION

Dieser Bereich ist für fertige Lösungen gedacht. Nutze bitte für Diskussionen die anderen Bereiche.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Phillips HUE mit Loxone verwenden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich habe es jetzt so gelöst. Jetzt fehlt mir nur noch die Übergabe der Farbe und Helligkeit
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2018-06-21 um 18.06.34.png
Ansichten: 565
Größe: 16,3 KB
ID: 158619Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2018-06-21 um 18.05.50.png
Ansichten: 395
Größe: 30,9 KB
ID: 158620Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2018-06-21 um 18.07.47.png
Ansichten: 370
Größe: 8,6 KB
ID: 158621
    Wohnhaus Baujahr 2013
    1x Miniserver; 5x Extensions; 4x Relay; 4x Dimmer; 1x 1-Wire; KNX-Sensorik
    Miniserver Go; Smart Socket Air; Bewegungsmelder Air; Tür- und Fensterkontakte Air; Touch Air
    Loxberry (Raspberry); Philips Hue

    Kommentar


    • Cool, bitte lass mich wissen wie du es gemacht sobald es läuft

      Kommentar


      • dr_dee webdb
        Beispiel:
        Lampe 1 ein, volle Helligkeit brithness(bri), volle Intensität saturation(sat), und Farbe (hue)
        Befehl bei EIN:
        Code:
        /api/1028d66426293e821ecfd9ef1a0731df/lights/1/state/
        HTTP Post Befehl bei EIN:
        Code:
        {"on":true,"bri":254,"sat":254,"hue":21845}
        Bemerkung:
        Werte von bri und sat 0-254
        Farbwerte von HUE 0-65535 kommen natürlich nicht direkt aus der Lichtsteuerung von Loxone
        lg Romildo

        Kommentar


        • Danke, die Farbe bleibt wie die RGB Werte der Loxone Lichtsteuerung an diesen Parameter übergeben werden können

          Kommentar


          • dr_dee
            dr_dee kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Kannst du mir da ein Beispiel geben?

        • Sorry, Schreibfehler: sollte heissen "die Frage bleibt wie die RGB Werte der Loxone Lichtsteuerung an diesen Parameter übergeben werden können"

          Ich möchte gerne wissen, wie ich die RGB Werte des Lichtbausteins über den virtuellen Ausgang übergeben kann

          Kommentar


          • Andreas Lackner
            Andreas Lackner kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Der Loxone-RGB-Wert muss jedenfalls umgerechnet werden. Er besteht aus 9 Ziffern im Format "bbbgggrrr", wobei der Wert jeweils von 0-100 geht. "weiß100%" ist also "100100100" und "rot50%" ist "000000050".
            Für die Ansteuerung der HUE gibt's verschiedene Möglichkeiten (u.a. ct / bri). Um die notwendigen Werte zu erhalten sind aufwändigere Berechnungen nötig - die kannst du aber dem Code aus Post #1 entnehmen.

          • romildo
            romildo kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Schreibfehler: Für selbst erstellte Threads gibt es die Möglichkeit diesen nachträglich zu bearbeiten.

            Wenn Du wissen möchtest wie man vom Loxone RGB Wert zum Hue Wert kommt, schaust Du Dir am besten das PicoC Programm im Programmbaustein an.

            Nachtrag: Wieder mal zu spät.
            Zuletzt geändert von romildo; 22.Jun.2018, 10:07.

        • Super, besten Dank für deine Hilfe!

          Kommentar


          • Hallo, ich habe nach einem Loxone Update auch das Problem, dass meine programmierten Lampen nicht bei Schalterbetätigung schalten. Ich habe die HUE_Vers_2018-02-12, Miniserver Firmware 9.3.3.26 und HUE 3.0.3.1 installiert.

            Ich bin die Installationsroutine mehrfach durchgegangen, aber die Lampen schalten nicht. HUE mit Alexa und über die App klappt ohne Probleme.

            Hätte hier vielleicht noch jemand einen Tipp, was ich überprüfen könnte?

            Danke

            Heiko

            Kommentar


            • HeikoSch
              HeikoSch kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Hallo, ich habe den ganzen Baustein rausgeworfen und alles nochmal von vorne gemacht, und siehe da - es funktioniert. Vielen Dank für die Hilfe.

            • MarcW84
              MarcW84 kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ich hänge mich hier mal mit an, weil ich das gleiche Problem habe. Mit der Hue App kann ich die Lampen schalten und auch mit der debug console im Browser und den aus dem Miniserver log gezogenen Befehle. Nur leider geht über die Loxone App bzw. meine KNX Taster nix mehr. Bis vor einer Woche/Update der Bridge ging alles super. Bin echt am verzweifeln. Habe den Hue-Baustein schon neu heruntergeladen und eingefügt und auch einen neuen user in der Bridge angelegt. Ohne Erfolg

            • MarcW84
              MarcW84 kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Habe es nun hin bekommen. Habe den Script Text im Baustein durch das aktuellste Skript aus dem ersten Beitrag hier eingefügt und die Anpassungen nochmal gemacht. Nun läuft es.

          • Hallo zusammen

            Ich habe jetzt einige Tage das Script mit einer Hue Bridge verwendet an welcher Leuchtmittel verschiedener Hersteller angeschlossen sind. Das Script läuft tadellos, nicht ein einziges Problem damit. Vielen Dank an die verschiedenen Ersteller

            Trotzdem möchte ich gerne meine Erfahrungen mit den Leuchtmitteln wiedergeben. Ich plane im Endausbau ca. 60 Spots (WW, GU10) und einige Lampen mit E27. Aus dem Grund habe ich in der Werkstatt auf einem Testboard verschiedene Leuchtmittel relativ lange getestet. Bei dem geplanten Endausbau ist der Preis schon ein entscheidender Faktor. Auf Grund des bestehenden Objektes kann ich keinen Loxone Tree einsetzten, dh. es wird Air zum Zug kommen und in dem Fall erachte ich die HUE Lösung als sinnvoll (2 Bridges)

            Auf dem Testboard installiert habe ich:
            2x HUE GU10 Spot, 2x HUE E27 Lampe
            2x Ikea GU10 Spot, 2x Ikea E27 Lampe
            2x INNR GU10 Spot, 2x INNR E27 Lampe

            Über Loxone habe ich 4 Szenen (100%, 50%, 20% und Aus)

            Wenn ich die Szenen mit dem Touch schnell durchschalte, nehmen die HUE und INNR Leuchten den Befehl an aber die Ikea nicht. Die IKEA Leuchten reagieren nur, wenn ich die Szenen mit jeweils einer Pause von ca. 2 Sekunden schalte

            Das es nichts mit dem Script zu tun hat erkenne ich in der Life View und Log, dh. alles wird sehr schnell ausgeführt. Ausserdem kann ich ein ähnliches Problem auch mit der HUE App auf meinem Smartphone beobachten.

            Fazit: obwohl die IKEA Leuchten kompatibel sind mit HUE sind die für meinen Einsatzzweck nicht wirklich eine Alternative. Schade, denn die Dinger kosten die Hälfte der HUE Leuchten. Die INNR sind aber eine echte Alternative, da identisch mit den HUE reagieren und ca. 30% weniger kosten

            Gruss Daniel

            Kommentar


            • Hallo zusammen,

              hat schon jemand das vor kurzem zur Verfügung gestellte Update der Bridge durchgeführt? Beim letzten Mal gab es ja nach dem Update Probleme mit dem PicoC-Script.

              Gruß,
              Andreas

              Kommentar


              • Zitat von Ghostchaser Beitrag anzeigen
                Guten Abend,
                ich stehe gerade total auf dem Schlauch.
                Habe alle wichtigen Daten (IP, Port, Username) eingetragen und entsprechend einen Programmbaustein erstellt.
                Steuern möchte ich gerne ein Hue Lightstripe (RGB), habe also InputType auf 0 gesetzt.
                Lichtsteuerung (RGB) über Merker mit dem Programmbaustein verknüpft, aber irgendwie passiert nichts.
                Wo ist der Fehler? Muss ich da noch einen virtuellen Ausgang erstellen - ich dachte, dass passiert direkt im Programmbaustein.

                Über die normale Hue-App funktioniert alles ganz normal.

                Gruß
                ​Jörg
                Was geht denn nicht? Kannst du die HUE über einen Webbrowser steuern? Falls ja sollte es mit Loxone gehen. Was steht denn im Loxone Log?

                Kommentar


                • romildo
                  romildo kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Ich denke Du beziehst dich auf den Kommentar von Stefan05 in #15.2 ?

                  Und zu beachten ist, dass mit Username der generierte Username gemeint ist.
                  Also die lange Ziffernfolge welche nur aus Hexwerten besteht. Zahlen 0-9 Buchstaben a-f
                  Beispiel Username im Programmblock:
                  char* USERNAME = "1028d66426293e821ecfd9ef1a0731df";
                  Zuletzt geändert von romildo; 20.Jul.2018, 17:40.

              • Hallo zusammen,

                ich komme irgendwie auch nicht weiter.
                Die Bausteine sind alle drin. IP Adresse, Port und Username sollten passen. Den Usernamen habe ich im Browser getestet.
                In der Visu wird alles angezeigt aber es passiert nichts.
                Woher weiß denn der Programmbaustein welche Lampe angesprochen werden soll?



                Hat noch jemand eine Idee?

                Gruß
                Basti
                - Loxone Miniserver, 3x Extension, DMX, 1-Wire, Air, Loxberry, KNX
                - diverse Homematic Komponenten

                Kommentar


                • Allein die Bausteine reichen ja nicht. Im Programmbaustein muss auch das entsprechende Programm enthalten sein. Des Weiteren gibt man ja im Programm an welcher Eingang welche Lampe ist. Damit ist die Verbindung hergestellt. Was wo eingegeben werden muss, wird ja beschrieben.
                  Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

                  Kommentar


                  • Moin,

                    danke für deine Hinweise.
                    Wo genau muss man das noch definieren. Wo muss ich entsprechende Programme erstellen und wo ist das beschrieben?
                    Ich habe mal in dem Pico Script ein bisschen rumgespielt (siehe Bilder) aber erfolglos.

                    Wahrscheinlich stehe ich nur ein bisschen auf dem Schlauch. Wenn man hier so liest, scheint es ja recht einfach zu sein.

                    Danke und Gruß
                    Basti
                    - Loxone Miniserver, 3x Extension, DMX, 1-Wire, Air, Loxberry, KNX
                    - diverse Homematic Komponenten

                    Kommentar


                    • Ähm, ja, es steht doch alles im Script. Die Zahlen in den Eckigen Klammern darfst Du da aber nicht ändern. Einen Eingang 22 gibt es nicht. Der Wert nach dem Gleichheitszeichen ist die Lampen ID in HUE. Es ist hier im Thread beschrieben wie Du an die ID‘s kommst. Das schreibe ich jetzt nicht nochmal, da wirst Du wohl lesen müssen. Im Großen und Ganzen ist es aber die Reihenfolge in der Du die in HUE hinzugefügt hast.
                      Miniserver; KNX; Vitogate; EnOcean (EnOceanPi); Loxone Air; Caldav-Kalenderanbindung; RaspberryPi und für keine Frickellösung zu schade :-)

                      Kommentar


                      • So sieht das bei mir aus. Wie du siehst, diese Zahlen in eckigen Klammern bleiben. Und daneben (ich habe noch A1, A2... dazugeschrieben) müssen die Nummern der Lampen hin, welche angesteuert werden sollen.

                        Woher bekommst du diese Nummern?
                        http://<IP Adresse Bridge>/api/<dein festgelegter Benutzername>/lights

                        Jetzt bist du auf einer Seite mit vielen Zeichen, nicht abschrecken lassen. Ganz oben links steht die {"1", also Lampe 1. Jetzt im Text weiter suchen bis name, dort steht der Name der Lampe. Nun weist du, welche Lampe die 1 ist. Dann weiter im Text bis {"2" usw...

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X